Drucken
2020 sind viele Veranstaltungen in Bad Gögging wegen der Pandemie ins Wasser gefallen - wie sieht es 2021 aus?
Tourismus-Managerin Astrid Rundler (rechts i. Bild) und Maxi Feldmann von der Tourist-Information Bad Gögging präsentieren den neuen „Terminplaner 2021“. (Foto: © Tourist-Information Bad Gögging/Zitzelsberger)Tourismus-Managerin Astrid Rundler (rechts i. Bild) und Maxi Feldmann von der Tourist-Information Bad Gögging präsentieren den neuen „Terminplaner 2021“. (Foto: © Tourist-Information Bad Gögging/Zitzelsberger)
Viele der geplanten Veranstaltungen in Bad Gögging wurden 2020 abgesagt, verschoben oder in sehr abgespeckter Variante durchgeführt. Wie soll es nächstes Jahr mit den Events in Bad Gögging weitergehen? Auch wenn die Zukunft auf Grund der andauernden Corona Pandemie ungewiss bleibt, hat das Team der Tourist-Information bereits das Veranstaltungsjahr geplant. Der beliebte „Terminplaner 2021“ liegt in der Tourist-Information bereit und ist online unter www.bad-goegging.de zum Download verfügbar.
Der beliebte „Terminplaner 2021“ liegt in der Tourist-Information bereit und ist online unter www.bad-goegging.de zum Download verfügbar. (Foto: © Tourist-Information Bad Gögging)Der beliebte „Terminplaner 2021“ liegt in der Tourist-Information bereit und ist online unter www.bad-goegging.de zum Download verfügbar. (Foto: © Tourist-Information Bad Gögging)Die „Bad Gögginger Aktionstage Gesundheit“ im Mai waren die erste Großveranstaltung, die in diesem Jahr abgesagt wurde. Darauf gefolgt, fielen auch die Römertage „Salve Abusina“ und alle anderen Großveranstaltungen der Corona-Pandemie zum Opfer. Aber auch die unzähligen kleineren Veranstaltungen wie Kurkonzerte, Vorträge oder Wanderungen konnten plötzlich nicht mehr stattfinden. „Mit dem Re-Start im Juni erlaubte es das Infektionsgeschehen zum Glück, dass wir wieder kulturelles Leben in Bad Gögging anbieten konnten. Es war zwar alles andere als einfach, die Konzerte, Museumsbesuche oder auch Führungen unter den neuen Voraussetzungen auf den Weg zu bringen, aber dadurch haben wir viele Erfahrungen sammeln können, die uns bei der Planung für 2021 sehr geholfen haben und noch weiterhelfen werden“, sagt Astrid Rundler, Tourismus-Managerin in Bad Gögging. „Natürlich wissen wir alle nicht, wie sich die Situation nächstes Jahr entwickelt. Aber den Kopf jetzt in den Sand zu stecken und nichts zu planen, kommt für uns nicht in Frage“, so Rundler weiter und freut sich ein engagiertes Team hinter sich zu wissen, welches jederzeit flexibel auf alle neue Regelungen und Vorgaben reagiert.
So stecke man zum Beispiel für die Bad Gögginger Aktionstage Gesundheit, die am 15. und 16. Mai 2021 stattfinden sollen, bereits mitten in den Planungen. Die Planungen werden anhand der Hygienekonzepte von diesem Herbst erstellt, d.h. es wird darauf geachtet, Besucherlenkungen zu installieren, Aussteller mit viel Abstand zu platzieren, weniger Teilnehmer bei Vorträgen und Workshops zu erlauben, mehr Mitmachaktionen nach draußen zu verlegen usw. Bei aller Vorfreude auf anstehende Veranstaltungen ist es Tourismus-Managerin Astrid Rundler wichtig, dass die Verantwortung für die Gesundheit der Besucher, Gäste und Mitarbeiter jederzeit an erster Stelle steht und man daher auch für 2021 mit Bedacht und Vorsicht planen muss. Welche Herausforderungen das kommende Veranstaltungsjahr mit sich bringt und ob es nochmals Terminverschiebungen oder Absagen geben wird, zeigt sich dann 2021.
Alle bereits geplanten Veranstaltungen finden Sie auch online unter www.bad-goegging.de im Veranstaltungskalender.



Nina Zitzelsberger M.Sc.
Online-Marketing, Pressearbeit Tourist-Information
Bad Gögging
Heiligenstädter Str. 5
93333 Bad Gögging
Tel: + 49 (9445) 9575- 55
Fax: +49 (9445) 9575- 33 E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
http://www.bad-goegging.de
http://www.facebook.com/bad.goegging