Schandfleck an der Donau-Fußgängerbrücke
Der Schandfleck an der Bad Abbacher Fußgängerbrücke, aufgenommen am 24.08.2019 (Foto: Siegfried Schneider)Der Schandfleck an der Bad Abbacher Fußgängerbrücke, aufgenommen am 24.08.2019 (Foto: Siegfried Schneider)
„der Markt Bad Abbach, Geburtsort Kaiser Heinrich II. (973-1024), kann auf eine lange und ereignisreiche Geschichte zurückblicken und ist seit Jahrzehnten ein bekannter und gleichermaßen beliebter Kur- und Fremdenverkehrsort. Eingebettet in der herrlichen Landschaft des Donautals ist Bad Abbach auch als Wohnort sehr geschätzt.“ Dies stellt Erster Bürgermeister Ludwig Wachs in seinem Grußwort auf der Webseite von Bad Abbach (Quelle: https://www.bad-abbach.de/de/markt-bad-abbach/rathaus/) fest. Doch Manches passt dann doch nicht zu dieser wohlwollenden Aussage: So zum Beispiel ist bei der Fußgängerbrücke zur Freizeitinsel ein erbärmlicher Schandfleck zu sehen, dessen Anblick so manch einen Besucher von Bad Abbach und auch den einen oder anderen Einheimischen grausen lässt.
Nämlich genau am Ende des Radweges von Kelheim her, also der Radweg, welcher von vielen Radtouristen, die den Donauradweg befahren, genutzt wird, befinden sich Altglas- und Altkleider-Container. Solch eine Sammelstelle ist an sich lobenswert, wenn die regelmäßige Leerung beziehungsweise das Auswechseln der Container gewährleistet ist. Dies scheint aber gerade an diesem von Radwanderern und auch Übernachtungsgästen stark frequentierten Ort nicht so zu klappen, wie es denn klappen sollte. Der Bereich der Altglas-Container bietet seit längerem einen Anblick, wie ihn niemand sehen will. Ein Bürgerreporter hat den Bad Abbacher Kurier über die missliche Situation informiert und ein Foto zur Verfügung gestellt. Man beachte auch die, bewusst oder unbewusst naturnahe angelegte Natursteintreppe mit insektenfreundlichem Wildkräuterbewuchs. Die vielen Kur- und Fremdenverkehrsgäste können so feststellen, dass dieser Ort naturbewusst und wahrscheinlich auch sehr gesellig ist, was man anhand der Vielzahl der geleerten Flaschen schließen könnte.