Weihnachtsbanner 2021 (Grafik: br-medienagentur)

Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am 27.07.2021 findet um 18:30 im Sitzungssaal des Rathauses von Bad Abbach eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Marktgemeinderates von Bad Abbach statt.


Die Bekanntmachung mit der Tagesordnung steht hier zur Verfügung.

Weitere Informationen zu den Tagesordnungspunkten und Beschlussvorlagen für die Sitzung stehen hier zur Verfügung

Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald freute sich Pfarrerin Barbara Dietrich zu ihrem 1-jährigen Dienstjubiläum gratulieren zu dürfen

Pfarrerin Barbara Dietrich erhielt vom Bürgermeister zum Einjährigen Dienstjubiläum Blumen und eine kleine Straßenlampe als „Versprechen“. (Foto: Manuela Wahode)Pfarrerin Barbara Dietrich erhielt vom Bürgermeister zum Einjährigen Dienstjubiläum Blumen und eine kleine Straßenlampe als „Versprechen“. (Foto: Manuela Wahode)
„Gerade das erste Jahr in einer neuen Gemeinschaft ist nicht einfach, besonders unter den Vorzeichen von Corona. Und ich weiß wovon ich rede.“ so Benedikt Grünewald. „Aber Sie haben es schon vor der Pandemie und während der „Isolation“ in dieser für alle außergewöhnlichen Zeit geschafft, Ihrer evangelischen Gemeinde Halt und Zuversicht zu geben.“ Positiv beeinflusst wurde das „Zusammenwachsen“ natürlich auch durch die Fertigstellung des neu renovierten Gotteshaus mit seiner offenen, freundlichen Architektur. Der gelungene Kirchenumbau wurde bereits von Fachleuten gewürdigt und prämiert. Darauf können alle Gemeindemitglieder, allen voran der evangelische Kirchenvorstand, stolz sein. Die Gemeinde Bad Abbach möchte nun den Komfort für die Bevölkerung, durch eine neue Straßenlaterne vor der Kirche, noch erhöhen. Deshalb überreichte der Bürgermeister symbolisch eine Miniaturlaterne als „Versprechen“.

Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Dienstag, 13.07.2021 findet im Sitzungssaal im Rathaus von Bad Abbach um 18:30 Uhr eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Bauausschusses statt.
Die Amtliche Bekanntmachung mit Tagesordnung steht hier zur Verfügung.

In einer echten Gemeinschaft wird aus vielen Ich ein Wir – Familienzentrum soll mit Leben gefüllt werden!

Dieses Haus in der Fußgängerzone wird bald mit Leben erfüllt. (Foto: Uwe Moosburger)Dieses Haus in der Fußgängerzone wird bald mit Leben erfüllt. (Foto: Uwe Moosburger)
Liebe Bürgerinnen und Bürger,


der Markt Bad Abbach hat ein Haus im Innerort gekauft, in dem das Bad Abbacher Familienzentrum/ Bürgerhaus/Mehrgenerationenhaus oder wie es auch immer heißen wird entstehen soll. Die Planungen haben bereits begonnen.
„Ziel ist, bereits im Herbst mit einem improvisierten Betrieb zu starten. Es soll ein Angebot für alle Generationen werden. Für Jung und Alt, für Groß und Klein. Für alle, die diese Gemeinschaft erleben wollen oder Hilfe und Anregungen in bestimmten Themenbereichen benötigen.“,
so Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald. Können Sie sich vorstellen, dieses Zentrum mit Vorträgen, Informationsveranstaltungen oder sonstigen Angeboten zu bereichern? Falls ja, wenden Sie sich bitte an unsere zuständigen Mitarbeiterinnen im Rathaus, Frau Andrea Birzer und Frau Judith Altmann (09405/9590-29 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Ministerin Gerlach vergibt Förderbescheid für Digitalisierung der Verwaltung

Der Markt Bad Abbach wird digital! Bayerns Staatsministerin für Digitales, Judith Gerlach, hat im Rahmen des Programms „Digitales Rathaus“ einen Förderbescheid vergeben, mit dessen Hilfen Online-Dienstleistungen in der kommunalen Verwaltung ausgebaut werden können. Gerlach betonte: „Unsere bayerischen Kommunen sind hochmoderne Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger. Und genauso selbstverständlich, wie man heute schon per Mausklick im Internet einkaufen oder eine Reise buchen kann, wird man künftig auch seine Behördengänge online erledigen können. Es freut mich deshalb sehr, dass die bayerischen Kommunen ihre Serviceangebote zunehmend digitalisieren. Von der Anmeldung bei der Kita bis zum Antrag auf Pflegegeld - solche Services werden künftig bequem online erledigt werden können. Das unterstützen wir sehr gerne.“
Zitat Bürgermeister Dr. Grünewald:
„Mit dem weiteren Ausbau der Digitalisierung unseres Rathauses sparen wir uns als Markt Bad Abbach Zeit und Geld und bieten den Bürgerinnen und Bürgern mehr Service. Vieles, wofür man sonst ins Rathaus gehen musste, wird auch künftig von zu Hause funktionieren – über diesen Fortschritt freue ich mich.“
Mit dem Programm „Digitales Rathaus“ unterstützt der Freistaat die bayerischen Gemeinden, Landkreise und Bezirke bei der Bereitstellung von neuen Online-Diensten. Für das seit Oktober 2019 laufenden Förderprogramm stehen insgesamt 42,68 Millionen Euro bereit. Gemeinden, Zusammenschlüsse von Gemeinden sowie Gemeindeverbände im Freistaat Bayern können diese Zuschüsse im Rahmen des Förderprogramms für die erstmalige Bereitstellung von Online-Diensten erhalten. Mit dem „Digitalen Rathaus“ leistet der Freistaat Bayern einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes im kommunalen Bereich.
Weiterführende Informationen zum Förderprogramm stehen im Internet zur Verfügung unter: www.digitales-rathaus.bayern

Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Mittwoch, 23.06.2021 07:00 Uhr für den gesamten Verkehr (auch den Anliegerverkehr) aufgrund Ausbau des Asphalts bis zur Einmündung Wallnerberg.

Anlieger müssen ihre PKW vor 07:00 Uhr aus der Baustelle entfernt haben.

Eine Zufahrt ist abends wieder möglich

Saisonstart am 18.06.2021

Nach dem die Behörden grünes Licht für die Öffnung des Naturbades auf der Freizeitinsel Bad Abbach gegeben hatten, war es am 18. Juni 2021 endlich soweit. Unter Einhaltung der Hygieneregeln dürfen bis zu 900 Badewillige gleichzeitig die neugestaltete Anlage nutzen.
Die offizielle Einladung zum Badevergnügen im Inselbad Bad Abbach, v.l.: Tobias Birkl, Dr. Grünewald, Josef Meier und Hagen Schulz (Foto: Manuela Wahode)Die offizielle Einladung zum Badevergnügen im Inselbad Bad Abbach, v.l.: Tobias Birkl, Dr. Grünewald, Josef Meier und Hagen Schulz (Foto: Manuela Wahode)
Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald dankte dem Team des Inselbades, allen voran dem neuen Betriebsleiter Hagen Schulz sowie den Mitarbeitern des gemeindlichen Bauhofs für die geleistete Arbeit der letzten Monate. „Die Anstrengungen und Kosten haben sich auf jeden Fall gelohnt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen!“
Aber sein Dank ging auch an den Förderverein Inselbad Bad Abbach e.V., der durch deren Vorsitzenden Josef Meier vertreten war. Ebenfalls vor Ort war der Bautechniker Tobias Birkl vom Technischen Bauamt der Gemeinde. „Die vielen neuen Vorschriften wegen Corona und die lange Ungewissheit ob wir überhaupt öffnen dürfen, bescherte uns leider einen etwas holprigen Start. Aber wir haben uns bewusst gegen eine längere Schließung entschieden, denn der Unmut bei diesem heißen Wetter, wäre dann wohl noch größer gewesen. Deshalb bitten wir um Verständnis, dass an einigen Stellen noch nachjustiert werden muss, um einen reibungslosen Badegenuss gewährleisten zu können.“ so Dr. Grünewald. „Ich freue mich für alle, die nach einem Jahr Zwangspause, das Bad genießen können“
Unsere Hygieneregeln: Abstand halten, FFP2-Masken im Eingangs- und Kioskbereich tragen, Registrierung (per Luca-App, handschriftlich oder automatisch mit der Saisonkarte), Duschen geschlossen. Wir arbeiten an einer Lösung, die Auslastung des Bades online einzusehen. Insbesondere Kindern wird die Benutzung von Badeschuhen empfohlen.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer.
Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Mittwoch, 30.06.2021, findet um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses von Bad Abbach eine öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Klima und Landwirtschaft statt.
Die amtliche Bekanntmachung steht hier als PDF zum Lesen oder Download zur Verfügung

MdB Florian Oßner: "Zuschuss in Höhe von 23.115 Euro spricht für hohe Qualität der Bücherei"

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass der Bund für die Erweiterung der Bibliothek in Bad Abbach eine Förderung über 23.115 Euro aus dem Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen "Vor Ort für Alle" zur Verfügung stellt. (Foto: Tina Grünewald/Bücherei Bad Abbach)Der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass der Bund für die Erweiterung der Bibliothek in Bad Abbach eine Förderung über 23.115 Euro aus dem Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen "Vor Ort für Alle" zur Verfügung stellt. (Foto: Tina Grünewald/Bücherei Bad Abbach)
Gute Nachrichten für alle Bücherwürmer in Bad Abbach: Die Marktbücherei Bad Abbach erhält für die geplante Erweiterung im August eine Finanzspritze in Höhe von 23.115 Euro aus dem Soforthilfeprogramm für zeitgemäße Bibliotheken in ländlichen Räumen "Vor Ort für Alle", teilte der CSU-Bundestagsabgeordnete Florian Oßner Bad Abbachs Bürgermeister Benedikt Grünewald mit. „Ziel des Programms ist, zeitgemäße Konzepte in Kommunen mit bis zu 20.000 Einwohnern zu stärken und so einen Beitrag für flächendeckend gleichwertige Lebensverhältnisse zu leisten. Es ist richtig, dass die Region Kelheim mit dem Markt Bad Abbach sich in diesem hoch überzeichneten Förderprogramm durchsetzen konnte. Dies spricht sehr für die hohe Qualität der Bücherei. Ich kann deshalb zum erfolgreichen Konzept nur gratulieren“, so der Haushaltspolitiker Oßner.
Gemeindeoberhaupt Grünewald freute sich sehr über die hohe Fördersumme und dankte Florian Oßner für seinen Einsatz und insbesondere auch den Leiterinnen der Bücherei, Tina Grünewald und Henriette Schaffner. "Der Antrag auf Förderung war deren Idee, sie haben diesen ausgearbeitet und fahren jetzt den Erfolg für ihr Engagement ein", so Grünewald. Im August wird die Bücherei wie jedes Jahr für vier Wochen schließen. In dieser Zeit werden die Arbeiten zur Erweiterung um einen Raum mit mehr digitalen Angeboten und Büchern vorgenommen.
Für das Förderprogramm können sich haupt-, neben- und ehrenamtlich geführte Büchereien sowie Fahrbibliotheken mit ländlich geprägten Versorgungsgebieten bewerben. Gefördert werden Maßnahmen, die die Infrastruktur und Ausstattung für zeitgemäße Angebote und multifunktionale Nutzungsmöglichkeiten verbessern. Darunter fallen etwa die Bereitstellung von Technik und digitalen Angeboten, die Schaffung von Barrierefreiheit oder Erweiterung der Nutzungsflächen. „In Bad Abbach sind deshalb diese Bundesgelder gut investiert“, resümiert Oßner.



Web-Schreibfeder
Maria Aicher

Die Aufzeichnung vom 28. Mai 2021 ist jetzt online

Liebe Bad Abbacherinnen und Abbacher, wir haben gute Nachrichten für Sie.

Startbild virtuelle Bürgerversammlung Bad Abbach (Foto: Markt Bad Abbach)Startbild virtuelle Bürgerversammlung Bad Abbach (Foto: Markt Bad Abbach)
„Durch die digitale Version der diesjährigen Bürgerversammlung am 28. Mai 2021 haben Sie erstmalig die Gelegenheit diese nochmals zu sehen. Vor allem ist das ideal für all diejenigen die den Live-Stream verpasst haben.“ so Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald.
„Wir haben im Nachgang nur positive Rückmeldungen zu diesem Format erhalten. Gerade Familien konnten erstmalig an einer Bürgerversammlung teilnehmen. Das freut uns sehr, dass der Zuspruch so groß war. Wir hatten 287 Zuschauer, mehr als bei jeder Präsenzveranstaltung.“
Corona geschuldet gab es dieses Jahr leider wieder keine Abendveranstaltungen in den einzelnen Ortsteilen, sondern dafür eine Übertragung aus der momentan größten Baustelle von Bad Abbach, dem Schulerweiterungsbau. In seiner Rede informierte der Bürgermeister über die aktuellen und anstehenden Projekte in der Großgemeinde und im Anschluss beantwortet er wie gewohnt die Fragen, die ihm dieses Mal per E-Mail gestellt wurden. Großer Dank geht an das Team von niederbayernTV, die im Vorfeld die „Einspieler“ hier im Ort gedreht haben und die Abendveranstaltung technisch einwandfrei durchgeführt haben.




Hier der Link zur Aufzeichnung: https://youtu.be/T9NoMHiLk7s

Nach einem Jahr Pause können alle Freunde des chemiefreien Badegenusses ab 18. Juni wieder das Inselbad besuchen.

 Das Inselbad kann wieder für seine Besucher die Pforten öffnen (Foto: br-medienagentur) Das Inselbad kann wieder für seine Besucher die Pforten öffnen (Foto: br-medienagentur)
Nach einem Jahr Pause können alle Freunde des chemiefreien Badegenusses ab 18. Juni wieder das Inselbad besuchen. „Ich freue mich sehr, dass wir allen Badegästen ein fast neues Bad mit einer neuen Mannschaft präsentieren können!“, so Bürgermeister Dr. Grünewald. Das Bad öffnet an sieben Tagen in der Woche von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr, Einlassende ist jeweils 19.00 Uhr. Es werden alle Karten in gewohnter Form angeboten. Tages- und Zehnerkarten sind am neuen Kassenautomaten im Inselbad erhältlich. Saison- und Familienjahreskarten sind jedoch nur im Rathaus während der Öffnungszeiten ebenfalls ab dem 18. Juni erhältlich. Kinder unter 12 Jahren dürfen nur in Begleitung Erwachsener das Bad besuchen.

Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung