In einer Sondersitzung hat der Marktgemeinderat am Dienstag abend einstimmig beschlossen, eine Machbarkeitsstudie zur Sanierung der ehemaligen Brauerei Zirngibl in Auftrag zu geben.
Die Außenfassade des Rathauses erinnert an aufgestapelte Bierfässer bzw. die Form gläserner Bierkrüge (Grafik: Architekturbüro Peter Haimerl)Die Außenfassade des Rathauses erinnert an aufgestapelte Bierfässer bzw. die Form gläserner Bierkrüge (Grafik: Architekturbüro Peter Haimerl)
Ziel der Studie ist, zu prüfen, ob und unter welchen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen die Marktgemeinde mit dem Rathaus in die alte Brauerei ziehen könnte. Die Studie wird im Rahmen der Städtebauförderung durch die Regierung von Niederbayern mit 60% gefördert. Auch für eine spätere Sanierung könnten Städtebaufördermittel genutzt werden. Alle Mitglieder des Gremiums befürworteten, in einem ersten Schritt die grundsätzliche Machbarkeit eines solchen Projekts zu prüfen.

Bayrische Philharmonie besucht Einrichtung

Aus dem Speisesaal des Seniorenwohnen Lugerweg tönen Weihnachtslieder. Ein Blick in den Raum verrät: hier findet ein Konzert statt. Gespannt lauschen die maskentragenden Bewohner dem „Oh du Fröhliche“ auf Piano und Cello.
Die Bewohner der Seniorenwohnanlage Die Bewohner der Seniorenwohnanlage "Lugerweg" des Bayerischen Roten Kreuzes waren sehr angetan vom Konzert der Bayerischen Philharmonie (Foto: Sebastian Halser/BRK)
„Jedes Jahr besucht uns die Bayrische Philharmonie zur Weihnachtszeit“, so Sebastian Halser, Einrichtungsleiter des Seniorenwohnen im Lugerweg 9. Auch zu Corona-Zeiten möchten der Einrichtungsleiter und sein Team diese vorweihnachtliche Tradition weiterführen. "Weihnachten ist eine besondere Zeit, die viele Erinnerungen an früher und Gefühle weckt“ so der Einrichtungsleiter. Daher nimmt das Seniorenwohnen gerne auch die Extra-Arbeit in Angriff, die das kleine Konzert durch die Hygieneregeln mit sich trägt, um den Bewohnern eine besinnliche Weihnachtszeit zu bescheren.
Vergangenen Montag besuchten Nenad Uskokovic und Anca Brasoveanu von der Bayrischen Philharmonie die Bewohner des Seniorenwohnen, um mit weihnachtlichen Klängen den Dezember zu beginnen. Nach einem negativen Schnelltest der Musiker am Eingangsbereich, konnte das Konzert starten. 30 Bewohner aus zwei Wohnbereichen kommen nacheinander in den Genuss einer 30-minutigen weihnachtlichen Musikdarbietung durch Nenad Uskokovic am Cello und Anca Brasoveanu am Klavier. Das Programm aus Weihnachtsliedern und Geschichten über die jeweiligen Komponisten, bringt die Senioren zum Strahlen. „Das konnten wir auch durch die Masken erkennen“, schmunzelt Halser. Der ein oder andere sei von der friedvollen Stimmung sogar so gerührt gewesen, dass Tränen geflossen sind. Mit Kommentaren, wie „Es war einfach herrlich“ oder „ein wunderbarer Start die Adventszeit“, ist sich der Einrichtungsleiter sicher, dass das Mini-Konzert mit Hygieneregeln ein voller Erfolg war.



Nele Ruppmann
Freie Journalistin
Der Medienberater
Schorndorf
Mobil: 015730636532

Warnschild (Grafik: br-medienagentur)Am Montag, den 30.11.2020 erfolgt die Inbetriebnahme eines neuen EDV-Programmes für den Zweckverband zur Wasserversorgung der Bad Abbacher Gruppe. Die Verwaltung des Zweckverbands ist daher an diesem Tag telefonisch nicht erreichbar. Für Notfälle wie z.B. einem Wasserrohrbruch wird bei Anrufen auf eine Notfalltelefonnummer hingewiesen.
Ab Dienstag, 01.12.2020, steht die Verwaltung des Zweckverbandes den Bürgerinnen und Bürgern im Verbandsgebiet wieder wie gewohnt zur Verfügung.
Rathaus von Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus von Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Dienstag, 01.12.2020 findet um 18:30 Uhr im Kursaal im Kurhaus von Bad Abbach eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Marktgemeinderates von Bad Abbach statt.

Aus Sicherheitsgründen kann nur eine begrenzte Anzahl von Besuchern zugelassen werden.


Die Tagesordnung der Marktgemeinderatssitzung ist hier ersichtlich
Besondere Geste für Senioren
v.l.: Einrichtungsleiter Sebastian Halser und Pflegedienstleitung Janet Mayer mit den Kindern vom Kindergarten St. Nikolaus (Foto: Anke Hensel/BRK-Seniorenwohnanlage Lugerweg)
„Wir vermissen Euch und würden Euch gerne besuchen. Leider können wir das nicht, weil Corona ist“, diktieren die Vorschulkinder des Kindergarten St.Nikolaus ihren Erzieherinnen die Grußkarte für ihre geliebten Senioren. Jeden Monat kommen die Kinder des St.Nikolaus, wie auch die der Einrichtung Arche Noah, vor der Pandemie in das Seniorenwohnen im Lugerweg. Dann wird gemeinsam musiziert, gebastelt und gelacht. Doch wegen der Pandemie können, die von Jung und Alt geliebten Treffen, nicht mehr stattfinden.
„Auch zu den Festen, wie Sankt Martin, kommen die Kinder gewöhnlich zu unseren Bewohnern und singen Lieder“, so Sebastian Halser, Einrichtungsleiter des Seniorenwohnen. Um den 125 Senioren am Tag des heiligen Martin trotzdem eine Freude zu machen, denkt der Kindergarten St.Nikolaus etwas ganz Besonderes aus: sie basteln für jeden der vier Wohnbereiche, sowie für den Empfang, eine bunte Laterne und eine Grußkarte. „Wir haben für Euch Laternen gebastelt und Bilder ausgemalt, damit ihr wisst, dass wir an Euch denken“, so die Vorschulkinder in den Karten.
„Zwar ist das nicht das Gleiche, wie eine zwischenmenschliche Interaktion, jedoch ist es in Zeiten wie diesen eine wundervolle Geste des Zusammenhalts“, findet Halser. Und genau darum fallen die Reaktionen der Senioren sehr emotional aus: von freudigem Lachen bis hin zu Tränen in den Augen ist bei den Bewohnern alles dabei. Mit Kommentaren, wie „Ach war das lieb, dass die Kinder an uns denken“ oder „Ich freue mich schon, bis wir uns wiedersehen können“, ist sich Halser sicher, dass die Überraschung gelungen ist. Im Gegenzug schicken die Senioren den Kindern Bilder, auf denen sie mit den gebastelten Laternen und Karten zu sehen sind. In einem Brief schreiben die Senioren: „Auf so einen schönen Sankt Martin waren wir gar nicht eingestellt – so schön hätten wir es uns dieses Jahr niemals ausgemalt.“



Nele Ruppmann
Freie Journalistin
Der Medienberater
Rathaus von Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus von Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Mittwoch, 25.11.2020, findet um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses von Bad Abbach eine öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses statt.
Tagesordnung

 1. Eröffnung der Sitzung

 2. Neuerlass der Satzung über Aufwendungs- und Kostenersatz für Einsätze und andere Leistungen gemeindlicher Feuerwehren des Marktes Bad Abbach sowie eines Pauschalsätze-Verzeichnisses als Anlage zur Satzung.

 3. Verschiedenes

Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung zur Beratung weiterer Tagesordnungspunkte statt.

Aus Sicherheitsgründen kann nur eine beschränkte Besucherzahl zugelassen werden.
Rathaus von Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus von Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Donnerstag, den 19.11.2020 findet um 18:00 Uhr im Kursaal Bad Abbach, Kaiser-Karl-V.-Allee 5 in Bad Abbach eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Bad Abbacher Gruppe statt.

Tagesordnung
Öffentliche Sitzung
Anträge zum Geschäftsgang
  1. Notverbund mit anderem Wasserversorger
  2. Antrag auf Änderung der Wasserschutzgebietsverordnung
  3. Wassergast Hausen: Gebührenkalkulation
  4. Erneuerung der Wasserleitung in der Römerstraße – gemeinsame Ausschreibung mit dem Markt Bad Abbach
  5. Verschiedenes
Wir bitten alle Besucher um Beachtung der Hygieneetikette. Halten Sie insbesondere ausreichend Abstand (mind. 1,5 m) zu anderen Menschen, tragen Sie einen Mund-/Nasenschutz und vermeiden Sie Berührungen! Dies kann dazu führen, dass abweichend von den normalen Kapazitäten des Sitzungsraums der Zugang von Zuhörern zahlenmäßig beschränkt werden muss, um ausreichenden Abstand zwischen den Zuhörern zu gewährleisten.
Bitte beachten Sie, dass Besucher der öffentlichen Sitzung mit Krankheitssymptomen den Sitzungen fernbleiben sollten!
Rathaus von Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus von Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Dienstag, 17.11.2020 findet um 18:00 Uhr die Sitzung des Bau- und Planungsausschusses der Marktgemeinde Bad Abbach im Sitzungssaal des Rathauses statt. Aus Sicherheitsgründen kann nur eine beschränkte Besucherzahl zugelassen werden.

Die Tagesordnung der Sitzung kann hier gelesen werden.

BRK Kreisverband Kelheim (Grafik: BRK Kreisverband Kelheim)In Bad Abbach kann am Mittwoch, 18. November 2020 von 16.30 bis 20 Uhr im Kurhaus (Kaiser-Karl-V-Allee 5), Blut gespendet werden. Neu ist dabei die Terminreservierung: www.blutspendedienst.com/BadAbbach. Blutspenden kann jeder gesunde Mensch zwischen 18 und 73 Jahren. Als Erstspender sollte man nicht älter als 64 sein. Mitzubringen ist ein Ausweis, Blutspendeausweis, wenn möglich ein schwarzer Kugelschreiber und Mund-Nasenschutz. Weitere Infos unter www.blutspendedienst.com



Irene Müller
Ehrenamt, Blutspendewesen
Bayerisches Rotes Kreuz
Körperschaft des öffentlichen Rechts
Kreisverband Kelheim
Abensberger Straße 6
93309 Kelheim
Tel. +49 (0)9441 5028-11
Fax: +49 (0)9441 5028-21
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.kvkelheim.brk.de

Landkreismotto (Grafik: Landratsamt Kelheim)Leider können die Offenen Babytreffs im November nicht in gewohnter Weise stattfinden. (Werdende) Eltern und Eltern von Babys und Kleinkindern können sich mit ihren Fragen und Anliegen trotzdem an die erfahrenen Gesundheitsfachkräfte wenden:

Anstatt des offenen Babytreffs im Kurhaus Bad Abbach wird am Donnerstag, 12. November, von 10:00 – 11.30 Uhr eine telefonische Sprechstunde der Familienhebamme Maria- Luise Sauter –Klausmann angeboten.

Bitte melden Sie sich bei der KoKi unter der Telefonnummer 09441 207 5340 an, sie werden von hier vermittelt. 


Sonja Endl
Pressestelle

Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie wird die vorgesehene Schulung des Personals des Wertstoffhofes Bad Abbach abgesagt. Der Wertstoffhof ist daher, entgegen der ursprünglichen Meldung vom 19.10.2020, doch mit den üblichen Öffnungszeiten geöffnet.