Urlaubsreif oder einfach mal raus aus dem Alltagstrott? Hier gibts die Reiseangebote

Arrow up
Arrow down
Fünf Auszubildende zum/zur Verwaltungssekretär/in nahmen offiziell am 1. September ihren Dienst im Landratsamt Kelheim auf
v.r.: Landrat Martin Neumeyer, die Anwärter/Anwärterinnen der QE 2; hinten im Bild v. links: Ausbildungsleiterin Monica Brandl, Sachbearbeitung Ausbildung Susanne Kolb, zukünftiger Personalleiter Erwin Ranftl (Foto: Sonja Endl, Landratsamt Kelheim)v.r.: Landrat Martin Neumeyer, die Anwärter/Anwärterinnen der Qualifikationsebene 2; hinten im Bild v. links: Ausbildungsleiterin Monica Brandl, Sachbearbeitung Ausbildung Susanne Kolb, zukünftiger Personalleiter Erwin Ranftl (Foto: Sonja Endl, Landratsamt Kelheim)
Der Ausbildungsbeginn ist immer ein besonderer Tag: Während drei der Auszubildenden bereits im Berufsleben standen und nun die Ausbildung zur Beamtin/zum Beamten in der 2. Qualifikationsebene absolvieren, hat für zwei Anwärterinnen ein ganz zentraler Lebensabschnitt, der Start ins Berufsleben, begonnen.
So war also ein bisschen Spannung dabei, als die drei neuen Kolleginnen und zwei neuen Kollegen in einer feierlichen Stunde von Landrat Martin Neumeyer zu Beamtinnen/Beamten auf Widerruf berufen und vereidigt wurden.
"Die Tätigkeit in der Verwaltung und insbesondere in einem Landratsamt, bietet viele Möglichkeiten wie kaum eine andere, mit vielfältigen, interessanten Aufgabenfeldern. Das Spektrum reicht von A wie Abfallwirtschaft über Baurecht, Personalwesen, Sozialhilfe bis zur Zulassung von Kraftfahrzeugen, um nur einige Bereiche zu nennen. Wir bieten Ihnen eine abwechslungsreiche, sichere und heimatnahe Tätigkeit. Unsere Mitarbeiter in der QE 2 sind als Sachbearbeiter das Fundament einer guten Behörde“ so der Landrat.
Zur Einführung beinhaltete der 1. Arbeitstag eine Hausführung sowie ein Treffen mit den Ausbildern und Anwärtern des Ausbildungsjahrgangs 2018, welche wertvolle Tipps zum Ausbildungsstart beim Landratsamt Kelheim gaben.
Die Ausbildung läuft über einen Zeitraum von zwei Jahren. Die theoretische Ausbildung findet im Rahmen der Blockbeschulung an der Bayerischen Verwaltungsschule in Regensburg statt und wechselt sich mit Praxisteilen am Landratsamt ab. Die Beamtenanwärter beenden ihre Ausbildung als Verwaltungswirt/in.
Viel Erfolg für die Ausbildung wünschten neben Landrat Martin Neumeyer auch Ausbildungsleiterin Monica Brandl, Sachbearbeitung Ausbildung Susanne Kolb sowie der zukünftige Personalleiter Erwin Ranftl.


Sonja Endl
Stellv. Pressesprecherin