Weihnachtsbanner 2021 (Grafik: br-medienagentur)

Maus-Türöffner-Tag am 3. Oktober im Bezirksklinikum Mainkofen begeistert Jung und Alt.

Die Sendung mit der Maus begeistert jeden Sonntag Alt und Jung und feiert in diesem Jahr sogar ihr 50jähriges Jubiläum. Und jedes Jahr am 3. Oktober ruft die Maus zum Maus-Türöffner-Tag und hofft auf zahlreiche Beteiligung. Nur im letzten Jahr musste pandemiebedingt eine Pause eingelegt werden.
Prof. Jungnitsch erklärt den Kindern den Umgang mit Alpakas (Foto: Bezirksklinikum Mainkofen)Prof. Jungnitsch erklärt den Kindern den Umgang mit Alpakas (Foto: Bezirksklinikum Mainkofen)
Doch dieses Jahr war es wieder soweit. Nach langem Zittern stand schlussendlich fest: Der Maus-Türöffner-Tag kann stattfinden. Unter dem Motto „Hallo Zukunft! Hallo im Bezirksklinikum Mainkofen!“ öffnete die größte Gesundheitseinrichtung des Bezirks Niederbayern in diesem Jahr wieder ihre Pforten. Mit Hygienekonzept und aufgeteilt in mehrere Kleingruppen konnten die Kinder in verschiedenen Bereiche schnuppern. Zu Beginn gab es viele Maus- Basteleien, die liebevoll von den Verantwortlichen des Mainkofener Kindergartens vorbereitet und angeleitet wurden. Im Anschluss daran erfuhren die kleineren Besucher viel über Alpakas sowie Bienen und wie nützlich die Tiere am Bezirksklinikum Mainkofen für Natur und Menschen sind.
Mit Feuer-Eifer am Werk: Die Mainkofener Feuerwehrler mit den Kindern (Foto: Bezirksklinikum Mainkofen)Mit Feuer-Eifer am Werk: Die Mainkofener Feuerwehrler mit den Kindern (Foto: Bezirksklinikum Mainkofen)
Für die größeren Kinder öffneten die Werksfeuerwehr und die Pflege ihre Türen. Selbst Hand-anlegen konnten die kleinen Gäste an diesem Tag und durften bei der Feuerwehr unter Anleitung sogar Feuer löschen und eine Runde mit dem Feuerwehrauto über das Klinikgelände düsen. An insgesamt drei Aktionsständen betreute ein Team aus erfahrenen Kräften die Kinder in der Pflege. Auch hier stand das aktive Ausprobieren an oberster Stelle. Hoch beeindruckt zeigten sich auch hier die Besucherinnen und Besucher, die sogar eine Infusion selbst spielerisch anlegen durften. Nach einem Tag voller bunter Eindrücke bei strahlendem Sonnenschein gab es noch eine kleine Überraschung und eine Stärkung für alle Kinder im Mitarbeitercasino. Und alle waren sich einig: Nächstes Jahr sind Sie wieder dabei, wenn es heißt Türen auf mit der Maus! Und auch von allen Beteiligten des Bezirksklinikums Mainkofen waren nur positive Worte zu hören.
Mit dem Feuerwehrauto übers Klinikgelände – die Kids waren begeistert (Foto: Bezirksklinikum Mainkofen)Mit dem Feuerwehrauto übers Klinikgelände – die Kids waren begeistert (Foto: Bezirksklinikum Mainkofen)
„Dieser Tag war ein schönes Gemeinschaftsgefühl für alle, Veranstalter und Teilnehmer. Wir freuen uns sehr, dass wir einen Maus-Türöffner-Tag anbieten konnten. Das Klinikgelände von Mainkofen mit seinem herrlichen Park bietet genug Raum und Angebot dafür. Mit unserer eigenen Werksfeuerwehr, der Pflege und unseren tiergestützten Therapieangeboten konnten wir den Kindern viele Einblicke in nicht alltägliche Bereiche eröffnen, die selbst Erwachsende immer wieder aufs Neue faszinieren.“, resümiert Uwe Böttcher, der neue Krankenhausdirektor, der an diesem Tag ebenfalls vor Ort war und sich erfreut über die gelungene Veranstaltung zeigte.
 
 
Birgit Kölbl-Grantner
Dipl.-Ing. Medientechnik (FH)
Marketing und Kommunikation
Bezirksklinikum Mainkofen
Standorte Mainkofen – Passau – Grafenau - Pfarrkirchen Mainkofen A3
94469 Deggendorf
Tel.: 09931 87 30 300
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.mainkofen.de
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung