Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Bad Abbacher Kurier

AKTUELL KRITISCH NEUTRAL UNVERWECHSELBAR

Landkreis Kelheim spendet 1.442 € an den Hospizverein

Durch die Sammlung ausgedienter Kfz-Schilder bei der Zulassungsstelle des Landkreises Kelheim und anschließender Recycling-Verwertung konnte im Jahr 2016 ein Erlös von 1.442 € erzielt werden. Der Dank gilt den Bürgerinnen und Bürgern, denn sie haben die Kfz-Kennzeichen bei der Zulassungsstelle zur Entsorgung überlassen. Landrat Martin Neumeyer und die Mitarbeiter der Zulassungsstelle des Landkreises Kelheim freuten, sich den Scheck an den Hospizverein im Landkreis Kelheim e.V. übergeben zu können. Das Landratsamt appelliert an die Bürger, auch künftig ihre alten Kfz-Kennzeichen bei der Zulassungsstelle abzugeben, anstatt sie nutzlos aufzubewahren oder gar im Hausmüll zu entsorgen. Hierdurch werden weiterhin wertvolle soziale Projekte in der Umgebung unterstützt.

Scheckübergabe

Obstbaumschnitt1Der Kreisverband der Obst- und Gartenbauvereine und die Fachberatung für Gartenbau und Landespflege des Landkreises Kelheim führen am kommenden Samstag einen Schnittkurs für Obstgehölze im Kreisobstlehrgarten durch.

Am Samstag, den 25. März findet von 9 bis 12 Uhr ein Kurs über den richtigen Schnitt bei Obstbäumen statt. Veranstaltungsort ist der Kreisobstlehrgarten in Kapfelberg. Der Lehrgang wird vom Kreisfachberater Franz Nadler geleitet. Der Obstbaumschnittkurs ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Er findet bei jeder Witterung statt - bitte achten Sie auf wetterfeste Kleidung.

Geflügelmärkte und –ausstellungen sind wieder möglich

Keramikhenne2

Das aktuelle Geflügelpestgeschehen bei Wildvögeln in Bayern ist in den letzten Wochen rückläufig. Deswegen wird die Allgemeinverfügung des Landratsamtes Kelheim zur Aufstallung von Geflügel im Landkreis Kelheim vom 18.11.2016 aufgehoben. Die allgemeine Stallpflicht für ganz Bayern wird gelockert. Ab sofort gibt es nur noch eine örtlich begrenzte Aufstallungspflicht bei neuen Nachweisen der Geflügelpest. Damit sind bis auf weiteres auch wieder Ausstellungen und Märkte möglich. Eier können wieder als Freilandeier vermarktet werden.

PlakatEarthHour„Licht aus“ im Landkreis Kelheim zur Earth Hour 2017

Am 25. März 2017 gehen von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr rund um den Globus die Lichter aus: Denn in der Earth Hour, der vom WWF World Wildlife Fund gestarteten Umweltkampagne, werden tausende von Städte symbolisch ihre bekanntesten Bauwerke in Dunkelheit hüllen und unzählige Privatpersonen werden zuhause das Licht ausschalten.

Der Landkreis Kelheim ist in diesem Jahr dabei mit Aktionen zum Mitmachen, die vom Regionalmanagement angeregt und dank der Mithilfe vieler Engagierter in die Tat umgesetzt werden.

Tourist2Liebe Mitbürgerinnen,

liebe Mitbürger,


derzeit steht bei der Stadt Neustadt der Haushalt 2017 im Mittelpunkt.


Für 2017 sind wieder viele Investitionen vorgesehen: Kindergarten, Storchenwirt, Innenstadt und Hochwasserschutz sind nur einige Projekte, die im laufenden Jahr auf der Agenda stehen. Der Vermögenshaushalt für 2017 beträgt insgesamt rund 12 Mio. €, die ohne neue Schulden finanziert werden.

GeschaftTeugn ist eine "reiche" Gemeinde: Es gibt eine Kirche, sogar mit einem bayerisch sprechenden Pfarrer, zwei Wirtshäuser, zwei Bäckereien und ein Ladengeschäft für den täglichen Bedarf. Wie lange wird es diesen "Luxus" in Teugn noch geben? Denn viele Dorfbewohner sind sich ihres Glückes nicht bewusst. Fritz Zirngibl, Kreis- und Gemeinderat der Bayernpartei, ärgert schon lange, dass diese dörflichen Geschäfte zu wenig angenommen werden: "Wenn ich dann immer höre: Ich muss noch schnell nach Bad Abbach zum Einkaufen fahren ... Warum, frage ich mich dann, kann man seinen Einkauf nicht in unserer Gemeinde machen?"

Kelheim3IHK-Veranstaltungsreihe zur Fachkräftegewinnung im Landkreis Kelheim


Es wird immer schwieriger, Stellen qualifiziert zu besetzen und Mitarbeiter im Unternehmen zu halten. Umso wichtiger ist es, dass Firmen Strategien entwickeln, die sie für Mitarbeiter interessant machen. Attraktive Unternehmen entstehen nicht durch Zauberei, sondern durch die kluge Kombination von relativ einfachen Maßnahmen und deren konsequente Umsetzung.

Rathaus KelheimDie Stadt Kelheim hat die Gründung des Grundschulverbundes Donau-Altmühl bei der Regierung von Niederbayern in Gang gebracht. Damit können im Stadtgebiet Kelheim die Grundschulen weiterentwickelt werden. Die Eltern der Kinder, die im September 2017 eingeschult werden, wurden an den drei Kelheimer Grundschulen bereits vor der Schuleinschreibung umfassend über alle möglichen Schul- und Betreuungsformen informiert.

Gründerzeiten in Kelheim mit Befreiungshalle VöFBei herrlichem Wetter erkundeten letzten Sonntag insgesamt 91 Personen den Donaupark in Kelheim. Neben vielen Einheimischen, die genau an diesem Fleckchen Erde groß geworden sind und die Geschichte von ihrer Kindheit an live mitverfolgt haben, waren auch viele Gäste von weither bei der Veranstaltung des Landschaftspflegeverbandes Kelheim VöF e.V. und der Kelheimer Touristik-Initiative (KTI) mit dabei.

Auf Grund routinemäßiger Instandhaltungsmaßnahmen wird die Schiffsanlegestelle für die Fahrgastschifffahrt an der Altmühl für ca. zwei Wochen gesperrt.
Mit den Sanierungsmaßnahmen wird am 20. März 2017 begonnen.

„Wir gehen davon aus, dass wir pünktlich am 20. März mit der Entnahme des Steges und des Pontons beginnen können. Sollten keine unvorhersehbaren Schäden auftre- ten und die Witterung mitspielen hoffen wir, die Schiffsanlegestelle in der ersten Ap- rilwoche wieder einsetzen und freigeben zu können“, so MDK-Vorsitzender Bürger- meister Hartmann.

RMD

Veranstaltungsprogramm des Archäologieparks Altmühltal vorgestellt

Museum9

Mit einer kleinen Veranstaltung wurde im archäologischen Museum der Stadt Kelheim das neue Veranstaltungsprogramm des Archäologieparks Altmühltal vorgestellt. Kreismusikpfleger Thomas Dürr gestaltete dazu den musikalischen Rahmen. Das Jahresprogramm der Veranstaltungen des Archäologieparks Altmühltal umfasst über 60 Veranstaltungen. Von archäologisch-naturkundlichen Wanderungen und Radtouren, Höhlenwanderungen über Korbflechtkurse, Kurse in Bronzeguss und Vortragsreihen ist wieder ein reichhaltiges Veranstaltungsprogramm für Jung und Alt, für Einheimische und Touristen aufgelegt worden. Projektkoordinator Dr. Bernd Sorcan war sichtlich stolz und erfreut, so ein umfassendes Veranstaltungsprogramm präsentieren zu können. Sowohl Landrat Martin Neumeyer als auch Kelheims Bürgermeister Horst Hartmann und Neustadts Bürgermeister Thomas Reimer in seiner Funktion als Vorsitzender des Tourismusverbandes Landkreis Kelheim e.V. sowie Klaus Blümlhuber, Geschäftsführer des Tourismusverbandes, waren sehr zufrieden darüber, dass mit diesem Veranstaltungsprogramm die Region Donau-Altmühltal gerade im Hinblick auf die geschichtlichen Wurzeln bestens vorgestellt wird. Das Programmheft kann an den bekannten Auslagestellen mitgenommen werden oder auch als PDF-Datei unter http://www.tourismus-landkreis-kelheim.de/Media/Prospekte  heruntergeladen werden.

Museum1Museum2

Museum3Museum4Museum5

Die untere Naturschutzbehörde bittet um Ihre Mithilfe beim Schutz der Vögel

Im Landkreis Kelheim kann man sie noch vereinzelt antreffen, die selten gewordenen wiesenbrütenden Vogelarten, wie Großer Brachvogel, Bekassine, Kiebitz, Wachtelkönig, Braunkehlchen, und den Wiesenpieper. Eng an Grünland gebunden ist auch der Weißstorch, der zwar nicht in den Wiesen brütet, aber bei der Nahrungssuche regelmäßig in diesen Bereichen anzutreffen ist.

Kiebitz 2017

Jahresbilanz und Neues zum Tourismus im Landkreis Kelheim

Tourist8

Am 6. März fand im neuen Landratsamt das Touristiker-Treffen des Tourismusverbandes des Landkreises Kelheim statt. Zahlreiche Mitglieder nahmen teil, Bürgermeister von Städten und Gemeinden des Landkreises, Hoteliers, Gastwirte und Betreiber von Pensionen und Ferienwohnungen. Von der Regierung von Niederbayern war der Referatsleiter für Wirtschaftsförderung und Beschäftigung, Wolfgang Maier, gesandt worden.

Kelheim3Am Samstag, 25. März, findet bereits zum 17. Mal in Kelheim die Müllsammelaktion „Eine Stadt räumt auf“ statt. Treff- und Stützpunkt ist der städtische Bauhof.

Um 8 Uhr stehen für teilnehmende Vereine Greifer, Handschuhe und Müllsäcke für die Reinigung der ihnen zugewiesenen Flächen bereit.

Kelheim3Vortrag „Wohnen 2.0.“ schließt die Vortragsreihe „Gut für den Geldbeutel, gut für´s Klima“ in Mainburg ab

Wenn auf dem Display des Bordcomputers des Pkws umso mehr Bäume zu sehen sind, je energiesparender man fährt, oder wenn man wie in der Grundschule Fleißsternchen sammeln kann für Energiesparmaßnahmen im Haushalt, oder wenn der Duschkopf farblich anzeigt, ob der Wasserverbrauch noch „im grünen Bereich“ ist: dann ist man mittendrin in der „gamification“ (game, engl. Spiel), dem spielerischen Anreizsystem des „smart home“. Diese Anwendungen machen sich immer mehr Anbieter zu Nutze, um ihre Produkte zu verkaufen. Das Gute daran ist, dass sie als Bestandteile eines intelligenten Haushalts dem Zweck des Energiesparens dienen.

Kelheim3Aufhebung der Restriktionsgebiete im Landkreis Kelheim, allgemeine Stallpflicht bleibt weiter bestehen

Nach wie vor gibt es deutschlandweit viele Fälle von Wildgeflügelpest. Ebenso sind immer wieder auch Hausgeflügelbestände von der Krankheit betroffen.

Im Landkreis Kelheim wurden die Restriktionsgebiete (Sperr- und Beobachtungsgebiet) mittlerweile aufgehoben, dennoch besteht nach wie vor die allgemeine Stallpflicht für Geflügel in ganz Bayern.

Landrat Martin Neumeyer und die Seniorenbeauftragte des Landkreises Gabi Schmid freuten sich vergangene Woche erneut über Besuch aus dem Landkreissüden: Die Senioren der Gemeinde Elsendorf konnten sich bei ihrem Ausflug ins neue Landratsamt aus erster Hand - nämlich vom Landrat selbst – über den Landkreis und den Neubau des Landratsamtes informieren.

SG Elsendorf 2

Sketche um Missverständnisse und Missstände

Bayernpartei4Am Samstag, 4. März, feierte der Kreisverband der Bayernpartei Kelheim sein traditionelles Starkbierfest im Gasthof Dantscher in Teugn. Dieses typisch bayerische Wirtshaus bildet für die Weißblauen die optimale Kulisse. Darum wurde hier vor sechs Jahren nicht nur der Kreisverband der Bayernpartei gegründet, sondern auch das erste Aschermittwoch-Theater aufgeführt. Heuer musste, nach fünf äußerst erfolgreichen Aufführungen, dieses leider ausfallen, da einige Stammspieler aus unterschiedlichen Gründen nicht auftreten konnten.

Drei starke SPD-Frauen – drei starke Rednerinnen

SPD10

Seit den 25 Jahren, in denen die SPD-Abgeordnete Johanna Werner-Muggenforfer dem bayerischen Landtag angehört, lädt sie regelmäßig zeitnah zum Frauentag, der am 8. März begangen wird, zum Frauenempfang. Weil sie diesmal Natascha Kohnen, die Generalsekretärin der BayernSPD als Star-Gast hatte gewinnen können, gewährte die Abgeordnete „als einmalige Ausnahme“ auch Männern Zutritt auf das Ausflugsschiff „MS Renate“. Auch Anja König, die SPD-Bundestags-Direktkandidatin für den Wahlkreis Landshut-Kelheim schaute vorbei.

Vorsitzende Johanna Werner-Muggendorfer sieht Martin Schulz als starken Kandidaten und Motivator

Als Vorsitzende des SPD-Unterbezirks Kelheim wurde Johanna Werner-Muggendorfer MdL mit großer Mehrheit von den Anwesenden bei der kürzlich stattgefundenen Unterbezirkskonferenz wieder in ihrem Amt bestätigt.

UK SPd

Ehrung gesamt

Zum ersten Mal im neuen Landratsamtsgebäude wurde eine der angenehmeren Aufgabe für Landrat Martin Neumeyer. Auszeichnungen für langjährigen Dienst im Landratsamt und Beförderungen von Mitarbeitern. Mit einem kleinen Seitenhieb nach Berlin, nämlich, dass das neue Landratsamtsgebäude keine so lange Bauzeit hatte wie der Berliner Flughafen bisher hat, betonte Martin Neumeyer, dass in einer Behörde Menschen mit Persönlichkeit arbeiten. Diese Menschen bringen mit ihrer Persönlichkeit erst das Leben in den Behördenablauf. Eine langjährige Tätigkeit von Menschen in einer Behörde ist auch Garant für Kontinuität in einem Amt. So überreichte Landrat Martin Neumeyer gerne die Urkunden für Dienstjubiläen und Beförderungen.

Waldkauzkasten VöF

Stolz präsentierten alle jungen Handwerker ihre „Meisterstücke“ ihren Eltern, die sie letzten Samstag beim Landschaftspflegeverband Kelheim VöF e.V. fleißig erschaffen hatten. Bei sonnigem Wetter und Temperaturen, die den Frühling schon langsam erahnen ließen, trafen sich insgesamt 14 Kinder, um neue Behausungen für Meisen und andere Höhlenbrüter zu bauen. Sebastian Kaufmann hatte bereits alle Einzelteile fertig erstellt und half zusammen mit Franziska Jäger, Gebietsbetreuerin Weltenburger Enge, allen baulustigen Teilnehmern die richtigen Einzelteile zusammenzusuchen. Mit viel Eifer bastelten die jungen Handwerker: es wurden die Einzelteile, wie Bodenplatte, Seitenwände und Vorderseite mit Einflugloch angepasst, geschmirgelt und gehämmert, so dass jeder seinen Nistkasten am Ende glücklich mit nach Hause nehmen konnte.

Unter dem Schiff der Kirche St. Andreas im Ortskern von Bad Gögging liegt das zentrale Becken des ältesten römischen Heilbades Bayerns. „Ein Beweis dafür, dass schon die Römer die gesundheitsfördernde Wirkung des Bad Gögginger Schwefelwassers nutzten und damit die Grundlage für das heutige moderne Kur- und Badewesen im Ort legten“, so Tourismus-Managerin Astrid Rundler.

RömermuseumFotoTIBadGögging431

Teile der historischen Badeanlage kann man im heutigen „Römischen Museum für Kur- und Badewesen“ besichtigen. Nach einer viermonatigen Winterpause startet das Museum am 1. März in eine neue Saison.

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag: 16.00 bis 17.00 Uhr
Sonn- und Feiertag: 10.30 bis 11.30 Uhr
Führungen für Gruppen sind jederzeit flexibel buchbar unter 09445/95750.
Weitere Informationen unter www.bad-goegging.de 

Google Analytics Alternative
Web Analytics