Mheddin Saho besucht Landtagsabgeordnete Ruth Müller im Bayerischen Landtag
v.l.: Mheddin Saho, SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller und Gisela Zierer (Foto: SPD-Niederbayern)v.l.: Mheddin Saho, SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller und Gisela Zierer (Foto: SPD-Niederbayern)
Seit dem Wintersemester besucht der in Rottenburg wohnhafte Mheddin Saho den Master-Studiengang English-Studies an der Ludwig Maximilian Universität in München. Seit seiner Einreise nach Deutschland hat der Asylsuchende syrischer Abstammung innerhalb nur eines Jahres seine Sprachkenntnisse bereits soweit optimiert, dass er die deutsche B1-Prüfung ablegen konnte. Saho ist sozial bestens integriert und wohnt bei dem Ehepaar Zierer in Rottenburg, welches ihn in Angelegenheiten unterstützt, in denen er aufgrund seiner Behinderung Hilfe benötigt. Noch immer droht dem blinden Flüchtling allerdings die Abschiebung nach Spanien, welche ihn erneut dazu zwingen würde, bei Null beginnen zu müssen. Das Ehepaar Zierer hofft sehr, dass ihm dieser Schritt erspart bleibt und Mheddin bei ihnen wohnen bleiben kann. Auch die Pfeffenhausener Landtagsabgeordnete Ruth Müller hatte sich bereits im Vorfeld unterstützend eingeschaltet. Bei einem gemeinsamen Besuch mit Gisela Zierer betonte sie gegenüber Herrn Saho noch einmal ihre Anteilnahme: „Mheddin Saho hat alles dafür getan, in Deutschland heimisch zu werden und sich in unsere Gesellschaft zu integrieren. Es wäre schade, wenn dieses Engagement umsonst gewesen wäre.“



Janina Forster
Referentin im Bürgerbüro Ruth Müller, MdL
Nikolastraße 49
84034 Landshut
Telefon: +49 (0)871 95358 300
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.ruth-müller.de