Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Diebstahl von Lämmern in Langquaid
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden aus einem offenem Stall eines Anwesen in Langquaid drei ca. 2,5 Monate alte Lämmer entwendet. Die Hintergründe zum Motiv sind bis dato unklar. Es handelt sich um zwei weibliche und ein männliches Lamm mit je einem Gewicht von ca. 30 kg. Sachdienliche Hinweise an die PI Kelheim.
Drogenaufgriff in Neustadt a. d. Donau
Am Samstag kam es in Neustadt a .d. Donau im Zuge der Überwachung der Ausgangsbeschränkung zu einer Kontrolle von zwei Personen. Bei der Kontrolle konnte ein verbotenes Einhandmesser und Cannabis in geringer Menge aufgefunden werden. Da es sich bei einem der Personen um einen Jugendlichen handelte, wurde dieser durch die Polizei an seine Eltern übergeben.
Fahren ohne Zulassung in Abensberg
Ein 18-jähriger Abensberger entschied sich am Samstag zu einer Spritztour mit seinem Leichtkraftrad durch selbige Ortschaft. Dass das Fahrzeug über keine Zulassung verfügte, war für diesen nicht hinderlich. Als eine Polizeistreife auf das Gefährt aufmerksam wurde, versuchte er sich zunächst der angestrebten Kontrolle zu entziehen. Es blieb beim Versuch, da er kurze Zeit später gestoppt werden konnte. Den Fahrer erwartet nun eine entsprechende Anzeige.
Ruhestörung in Kelheim
In der Nacht vom Samstag auf Sonntag wurde die Polizei gegen 2 Uhr zu einer Ruhestörung gerufen. Grund war ein 46-jähriger der bei geöffnetem Fenster überlaute Musik hörte. Da dieser uneinsichtig blieb, wurde die Musikanlage in letzter Konsequenz sichergestellt. Es erfolgt der polizeiliche Hinweis, dass die gesetzlichen Bestimmungen zur Ruhezeit einzuhalten sind.
Norman Wanninger
Polizeikommissar



Polizeiinspektion Mainburg

Corona
SIEGENBURG. Verstoß gegen Infektionsschutzgesetz.
Am Samstagmittag teilte ein Mitbürger mit, dass in Siegenburg in der Anzenbichelstraße eine Familienfeier stattfinde, bei der offensichtlich gegen die Ausgangsbeschränkung verstoßen werde. Vor Ort wurden festgestellt, dass eine Familie mit Kindern fast täglich ihre Eltern besucht, obwohl dafür kein triftiger Grund vorliegt. Gegen die Beteiligten wurden Bußgeldverfahren eingeleitet.

Fischwilderei
Siegenburg. 28-jähriger ohne Fischereierlaubnis.
Aufgrund eines Hinweises wurde am frühen Sonntagmorgen gegen 01.30 an einem Fischweiher im Daßfeld ein illegaler Angler festgestellt. Ein Jagdpächter hatte mit Hilfe einer Wildschutzkamera entsprechende Beobachtungen gemacht. Bei der Kontrolle flüchtete der 28-Jährige aus Siegenburg und versteckte sich im Wasser. Dort konnte er jedoch entdeckt und kurzzeitig festgenommen werden. Über seine Beute ist noch nichts Näheres bekannt. Gegen ihn wurde Strafanzeige erstattet.
A. H.
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter