Anzeige

Am 08.05.2022 traten 23 angehende Industriekaufleute der Berufsschule Kelheim gemeinsam mit ihren Lehrkräften eine dreitägige Studienreise nach Prag an.

Schülerbegegnungstag in Prag (Foto: Anja Schrödel)Schülerbegegnungstag in Prag (Foto: Anja Schrödel)
Für viele der Schülerinnen und Schüler war es der erste Besuch in Tschechien. Dabei liegt die tschechische Metropole uns geografisch näher als man denkt und mit der Bahn dauert die Reise von Regensburg nach Prag nur ca. vier Stunden. Am frühen Nachmittag erreichte die Reisegruppe Prag und nach einem 20-minütigen Fußmarsch war auch schon die Unterkunft im lebhaften Stadtteil Smichov erreicht. Einer kurzen Verschnaufpause folgte ein gemeinsamer Spaziergang entlang des Moldau-Ufers, wo mit dem Tanzenden Haus und dem Nationaltheater schon die ersten Sehenswürdigkeiten zu entdecken waren.
Wanderung entlang der Moldau (Foto: Florian Kiermeier)Wanderung entlang der Moldau (Foto: Florian Kiermeier)
Der folgende Vormittag stand ganz im Zeichen einer Schülerbegegnung mit den Schülerinnen und Schülern der Prager Handelsakademie Heroldovy sady. Seit 2018 besteht zwischen dem Staatlichen Beruflichen Schulzentrum Kelheim und der Prager Schule eine Partnerschaft, in deren Rahmen bereits zwei Schüleraustauschprojekte realisiert wurden. Nach mehr als zwei Jahren coronabedingter Zwangspause konnten nun endlich wieder Projekte aufgenommen werden.
Im Rahmen des gemeinsamen Programms in einem Prager Kulturzentrum förderte zunächst eine Sprachanimation das gegenseitige Kennenlernen. Bei der darauffolgenden Stadtrallye mussten tschechisch-deutsche Schülergruppen gemeinsam Aufgaben lösen und wurden spielerisch an ein Verständnis der anderen Sprache und Kultur herangeführt. Der Schülerbegegnungstag wurde vom Verein Pragkontakt begleitet, der deutschsprachigen Schulklassen fachliche und pädagogische Unterstützung bei der Begegnungsplanung anbietet.
Nachmittags besuchte die Kelheimer Reisegruppe noch ein Dienstleistungszentrum im Prager Stadtteil Chodov. Viele internationale Konzerne betreiben Service Center in Tschechien, um gleichartige Prozesse verschiedener Bereiche und Standorte in Kompetenzzentren zusammenzubringen und dort zu optimieren. Ein langjähriger Mitarbeiter eines solchen Service Centers informierte die Berufsschülerinnen und Berufsschüler über Aufgabenbereiche und Abläufe seines Unternehmens.
Den Rest des Tages nutzten die jungen Erwachsenen, um in Kleingruppen weitere Sehenswürdigkeiten zu erkunden, Shoppen zu gehen oder um auf einer der Moldauinseln noch die Atmosphäre zu genießen.
Denn schon am nächsten Tag hieß es mittags bereits wieder Abschied nehmen von Prag. Davor jedoch ging es mit gepackten Koffern noch zur Partnerschule im Prager Stadtteil Vršovice, wo der Reisegruppe ein herzlicher Empfang bereitet wurde. Die Kelheimer Industriekaufleute stellten bei dieser Gelegenheit ihre Ausbildungsbetriebe und das deutsche Ausbildungswesen vor und erhielten von den tschechischen Schülerinnen und Schülern eine Schulhausführung.
Alle Beteiligten waren glücklich über den Verlauf der Schülerbegegnung und freuen sich auf die Fortsetzung dieses Begegnungsformates. Der Gegenbesuch einer tschechischen Schülergruppe im Landkreis Kelheim soll kommenden Herbst stattfinden, die Vorbereitungen dafür laufen bereits.
Sehr wichtig für das Gelingen dieser Schülerbegegnung war erneut die Unterstützung durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds, der gezielt Projekte fördert, welche die Menschen beider Länder zusammenführen und Einblicke in Kultur und Alltag des Nachbarlandes gewähren. Diese Projekte ermöglichen jungen Menschen beider Länder positive gemeinsame Erfahrungen, bauen damit Vorurteile ab und fördern letztlich die Völkerverständigung. Es bleibt zu hoffen, dass viele weitere gemeinsame Projekte folgen.
Carl Illchmann, OStR
 
 
Simone Mittermeier, StRin
Koordinatorin für außerschulische Kontakte
Staatliches Berufliches Schulzentrum Kelheim
Berufsschule mit Außenstelle Mainburg
Fach- und Berufsoberschule
Wirtschaftsschule Abensberg
Schützenstraße 30
93309 Kelheim
Tel.: 09441 2976-0
Fax: 09441 2976-58
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: www.bsz-kelheim.de
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung