Urlaubsreif oder einfach mal raus aus dem Alltagstrott? Hier gibts die Reiseangebote

Arrow up
Arrow down

Hausgemeinschaft der Kochstraße sammelte bei Glühweinparty

Was aus einer spontanen Idee heraus geboren wurde, entpuppte sich dann als unverhoffte Spende für das Tiergehege im Kurpark: Die Hausgemeinschaft der Kochstraße 2 organisierte für die Bewohner der Eigentumswohnanlage in der neuen Mitte im Dezember eine Grill- und Glühweinparty.

Spende

30 Personen aus den Häusern Kochstraße 2, die die Zutaten für die gegrillten Knacker und den Glühwein stifteten sowie für Tische und Stühle und ein feierliches Ambiente mit Feuerkelchen und Kerzen sorgten, und den Häusern 2A und 2B trafen sich und erlebten einen stimmungsvollen Abend mit süßem Abschluss. Denn viele Partygäste hatten noch Plätzchen mitgebracht. Da die Knackersemmeln und die Getränke kostenlos zu haben waren, entschloss man sich, für einen guten Zweck zu sammeln. So kamen immerhin 157 Euro zusammen. Geeinigt hat man sich darauf, den Betrag dem Tiergehege im Kurpark zukommen zu lassen.
Dieser Tage wurde nun der Erlös der Sammelaktion durch Waltraud Günter-Fleischmann, Thomas Suttner, Renate Kellner mit Hund Alf und Bea Fries, als Abordnung der Hausgemeinschaften, in Form eines symbolischen Schecks an Sieglinde Wasöhrl und Ernst Thoms vom Vorstand der Freunde des Tiergeheges e. V. übergeben. Die Tierfreunde bedankten sich herzlich für die unverhoffte Spende.