Raimund Fries, Oliver Ries und sein Geschäftspartner bei der Scheckübergabe (Foto: Oliver Ries)Raimund Fries, Oliver Ries und sein Geschäftspartner bei der Scheckübergabe (Foto: Oliver Ries)
Gleich dreimal durften sich die Ehrenamtlichen und vor allem die Kundinnen und Kunden der „Kelheimer Tafel“ schon kurz vor Weihnachten freuen. Wie schon im Vorjahr meldete sich die Grundschule Painten bei der Tafel. Mit einer stattlichen Anzahl von Kisten mit Sach- und Lebensmittelspenden wollten die Schülerinnen und Schüler einen Beitrag zur Versorgung Bedürftiger leisten. Oliver Ries mit Geschäftspartner vom Riedenburger Fitness-Studio brachte am vergangenen Freitag, dem letzten Öffnungstag der Tafel vor dem Jahreswechsel, eine erfreuliche Nachricht, nämlich einen Spendenscheck über 250 Euro als Erlös aus einer sportlichen Aktion in den Tafelladen. Er erntete dafür nicht nur Lob und Anerkennung von Raimund Fries als Vertreter der „Kelheimer Tafel“, sondern auch Beifall von den anwesenden Ehrenamtlichen.
Schülerinnen und Schüler des DGK mit Ulrike Eckert und Christian Pöllath (Foto: Raimund Fries)Schülerinnen und Schüler des DGK mit Ulrike Eckert und Christian Pöllath (Foto: Raimund Fries)
Als besonders großzügige Spender hatte sich erneut die Schülermitverantwortung (SMV) vom Donau-Gymnasium Kelheim angekündigt. Denn bereits zu Beginn des Schuljahres stand fest: Die Schülerinnen und Schüler würden, wie im vergangenen Jahr, wieder eine große Spendenaktion zugunsten der Tafel durchführen. Die SMV wollte damit ein Zeichen setzen, dass auch an die gedacht wurde, die auf Grund von Arbeitslosigkeit oder anderen Ursachen nicht unbedingt auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Eifrig trug man in den Wochen vor Weihnachten Sachspenden zusammen: Haltbare Lebensmittel wie Reis, Mehl, Zucker, Öl und Nudeln wurden in der Schule gesammelt und verpackt. Höhepunkt der Aktion jedoch war das Zusammenstellen von Geschenktüten mit Artikeln zur Körperpflege, die ansonsten nicht zum Sortiment der Tafel zählen: Deodorants, Shampoo, Duschbad, Zahnbürsten, Zahnpasta – und das Ganze dann noch mit Süßigkeiten gekrönt.
SMV, die Lehrkräfte Ulrike Eckert und Christian Pöllath betrachten stolz ihre Spenden gemeinsam mit den Tafel-Mitarbeitern (Foto: Raimund Fries)SMV, die Lehrkräfte Ulrike Eckert und Christian Pöllath betrachten stolz ihre Spenden gemeinsam mit den Tafel-Mitarbeitern (Foto: Raimund Fries)
So kamen am vergangenen Freitag die beiden Betreuungslehrkräfte Ulrike Eckert und Christian Pöllath zusammen mit einer Abordnung der SMV und all ihren Sachspenden in die „Kelheimer Tafel“. Annähernd 80 üppig gefüllte Geschenktüten, speziell auch auf Kinder abgestimmt, und kartonweise Lebensmittel konnten die Vertreter der Tafel für ihre Kundinnen und Kunden in Empfang nehmen. Raimund Fries begrüßte namens der Tafel die SMV und ihre Lehrkräfte und bedankte sich für diese außergewöhnliche Spendenaktion, die von hohem sozialen Engagement geprägt sei. Allen stand große Freude ins Gesicht geschrieben, den Spendern und den Empfängern in gleicher Weise. Mit der Zusage, dass die Tafel auch zum nächsten Weihnachtsfest wieder auf die SMV des Donau-Gymnasiums zählen kann, starteten die DGKler in die verdienten Weihnachtsferien. Und die Tafel-Mitarbeiter machten sich am Nachmittag daran, die Spenden an ihre dankbaren und überraschten Kundinnen und Kunden zu verteilen.
Raimund Fries (Tafel), Ulrike Eckert (DGK), Rosemarie Anzinger und Brigitte Brandl (Tafel), Christian Pöllath (DGK)  (Foto: Raimund Fries)Raimund Fries (Tafel), Ulrike Eckert (DGK), Rosemarie Anzinger und Brigitte Brandl (Tafel), Christian Pöllath (DGK) (Foto: Raimund Fries)

Raimund Fries
Repräsentant der "Kelheimer Tafel"
Telefon 09441 3342