Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen

Einmal im Jahr haben nur Frauen ein Rederecht im Landshuter Rathaus und die Stadträtinnen nehmen dort Platz, wo sonst der Oberbürgermeister und die Referenten sitzen und die Bürgerinnen sitzen dort wo sonst die Stadträte und Stadträtinnen sitzen mit den gleichen Aufgaben und Pflichten.

Viele Anträge aus dem Frauenplenum werden gestellt 2017 waren es 10 Stück (Foto: SPD-Landshut)

Einmal im Jahr gehört der neue Plenarsaal im Rathaus nur den Frauen unserer Stadt und zwar immer im Rahmen der Aktivitäten des Internationalen Frauentages. Wir möchten daher alle Bürgerinnen sowie Frauengruppen, Vereine und Verbände, Institutionen, Organisationen und Selbsthilfegruppen zum 21. Landshuter Frauenplenum einladen.
Das Frauenplenum findet am Montag, 12.03.2018 um 17.00 Uhr im neuen Plenarsaal im Landshuter Rathaus statt.
Frauen wird damit die Chance eingeräumt sich unmittelbar an der Stadtpolitik zu beteiligen und mit Anträgen ihren Wünschen Gehör zu verleihen. Anträge des Frauenplenums werden als interfraktionelle Anträge von den Stadträtinnen weitergereicht und anschließend im Stadtrat behandelt. Eine Vielzahl dieser Anträge wurden in der Vergangenheit vom Stadtrat beschlossen und umgesetzt. Die Landshuter Stadträtinnen möchten hiermit die weibliche Bevölkerung dazu aufrufen, diese besondere Möglichkeit, sich an der Kommunalpolitik beteiligen zu können, auch zu nutzen. Denn nur wer sich selbst einbringt, kann auch etwas bewegen.
Anträge bzw. Themenvorschläge können ab sofort und noch bis zum Frauenplenum per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an Stadträtin Anja König, Hans-Wertinger-Str. 25, 84034 Landshut eingereicht werden. Es können aber auch Anträge direkt im Plenum gestellt werden.