Urlaubsreif oder einfach mal raus aus dem Alltagstrott? Hier gibts die Reiseangebote

Arrow up
Arrow down
SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller (Foto:  SPD-Niederbayern)Der Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen im Bayerischen Landtag hat am Mittwoch die Mittel für Hochbaumaßnahmen freigegeben. Landshut bekommt 21 Millionen Euro für die Dach- und Fassadensanierung der Stadtresidenz.
Die Landshuter SPD-Landtagsabgeordnete Ruth Müller freut sich, dass die Erhaltung dieses kulturell und historisch wertvollen Gebäudes somit gesichert ist: „Die Residenz ist alle vier Jahre außerdem einer der Schauplätze der mittlerweile weit über die Landesgrenzen hinaus bekannten Landshuter Hochzeit und hat damit sowohl kulturelle, als auch wirtschaftliche Bedeutung“. Auch die Landshuter SPD-Frktion ist froh über die Beschlussfassung: „Die Stadtresidenz ist eines der bedeutendsten historischen Gebäude unserer Stadt. Wir freuen uns natürlich, wenn die Staatsregierung dies auch anerkennt und zum Erhalt beiträgt.“ Schließlich sei das 1536 von Herzog Ludwig X. erbaute Gebäude auch Anziehungspunkt für viele Touristen, so die Fraktionsvorsitzende Anja König.


Anja König
Stadträtin
Vorsitzende der SPD-Stadtratsfraktion
Stellv. Vorsitzende der SPD Landshut-Stadt
Mobil: 01525-3113535
www.anja-koenig-spd.de