Urlaubsreif oder einfach mal raus aus dem Alltagstrott? Hier gibts die Reiseangebote

Arrow up
Arrow down
Landkreismotto (Grafik: Landratsamt Kelheim)Zentrum für Chancengleichheit veranstaltet Schulung für LeihOmas und LeihOpas

Immer mehr Kinder wachsen ohne engeren Kontakt zu ihren Großeltern oder anderen älteren Menschen auf, das Modell der Großfamilie – alle unter einem Dach gibt es kaum noch. Für Kinder sind Großeltern jedoch wichtige Bezugspersonen, die oft mehr Zeit haben als die Eltern und gelassener reagieren können, weil ihr Leben einen anderen Rhythmus hat.
Hier setzt das Projekt „LeihOma/LeihOpa“ des Zentrums für Chancengleichheit am Landratsamt und der KEB Landkreis Kelheim an. Es richtet sich an Senioren, die mehr Kontakt zu Kindern haben möchten und sich eine Familienanbindung wünschen, sowie an Familien mit Kindern, denen der Kontakt zu Großeltern fehlt.
LeihOmas und LeihOpas sollen Interesse am Umgang mit Kindern haben, auf die jüngere Generation zugehen wollen und geistig wie körperlich belastbar sein. Die Familien sollten bereit sein, auf die Senioren einzugehen und ihnen eine Familienanbindung ermöglichen.
Beim Projekt „LeihOma/LeihOpa“ steht der gegenseitige Austausch von Hilfe zwischen Alt und Jung im Vordergrund. Dies ist aber nicht gedacht als günstiger Babysitter, sondern eher als Kontakt zur Großelterngeneration: Omas/Opas, die einfach mit zur Familie gehören, mal ein Buch vorlesen oder mit den Kindern spazieren gehen. Dabei handelt es sich in der Regel um eine ehrenamtliche Tätigkeit.
Das Zentrum für Chancengleichheit veranstaltet gemeinsam mit der Katholischen Erwachsenenbildung im Landkreis Kelheim KEB ab 11.10.2019 eine Schulung zur/m LeihOma/LeihOpa.

(Die einzelnen Veranstaltungstermine können auch dem Veranstaltungskalender des Bad Abbacher Kurier entnommen werden)

Programm:

„Neu in der Familie- Wie Leihgroßeltern das Familienleben bereichern“
Freitag, den 11.10.2019, 14 bis 17.30 Uhr, Landratsamt Kelheim, Donaupark 12, Kleiner Sitzungssaal
Referentin: Angela Leierseder, FamilienTherapeutin
Was können Großeltern Kindern geben? Symbolische Darstellung des Systems Familie, was passiert wenn Großeltern von außen kommen, Erwartungen der Eltern, Kinder und Großeltern, welche Unsicherheiten und Befürchtungen gibt es?

„Bewegung mit Kindern macht Spaß und ist gesund – Spiele für Drinnen und Draußen“
Freitag, den 25.10.2019, 14 bis 17.30 Uhr, Landratsamt Kelheim, Donaupark 12, Kleiner Sitzungssaal
Referentinnen: Gabi Knops, Physiotherapeutin
Wie können Großeltern Kinder mit Bewegungsspielen beschäftigen und damit die Sinne der Leih-Enkel anregen? Die Leihgroßeltern erhalten Tipps und viele kreative Anregungen für Bewegungsideen und Spiel & Spaß im Haus

LeihOma/ LeihOpa im Ehrenamt? Was ist zu beachten?
Freitag, den 08.11.2019, 14 bis 17 Uhr, Landratsamt Kelheim, Donaupark 12, Kleiner Sitzungssaal
Referenten: Gregor Tautz KEB, Gabi Schmid Landratsamt, Zentrum für Chancengleichheit
Was muss ich beachten, wenn ich Kinder betreue? Nähere Infos zum Ehrenamt allgemein, zum erweiterten Führungszeugnis, ehrenamtlichen Einsatz und zur Vermittlung in interessierte Familien
Nähere Informationen und Anmeldungen beim Zentrum für Chancengleichheit, Tel.Nr. 09441/207-1040, oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Sonja Endl
Stellv. Pressesprecherin