Urlaubsreif oder einfach mal raus aus dem Alltagstrott? Hier gibts die Reiseangebote

Arrow up
Arrow down
Freuen sich auf die Ostbayerische Meisterschaft im Boxen in Abensberg in der Turnhalle der Mittelschule Abensberg: Diana Loichinger, Armin Kerscher, Rrahush Karimani, Alex Leibl und Peter Kerber (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)Freuen sich auf die Ostbayerische Meisterschaft im Boxen in Abensberg in der Turnhalle der Mittelschule Abensberg: Diana Loichinger, Armin Kerscher, Rrahush Karimani, Alex Leibl und Peter Kerber (Foto: Ingo Knott/Stadt Abensberg)
Der Boxclub Köfering und die MM Fitness Studios Abensberg-Gaden präsentieren die Ostbayerischen Meisterschaften 2019 aller Alters- und Gewichtsklassen, weiblich und männlich, am Samstag, 16. Februar, ab 13.30 Uhr in der Turnhalle der Aventinus Mittelschule in Abensberg. Trainer Armin Kerscher aus Rohr und sein Kollege Peter Kerber aus Abensberg machen derzeit ihre drei Schützlinge fit für die Begegnungen. Insgesamt 22 Kämpfe sind angesetzt, Männer und Frauen, vom Fliegengewicht bis zum Schwergewicht treten an. Sie kommen aus ganz Ostbayern und versuchen einen Titel zu erkämpfen.
Bekannt in der Region ist die 32-jährige Diana Loichinger, die bereits auf dem Gillamoos geboxt hat. Die Regensburgerin trainiert in Köfering und in Abensberg und will dieses Jahr nochmal richtig angreifen. Sie ist zweifache Deutsche Meisterin, mehrfache Vize-Meisterin und Bayerische Meisterin, war beim Nelson Mandela-Turnier in Südafrika dabei („Das war eine tolle Erfahrung!“) und kämpfte sich zuletzt bei der Europameisterschaft in Italien auf den 4. Platz vor. Im Sommer will sie bei der Deutschen Meisterschaft in Berlin antreten. Ihre Begegnung am Samstag dürfte für die Zuschauer spannend werden – Fliegengewicht hin oder her, Diana hat Biss und Schlagkraft.
Der erst elf Jahre junge Rrahush Karimani ist ganz stolz, am Samstag mit dabei zu sein – er ist seit gut sechs Monaten dabei, seine erste Ring-Begegnung dürfte auch für den Papiergewichtler sehr spannend werden. Als Abensberger freut er sich, in Abensberg anzutreten.
So dürfte es auch beim 24-jährigen Alex Leibl sein; auch er ist Abensberger, aber im Ring war er bereits mehrfach. Alex trainiert seit 2015 bei Kerscher und geht jetzt wieder in die Vollen. Er ist ein Schwergewichtler, der es seinem Gegner sicher nicht leicht macht.
Die Veranstalter und der Gastgeber, Rektor Wolfgang Brey von der Aventinus Mittelschule, würden sich über eine schöne Zuschauerkulisse freuen. Der Eintritt kostet sieben Euro.