Einkaufsstandort ab sofort online
Stellten das Schaufenster.kelheim.de vor v..: Barbara Wieden - Stadt Kelheim, zuständig für Tourismus, Wirtschaft, Marketing und Kultur - , Bernd Lotter - Vorsitzender des Stadtmarketingverein Zukunft Kelheim e.V. -, Bürgermeister Horst Hartmann und Lena Plapperer - ebenfalls zuständig für Tourismus, Wirtschaft, Marketing & Kultur - (Foto: br-medienagentur)Stellten das Schaufenster.kelheim.de vor v..: Barbara Wieden - Stadt Kelheim, zuständig für Tourismus, Wirtschaft, Marketing und Kultur - , Bernd Lotter - Vorsitzender des Stadtmarketingverein Zukunft Kelheim e.V. -, Bürgermeister Horst Hartmann und Lena Plapperer - ebenfalls zuständig für Tourismus, Wirtschaft, Marketing & Kultur - (Foto: br-medienagentur)
Eine neue Internet-Plattform ging am 03. April im Beisein des Ersten Vorsitzenden des Stadtmarketingverein Zukunft Kelheim e. V., Bernd Lotter, des Ersten Bürgermeisters der Stadt Kelheim, Horst Hartmann, sowie örtlichen Kelheimer Geschäftsleuten an den Start: https://schaufenster.kelheim.de/.
Kelheims Geschäftswelt hat viel zu bieten. Allerdings gerät der stationäre Einzelhandel durch die Digitalisierung immer mehr unter Druck. Tablets, Smartphones und E-Commerce ermöglichen das Shoppen von überall. Die Kundenfrequenzen sind deshalb vielerorts in den Einzelhandelsgeschäften rückläufig. Viele Kunden informieren sich heute aber auch nur gern im Internet vorab, bevorzugen dennoch den Einkauf vor Ort. Deshalb wird es für Geschäfte und Anbieter von Dienstleistungen auch in Kelheim immer wichtiger, im Internet präsent zu sein. Hier setzt die Shopping-Kampagne an, die von der Stadt Kelheim und dem Stadtmarketingverein für den Einkaufsstandort Kelheim ins Leben gerufen wurde.
Die Initatoren mit einem Teil am Die Initatoren mit einem Teil am "Schaufenster.kelheim.de" teilnehmenden Geschäftsleute. (Foto: br-medienagentur)
Ziel ist es, die Einkaufsvielfalt Kelheims und die Angebote der Geschäftswelt virtuell in einem gemeinsamen Online-Schaufenster aufzuzeigen, zusätzlich zu den realen Schaufenstern der Anbieter. Alle Teilnehmer stellen sich mit qualitativ hochwertigen Bildern mit ihren Produkten und Marken vor. Man erfährt die Öffnungszeiten, besondere Services und weitere wissenswerte Informationen. Außerdem warten immer wieder Aktionsangebote, wie beispielsweise ein Gutschein oder ein kleines Geschenk zum Einkauf, darauf, entdeckt zu werden.
Bei der Vorstellung des neuen Online-Schaufensters dankten Horst Hartmann und Bernd Lotter den bereits teilnehmenden Einzelhändlern und Dienstleistern für ihr Engagement und ihrer Bereitschaft, sozusagen als Vorreiter, dabei zu sein. Jeder Kelheimer Einzelhändler, Gastronom, Dienstleister oder Handwerker kann sein Unternehmen oder seinen Betrieb mit seinem Anbieterprofil präsentieren.
In einem nächsten Schritt wird zum virtuellen Schaufenster eine Broschüre erstellt. Ebenso soll die Online-Plattform in eine gesamte Strategie zur gemeinsamen Vermarktung des Einkaufsstandortes Kelheim eingebettet werden. Eine begleitende Social-Media-Kampagne mit den Teilnehmenden soll abgestimmt werden, um die Aufmerksamkeit der User zu wecken und Besuchsanreize für diesen Einkaufsstandort zu erzeugen. Mit dem Gesamtkonzept sollen so die Weichen für einen verstärkten Einkauf vor Ort gestellt werden.