Anzeige

Erster Kesser Vatertag

Die Teilnehmer des „Ersten kessen Vatertags“  Recht hinten stehend Sebastian Wurmdobler (Foto: Beate Wittmann, Landratsamt Kelheim)Die Teilnehmer des „Ersten kessen Vatertags“ Recht hinten stehend Sebastian Wurmdobler (Foto: Beate Wittmann, Landratsamt Kelheim)
Ende November (Samstag, 25. November 2023) fand das erste Seminar für Väter von Kindern im Alter von Neugeborenen bis drei Jahre im Landratsamt Kelheim statt. Veranstaltet von der KoKi-Stelle – Frühe Kindheit in Kooperation mit der KEB (Kath. Erwachsenenbildung).

Warnung vor Überschwemmungen für bebaute Gebiete

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)für den Landkreis Kelheim
ausgegeben am 12.12.2023, 15:48 Uhr
vom Wasserwirtschaftsamt Landshut
gültig von 12.12.2023, 15:00 Uhr
bis 14.12.2023, 15:00 Uhr

Hochwasserwarnung vor Ausuferungen und Überschwemmungen

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)für den Landkreis Kelheim
ausgegeben am 11.12.2023, 16:29 Uhr
vom Wasserwirtschaftsamt Landshut
gültig von 11.12.2023, 16:00 Uhr
bis 12.12.2023, 17:00 Uhr
Aufgrund der Niederschläge und der einhergehenden Schneeschmelze kam es zu einem kräftigen Anstieg der Wasserstände an allen Gewässern im Amtsgebiet.
Am Montag, den 18.12.2023 findet um 15:30 Uhr (Achtung geänderter Sitzungsbeginn!) im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Kelheim (Zi. Nr. EG.56) die
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Sitzung des Kreistages
mit nachfolgender öffentlicher Tagesordnung statt:
 
  1. Neufassung der Richtlinie für Zuwendungen des Landkreises Kelheim zur Förderung von Beschaffungen für die Feuerwehren mit Wirkung zum 01. Juli 2023
  2. Flüchtlingslage im Landkreis Kelheim
  3. Feststellung der Jahresrechnung 2022 des Landkreises einschließlich der Genehmigung der über- und außerplanmäßigen Ausgaben sowie Feststellung des Jahresabschlusses 2022 des Sondervermögens des Landkreises Kelheim, "Krankenhaus Kelheim" und "Krankenhaus Mainburg"
  4. Entlastung für die Jahresrechnung 2022 des Landkreises Kelheim sowie für den Jahresabschluss des Sondervermögens (2022) des Landkreises Kelheim "Krankenhaus Kelheim" und "Krankenhaus Mainburg"
  5. Allgemeine Vorschrift über die Festsetzung des Deutschlandtickets einschließlich Ermäßigungsticket als Höchsttarif
  6. Änderung der Abfallgebührensatzungen für die Zeiträume 2019-2022 und 2023-2026 aufgrund Rechtsprechung des Verwaltungsgerichtes München
  7. Zustimmung zur Abstimmung von Herrn Landrat Neumeyer in der Gesellschafterversammlung der Ilmtalklinik GmbH
  8. Abberufung von Herrn Geschäftsführer Ingo Goldammer
  9. Änderung der Geschäftsordnung der Geschäftsführung
  10. Beteiligungsbericht 2022 gemäß Art. 82 Abs. 3 Landkreisordnung
  11. Weihnachtsgruß der SLU-Fraktion im Kreistag
  12. Sonstige Kreisangelegenheiten
 
Sonja Endl
Stellv. Pressesprecherin

Der Winter bringt für die Kommunale Abfallwirtschaft und die Entsorgungsunternehmen besondere Herausforderungen mit sich

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Die niedrigen Temperaturen können dazu führen, dass Abfälle in den Mülltonnen festfrieren. Deshalb empfiehlt die Kommunale Abfallwirtschaft des Landkreises folgende vorbeugende Maßnahmen:

Die Arbeiten an der Donaubrücke (B 299) in Neustadt sind abgeschlossen

Seit 20.11. ist die Donaubrücke nun in verbesserter Form für Fußgänger, Rad- und Autofahrer wieder nutzbar (Foto: Gerhard Weinzierl/Staatliches Bauamt Landshut)Seit 20.11. ist die Donaubrücke nun in verbesserter Form für Fußgänger, Rad- und Autofahrer wieder nutzbar (Foto: Gerhard Weinzierl/Staatliches Bauamt Landshut)
Eine umfangreiche Maßnahme wurde erfolgreich abgeschlossen: Die Sanierung der Donaubrücke in Neustadt. Insgesamt ein 5 Millionen Euro Projekt, das innerhalb von 7 Monaten durch das Staatliche Bauamt Landshut umgesetzt wurde. Sowohl verkehrlich als auch baulich eine große Herausforderung für alle Beteiligten. Von Mitte April bis Ende November haben sich die Arbeiten in mehreren Bauabschnitten über die Brücke bewegt. Währenddessen haben Anlieger und Verkehrsteilnehmer Unannehmlichkeiten in Kauf genommen. Jetzt heißt es: aufatmen. Seit 20. November ist die Donaubrücke wieder befahrbar.

Berufsoberschüler/-innen produzieren Radio im Klassenzimmer

Das Berufliche Schulzentrum Kelheim besuchen mehr als 1.500 Schüler/-innen in fünf Schularten.
Berufsschulzentrum Kelheim (Grafik: Berufsschulzentrum Kelheim)Auf vielfältige Weise sind diese in verschiedenen Bereichen engagiert. Was es bisher jedoch noch nicht gibt, ist eine Schülerzeitung. Das ändert sich jetzt, denn seit dieser Woche ist der erste Schul-Podcast zum Download verfügbar. Die Klasse B11, die Vorklasse der Berufsoberschule, hat sich aufgemacht, diese Lücke zu schließen. Im Zuge des Deutschunterrichts ist die Idee entstanden, eine Schülerzeitung als Podcast zu gestalten. Aus einem Wust von Vorschlägen haben es schließlich wenige in die engere Wahl und dann in die Produktion geschafft. Es galt, technische Möglichkeiten abzuwägen und Rahmenbedingungen zu schaffen – und entstanden ist ein improvisiertes Aufnahmestudio aus Eierkartons im Klassenzimmer.
Mitte November besichtigten Mitglieder des Kreistags gemeinsam mit Landrat Martin Neumeyer die GEO-Sortieranlage am Münchner Flughafen
Landrat Neumeyer besichtigt mit Mitgliedern des Kreistages die GEO-Sortieranlage am Münchner Flughafen. Die sortenreinen Kunststoffe werden zu Ballen gepresst und gehen dann in den weiteren Verwertungsweg (Foto: Gloria Heinz, Heinz Entsorgung GmbH & Co. KG)Landrat Neumeyer besichtigt mit Mitgliedern des Kreistages die GEO-Sortieranlage am Münchner Flughafen. Die sortenreinen Kunststoffe werden zu Ballen gepresst und gehen dann in den weiteren Verwertungsweg (Foto: Gloria Heinz, Heinz Entsorgung GmbH & Co. KG)
Dort werden jährlich dank modernster Technik bis zu 135.000 Tonnen Leichtverpackungen getrennt, sortiert und für die Wiederverwertung aufbereitet. Auch ein Teil der gelben Säcke, welche im Landkreis Kelheim gesammelt werden, gelangen dorthin. Betreiber der Sortieranlage ist die Heinz Entsorgung GmbH & Co. KG, ein mittelständischer Familienbetrieb aus Moosburg.
Die Sortierung der Abfälle erfolgt in 13 verschiedenen Schritten, angefangen vom Gebindeöffner, der die gelben Säcke aufschneidet und die Abfälle vom Folienmantel trennt, über die Siebtrommel bis hin zum Endprodukt, der sortenreinen Ballen. Insgesamt wird der Verpackungsmüll in fünf unterschiedliche Arten von Plastik getrennt: PET-Flaschen, MPO, Folien, formstabile Kunststoffe sowie Mischkunststoff weich. Rund 60% dieses sortierten Materials kann anschließend dem Recycling zugeführt werden.
„Durch die Rückführung der Wertstoffe in den Rohstoffkreislauf werden natürliche Ressourcen geschont. Entsorgen wir also anfallenden Verpackungskunststoff über den gelben Sack, leisten wir hiermit einen entscheidenden Beitrag zum Schutz des Klimas und der Umwelt.“
Landrat Martin Neumeyer
 
Lukas Sendtner
Stellvertretender Stabsstellenleiter
Pressesprecher

Mainburger Stadt- und Kreisrätin kandidiert für CSU bei Europawahl

Maureen Sperling und Manfred Weber bei der Aufstellungsversammlung der CSU Europaliste (Foto: Stefan Scheuerer)Maureen Sperling und Manfred Weber bei der Aufstellungsversammlung der CSU Europaliste (Foto: Stefan Scheuerer)Bei der Europawahl am 9. Juni 2024 kandidiert mit der 39-jährigen Mainburger Stadt- und Kreisrätin Maureen Sperling eine zweite CSU-Kandidatin aus dem Landkreis zur Europawahl. Sperling ist auf der 66 Kandidaten umfassenden CSU-Liste auf Platz 29 zu finden. Mit ihrer Kandidatur möchte die Mainburgerin auch den Wildenberger EVP-Vorsitzenden Manfred Weber unterstützen, der von seiner Partei kürzlich mit einem sehr starken Ergebnis erneut zum Spitzenkandidaten für die Europawahl nominiert wurde. „Ich freue mich riesig über den großen Vertrauensbeweis für Manfred Weber als Spitzenkandidat der CSU für die anstehende Europawahl. Sehr gerne unterstütze ich Manfred und möchte mit meiner Kandidatur dazu beitragen, den Menschen in unserem Landkreis zu verdeutlichen, wie wichtig Europa für unser aller Zusammenleben in unserer Heimat Bayern ist. Ich möchte, dass Bayern, unsere Heimat mit seinen vielfältigen Traditionen auch weiterhin eine starke Stimme im EU-Parlament hat“, betont die CSU-Europakandidatin.

Europas größtes, zusammenhängendes Betriebsgebiet für hochautomatisierte Shuttles startet in Kelheim

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Das Projekt „KelRide“ geht in die finale Phase und erweitert sein Betriebsgebiet. Die Flotte autonomer Shuttles wird auf fünf hochautomatisierte Fahrzeuge des Technologieunternehmens EasyMile ausgeweitet. Ab Januar 2024 werden die Fahrzeuge auf einem 30 Kilometer umfassenden Straßennetz im Landkreis Kelheim flexibel eingesetzt. Dadurch entsteht die bisher größte, zusammenhängende Abdeckung eines hochautomatisierten Verkehrs im öffentlichen Raum in Europa.

– Restarbeiten im Frühjahr 2024

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Seit Ende September fanden an der St 2231 zwischen Riedenburg und der Landkreisgrenze Sanierungsarbeiten statt. Im Rahmen dieser Arbeiten war der Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr Buch und Riedenburg zeitweise vollständig gesperrt. Die Verkehrsfreigabe erfolgte am vergangenen Montag.

Mit dem Ehrenamt was bewegen | #wasbewegen

BRK Kreisverband Kelheim (Grafik: BRK Kreisverband Kelheim)Freiwilliges Engagement ist in vielen gesellschaftlichen Bereichen unverzichtbar. Oft profitieren nicht nur die Menschen, die unsere Angebote in Anspruch nehmen, sondern auch die Freiwilligen selbst: Sie lernen neue Fähigkeiten, knüpfen Kontakte und übernehmen Verantwortung.
„Wer etwas bewegen will, kann das ganz einfach tun - mit einem Ehrenamt. Beim Bayerischen Roten Kreuz kann sich jeder engagieren, kann einbringen, was er oder sie schon kann oder etwas Neues lernen. Wir freuen uns über Zuwachs, egal ob jung oder alt, egal ob langfristig oder zeitlich begrenzt“, sagt BRK-Präsidentin Angelika Schorer anlässlich des morgigen Internationalen Tages des Ehrenamts am 5. Dezember 2023.

Die Kommunale Abfallwirtschaft bittet die Bürgerinnen und Bürger, die angepassten Öffnungszeiten der nachfolgend genannten Wertstoffhöfe und -zentren zu beachten:

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)• Das Wertstoffzentrum Arnhofen bleibt am Donnerstag, den 7. Dezember von 8-13 Uhr wegen einer Fortbildungsveranstaltung geschlossen.
• Das Wertstoffzentrum Haunsbach sowie die Bauschuttdeponie bleiben am Mittwoch, den 13. Dezember ab 12 Uhr wegen einer betrieblichen Veranstaltung geschlossen.
• Der Wertstoffhof Wildenberg bleibt von Sonntag, den 24. Dezember bis einschließlich Montag, den 1. Januar geschlossen.
• Der Wertstoffhof Painten bleibt von Sonntag, den 24. Dezember bis einschließlich Dienstag, den 2. Januar geschlossen ist.
 
Lukas Sendtner
stellvertretender Stabsstellenleiter
Pressesprecher

Der Winterdienst des Staatlichen Bauamts ist startklar

Von links mit Salz, von rechts mit „Gurkenwasser“. In der Straßenmeisterei in Landshut wird das Winterdienstfahrzeug für den Einsatz betankt (Foto: Franziska Weigand/ Staatliches Bauamt Landshut )Von links mit Salz, von rechts mit „Gurkenwasser“. In der Straßenmeisterei in Landshut wird das Winterdienstfahrzeug für den Einsatz betankt (Foto: Franziska Weigand/ Staatliches Bauamt Landshut)
Bald ist Heiligabend. Und wer in den vergangenen Tagen auf Bayerns Straßen unterwegs war, hat bereits einen Vorgeschmack auf eine wahrscheinlich weiße Weihnacht bekommen. Damit ist auch die Winterdienstsaison für das Staatliche Bauamt Landshut eingeläutet. Um die Funktionsfähigkeit der insgesamt 280 Kilometer Bundes- und Staatsstraßen im Landkreis Kelheim auch bei Schneetreiben und Glätte zu gewährleisten, ist die Straßenmeisterei Landshut im Schichtbetrieb im Einsatz. Die Salzlagerstätten sind gefüllt, der Liefervertrag mit der Firma Develey für das „Gurkenwasser“ wird weitergeführt und 18 Kollegen der Straßenmeisterei Abensberg sowie die beauftragten Fuhrunternehmen sind im Einsatz. Insgesamt gute Voraussetzungen für einen sicheren Winter auf den Bundes- und Staatsstraßen im Landkreis.
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Aus personellen Gründen muss der Wertstoffhof in Wildenberg am Freitag, 01.12. und Samstag, 02. Dezember 2023 geschlossen bleiben.
Für dringende Fälle steht die Deponie in Haunsbach zur Verfügung.
Wir bitten die Bürgerinnen und Bürger um Verständnis und Beachtung.
 
Sonja Endl
Stellvertretende Pressesprecherin

Ernennung zu Ehrenkreisbrandmeistern

Die Ehrenkreisbrandmeister Rudolf Pritsch (3.v.l.) und Martin Godesar (6.v.l) mit Claudia Pritsch und Angelika Malik, Landrat Martin Neumeyer, Kreisbrandrat Nikolaus Höfler und den Kreisbrandinspektoren Andreas Schöll, Michael Leitner und Karl-Heinz Brunner. (Foto: Fabian Weyerts/Kreisbrandmeister )Die Ehrenkreisbrandmeister Rudolf Pritsch (3.v.l.) und Martin Godesar (6.v.l) mit Claudia Pritsch und Angelika Malik, Landrat Martin Neumeyer, Kreisbrandrat Nikolaus Höfler und den Kreisbrandinspektoren Andreas Schöll, Michael Leitner und Karl-Heinz Brunner. (Foto: Fabian Weyerts/Kreisbrandmeister )
Viele Jahre übernahmen sie bei Feuerwehreinsätzen Verantwortung, bildeten Feuerwehrdienstleistende aus und organisierten neue Projekte und Veranstaltungen.
Die asiatische Tigermücke (Aedes albopictus) wurde das erste Mal im Landkreis Kelheim nachgewiesen – konkret in Abensberg
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Ein Bürger hatte insgesamt drei Exemplare an den Mückenatlas gesandt, die als asiatische Tigermücken identifiziert wurden.
Diese Mückenart verbreitet sich seit einigen Jahren in Europa und wurde bereits auch in vielen Regionen Bayerns bestätigt. Grundsätzlich ist der Stich der asiatischen Tigermücke für Mensch und Tier nicht gefährlicher oder schmerzhafter als der Stich durch andere Mückenarten. Die Tigermücke kann allerdings Erkrankungen übertragen, die in Deutschland bislang nur bei Reiserückkehrern festgestellt wurden.
Die Verbreitung einzudämmen gelingt am Effektivsten, indem mögliche Brutstätten ausgedünnt werden. Geeignete Maßnahmen werden derzeit erarbeitet und zu gegebener Zeit bekannt gemacht.
Allgemeine Hintergrundinformationen erhalten Sie hier: www.lgl.bayern.de/forschung/forschung_gesundheit/fp_moskito.htm
 
Lukas Sendtner
Stellvertretender Stabsstellenleiter
Pressesprecher
Am Montag, 04.12.2023, findet um 14 Uhr im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Kelheim (Zi. Nr. EG.56) die Sitzung des Kreisausschusses mit nachfolgender öffentlicher Tagesordnung statt:
Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)1. Berichterstattung Gesundheitsregion plus Kelheim
2. Neubau Lehrschwimmhalle Mainburg;
Ergebnisse der Vorplanung u. Kostenschätzung (Leistungsphase 2), Optionen, Energiekonzept und weitere Vorgehensweise mit Kostenprognose; Antrag Kreisrat Schmalz
3. Landkreishaushalt 2024 (2. Vorberatung)
4. Sonstige Kreisangelegenheiten
 
Sonja Endl
Stellvertretende Pressesprecherin

Das Medienzentrum des Landkreises Kelheim war in den Räumlichkeiten der Grund- und Mittelschule in Saal a. d. Donau eingemietet

Logo Landkreis Kelheim (Grafik: Landratsamt Kelheim)Umfangreiche Sanierungsarbeiten in dieser Schule erforderten den Auszug aus diesen Räumen.
Die Beschaffung von Bildungsmedien für alle Schulen und Träger außerschulischer Bildungs- und Erziehungsarbeit gehört zu den zentralen Aufgaben eines Medienzentrums. In Zeiten des digitalen Lehrens und Lernen in den Schulen geht der Landkreis Kelheim den Weg in eine Neuausrichtung und Digitalisierung des Medienzentrums.
Das Medienzentrum ist nun in der Kreis-IT angesiedelt und unter folgenden Daten erreichbar. 
Der Landkreis Kelheim setzt einen Meilenstein in Richtung moderner Verwaltung: Seit Anfang dieses Jahres (1. Januar 2023) können Bauanträge und –unterlagen im Landkreis Kelheim digital eingereicht werden.
v.l.: Felix Kummer, Lukas Nieberle (beide Firma RIWA), Regina Zieglmeier (Sachgebietsleitung Kreisbauamt), Landrat Martin Neumeyer, Armin Hohmann (IT-Abteilung Landratsamt) (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)v.l.: Felix Kummer, Lukas Nieberle (beide Firma RIWA), Regina Zieglmeier (Sachgebietsleitung Kreisbauamt), Landrat Martin Neumeyer, Armin Hohmann (IT-Abteilung Landratsamt) (Foto: Sonja Endl/Landratsamt Kelheim)
Diese wegweisende Neuerung erfolgt über eine zentrale Online-Plattform, auf der sämtliche erforderlichen Angaben erfasst und relevante Dokumente wie Pläne und Gutachten hochgeladen werden können. Das Hauptziel dieser digitalen Initiative besteht darin, den Prozess der Baugenehmigung entscheidend zu vereinfachen und zu beschleunigen.
Google Analytics Alternative