Weihnachtsbanner 2021 (Grafik: br-medienagentur)

Bürgermeister bedankt sich beim neuen Inselbad-Team

Das Team mit Bürgermeister v.l.: Leonard Ottinger, Matthias Vetter, Dr. Benedikt Grünewald, Hagen Schultz, Göktan Aslan, David Schön, Marcel Strauss, Janine Lauerer (Foto: mw)Das Team mit Bürgermeister v.l.: Leonard Ottinger, Matthias Vetter, Dr. Benedikt Grünewald, Hagen Schultz, Göktan Aslan, David Schön, Marcel Strauss, Janine Lauerer (Foto: mw)
Nach Lock-Down und Schließung im letzten Sommer war der Ansturm in den ersten Tagen im beliebten Naturbad auf der Bad Abbacher Freizeitinsel besonders groß. Alle wollten endlich Wasser und Sonne genießen, aber die Coronaregeln ließen nur 900 Badegäste zeitgleich
zu. Deshalb wurde leider manchmal die Badelust zum Wartefrust.
Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald und der Betriebsleiter Hagen Schulz ziehen ein positives Fazit. „Wir sind froh, im Juni trotz hoher Hygieneauflagen doch noch geöffnet zu haben. Die Anstrengungen im Vorfeld haben sich gelohnt! Ich habe viel positive Rückmeldung von Besuchern erhalten“. so Dr. Benedikt Grünewald. „Trotz verspätetem Start und längeren Regenphasen wurden knapp 400 Saisonkarten verkauft. Die meisten Badegäste entschieden sich aber für 10-er- oder Tageskarten“. ergänzte Hagen Schulz. Besonders viel Lob bekamen die Betreiber von den Gästen für die hervorragende Wasserqualität. Um die Sicherheit der Badegästen und die strengen Hygienemaßnahmen jederzeit gewährleisten zu können und die Qualität des Bades aufrecht zu erhalten, ist das Inselbad-Team mit erfahrenen Mitarbeitern aufgestockt worden. „Ich sehe der nächsten Saison, hoffentlich ohne Corona (!), mit großer Freude entgegen“. so der Bürgermeister. Darauf freut sich auch schon die ebenfalls in diesem Jahr neue Kioskbetreiberin Anna Paringer mit ihrem Team. „Wir waren zufrieden, hätten uns aber mehr Sonne gewünscht. Für die Saison 2022 haben wir schon Ideen was es Neues neben unseren Bestsellern Pommes und Eis geben kann. Wir sehen uns nächstes Jahr wieder, hoffentlich ohne Corona bei schönstem Wetter".
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung