Urlaubsreif oder einfach mal raus aus dem Alltagstrott? Hier gibts die Reiseangebote

Arrow up
Arrow down
Römische Kulte und ihre Spuren im Christentum

Der Kriegsgott Mars (Kopie) im Hof des archäologischen Museums von Kelheim (Foto: Archäologisches Museum Kelheim)Der Kriegsgott Mars (Kopie) im Hof des archäologischen Museums von Kelheim (Foto: Archäologisches Museum Kelheim)Vortrag von Veronika Zimmermann M.A.
Archäologisches Museum der Stadt Kelheim
Datum: Mittwoch, 02.10.2019
Uhrzeit: 20.00 Uhr
Eintritt 4,00€

Mit dem langsamen Siegeszug der christlichen Religion im Laufe des 3. Jh. im römischen Reich wurden natürlich nicht schlagartig alle alten römischen Götter und Kulte abgeschafft. Noch für Jahrhunderte gab es die Erinnerungen an sie. Haben die römische Götterwelt und das Christentum etwas gemeinsam? Gibt es Parallelen zwischen dem römischen Kaiser Augustus und Jesus Christus? Was hat es mit dem mysteriösen Mithraskult auf sich, der vor allem bei römischen Soldaten in den Grenzregionen äußerst beliebt war? Ist das Weihnachtsfest wirklich ein rein christliches Fest? Finden wir auch heute noch römische Bräuche in unserem Alltag?
Diesen und weiteren spannende Fragen wird die Referentin Veronika Zimmermann auf den Grund gehen. Sie informiert über christliche Bräuche und Rituale, die ihren Ursprung bereits in der Römerzeit haben. Dies lässt sich nicht nur an Festen und Feiern aufzeigen, sondern auch bereits bei kleinen Gesten und Ritualen wie z.B. dem Hinzugeben von Erde und Rosen bei Bestattungen.






Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221 · Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16 ∙ 93309 Kelheim
www.kelheim.de  ∙ www.facebook.com/kelheim