Unter dem Motto „Mit starken Partnern in die Zukunft“ treffen sich über 100 Vertreter aus den bayerischen Heilbädern und Kurorten am 18. und 19. November zum 73. Heilbädertag in Bad Gögging

Philipp Lahm (Foto: br-medienagentur)Philipp Lahm (Foto: br-medienagentur)Im Zentrum der Veranstaltung steht eine neue Kooperation des Heilbäder-Verbandes mit dem Kapitän der deutschen Weltmeistermannschaft von 2014 und Unternehmer Philipp Lahm.
Auf der öffentlichen Mitgliederversammlung am Montag, 18. November präsentiert der Verband seinen Mitgliedern die Kooperation mit Philipp Lahm. Er wird Partner der Marke „Gesundes Bayern“ des Bayerischen Heilbäder-Verbandes. Grundlage der Zusammenarbeit ist ein Gesundheitsprogramm, das von Philipp Lahm mitentwickelt wird. Das Programm und auch die Zusammenarbeit werden von einer starken Marketing- und Kommunikationskampagne begleitet, in der Philipp Lahm die tragende Botschafterrolle übernimmt. Lahm selbst wird seine Aktivitäten erläutern und danach für Gespräche mit den Mitgliedern des BHV zur Verfügung stehen.
„Wir sind überzeugt davon, dass wir mit Philipp Lahm einen herausragenden Partner gewonnen haben“, so der Vorsitzende des BHV Klaus Holetschek. „Er steht wie kein anderer für Fairplay, Unternehmertum und Gesundheitsbewusstsein.“
Philipp Lahm ist Unternehmer, DFB Ehrenspielführer und Geschäftsführer der DFB EURO GmbH, die für die Ausrichtung der UEFA EURO 2024 in Deutschland verantwortlich ist. 2007 hat er seine Stiftung für Sport und Bildung gegründet. Mit dieser ist er in Deutschland und Südafrika aktiv – hier geht es in allen Projekten um eine ganzheitliche und nachhaltige Bildung.
Für die Bayerische Staatsregierung hält der Staatssekretär im Bayerischen Wirtschaftsministerium, Roland Weigert, bei der öffentlichen Mitgliederversammlung die Festrede.



Rosi Raab
PR-Agentur