Logo Polizei Niederbayern (Foto: br-medienagentur)Polizeiinspektion Kelheim

Unfallflucht
Neustadt a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Nach Fahrradsturz von der Unfallstelle entfernt.
Am 08.05.2020, gegen 23.00 Uhr stürzte ein bislang unbekannter Radfahrer am Schwaigfeldring in Neustadt an der Donau. Bei diesem Sturz wurde ein dortig geparkter Pkw beschädigt. Obwohl der Täter durch Zeugen beobachtet wurde, entfernte er sich zügig vom Ort des Geschehens. Weitere sachdienliche Hinweise an die PI Kelheim.

Fahrt unter Drogeneinfluss
Neustadt a. d. Donau (Lkr. Kelheim): Fahrt unter Drogeneinfluss mit getunten Motorroller.
Am 09.05.2020 wurde eine zivile Streife der PI Kelheim auf ein Rollerduo im Bereich Neustadt aufmerksam, die mit stark erhöhter Geschwindigkeit unterwegs waren. Auffallend war hierbei, dass an einem der Roller kein Kennzeichen angebracht war. Es erfolgte eine entsprechende Anhaltung. Es stellte sich heraus, dass an beiden Rollern technische Veränderungen durchgeführt wurden, wodurch diese eine Maximalgeschwindigkeit von ca. 80 km/h erreichen konnten. Ungeachtet der zulassungsrechtlichen Verstöße konnten der 17- und 33-jährige Fahrzeugführer zudem keine erforderliche Fahrerlaubnis vorweisen. Darüber hinaus führten beide ihre Fahrzeuge unter Drogeneinfluss. Es folgen entsprechende Anzeigen.
Norman Wanninger
Polizeikommissar

Polizeiinspektion Mainburg
Besonders schwerer Fall des Diebstahls aus Lkw
HAUSEN. Unbekannter öffnet gewaltsam Dieseltanks In der Zeit vom Freitag, 08.05.2020, 22.00 h – 09.05.2020, 07.00 h nächtigte ein 53-jähriger Lkw-Fahrer aus Ungarn auf dem Autobahnrastplatz Großmuß Gde. Hausen in Fahrtrichtung München in seinem Fahrzeug. Am nächsten Morgen stellte er fest, dass aus seinen beiden Dieseltanks ca. 600 Liter Diesel abgezapft worden waren. Der oder die bislang unbekannten Täter hatten die beiden Tankdeckel mittels eines Werkzeuges gewaltsam geöffnet. Der Diebes- und Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 700 Euro. Der Geschädigte konnte nur angeben, dass neben ihm ein rumänischer Lkw geparkt hatte. Ob dessen Fahrer als Täter in Frage kommen könnte, bedarf noch der Abklärung. Täterhinweise werden an die PI Mainburg erbeten.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
MAINBURG. Unbekannter Fahrzeugführer beschädigt geparkten Pkw und flüchtet
Am Freitag, 08.05.2020 in der Zeit von 10.00 h – 10.30 h war auf dem Parkplatz der Fa. Aldi in Mainburg ein Pkw, BMW, 3er Serie, aus dem Zulassungsbereich Freising abgestellt. Als dessen Fahrer nach dem Einkauf zu seinem Pkw zurückkehrte, musste er feststellen, dass sein Fahrzeug vermutlich bei einem Ein- bzw. Ausparkvorgang von einem bislang unbekannten Fahrzeugführer gestreift worden ist. Dabei entstand ein Sachschaden in noch nicht genau bekannter Höhe. Unfallzeugen werden gebeten, sich mit der PI Mainburg in Verbindung zu setzen. 002732-20/6
Norbert Meier
Polizeihauptkommissar