Landrat dankt für die Treue und gute Zusammenarbeit

In einer Feierstunde nahm Landrat Martin Neumeyer im Beisein von Personalratsvorsitzenden Erwin Ranftl und Personalleiter Franz Weber und Vertretern der Personalabteilung zwei Gratulationen zu 25-jährigen Dienstjubiläen sowie zwei Verabschiedungen verdienter Mitarbeiterinnen in den Ruhestand vor.

LRA Mitarbeiterehrung3
Der Landrat dankte allen für ihre Treue und für die gute Zusammenarbeit und wünschte den Ruheständlerinnen alles Gute für die weitere Zukunft.

Barbara Schweser-Kopfmüller aus Painten wurde am 01. April 1992 als Bauzeichnerin im Tiefbauamt des Landkreises Kelheim eingestellt. Im Juni 1999 erfolgte ihre Versetzung zur Kämmerei, Bereich Liegenschaften, wo die Jubilarin für die Organisation des Reinigungsdienstes zuständig ist. Im Oktober 2006 absolvierte sie erfolgreich den Abschluss zur Technischen Fachwirtin und im Oktober 2008 legte sie die Meisterprüfung im Gebäudereiniger-Handwerk ab.
Christine Schmid aus Rohr war von 1992 bis 1993 Angestellte bei der Sparkasse Kelheim. Am 01. September 1993 wurde sie Verwaltungsassistentenanwärterin beim Landkreis Kelheim. Am 16. November 1995 bestand sie die Anstellungsprüfung. Vom 01. Januar 1996 bis zum 30. September 1997 erfolgte eine befristete Abordnung zum Krankenhaus Kelheim. Ab 01. Oktober 1997 trat sie dann in der Personalstelle des Landratsamtes ihren Dienst an. Von 2003 bis 2005 studierte sie in Hof und schaffte den Aufstieg in den gehobenen Dienst. Zum 01. Oktober 2005 erfolgte ihre Versetzung zum Sachgebiet Umweltschutz. Nach der Elternzeit von 2007 bis 2016 nahm sie ihren Dienst wieder auf und ist seit 25. Februar 2017 Sachbearbeiterin im Kreisjugendamt.
Elfriede Ziegler aus Kelheim wurde nach ihrem erfolgreichen Sozialpädagogik-Studium an der FH Regensburg am 01. September 1980 als Sozialarbeiterin beim Staatlichen Gesundheitsamt Kelheim angestellt. Am 01. Januar 1983 erfolgte ihre Übernahme in das Beamtenverhältnis und am 01. September 2004 die Ernennung zur Sozialamtsrätin. Im Oktober 2004 beging sie ihr 25-jähriges Dienstjubiläum und wurde jetzt in den verdienten Ruhestand verabschiedet.
Mariele Regnat aus Riedenburg begann ihre Karriere beim Landratsamt Kelheim am 16. Februar 1976 als Arztschreibkraft beim Krankenhaus Kelheim. Am 01. Juli 1998 erfolgte ihre Versetzung zum Landratsamt, Vorzimmer Abteilungsleitung III, und am 02. Januar 2002 zum Sachgebiet Abfallrecht. Im Februar 2016 konnte sie ihr 40-jähriges Dienstjubiläum feiern. Nun wurde sie in die Altersrente verabschiedet.
Landrat Martin Neumeyer überreichte den Jubilarinnen und den neuen Ruheständlerinnen Präsente und Blumengebinde.