Streit endet im Wasser

Kelheim (Lkrs. Kelheim): Unbekannte Person fällt in den Kanal.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am frühen Abend des 25.06.2022 kam ein 39-jähriger Landkreisbewohner zur Polizeiinspektion Kelheim, um einen Streit zwischen ihm und drei unbekannten weiteren Beteiligten zu melden. Seinen Angaben zufolge geriet er im Bereich des Parkplatz Aumühle mit den drei jungen Männern in Streit, in dessen Folge eine Schubserei entstand und einer der Beteiligten in den Main-Donau-Kanal fiel. Da sich alle Beteiligten unmittelbar entfernten, wurde der Bereich mit Unterstützung von Feuerwehr und Wasserwacht ergebnislos abgesucht.
Etwaige Zeugen, sowie die drei unbekannten Beteiligten, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 bei der Polizeiinspektion Kelheim zu melden.

Diebstahl durch Zeugen unterbunden

Riedenburg (Lkrs. Kelheim): Zeugen konnten Diebstahl verhindern.
Am Vormittag des 25.06.2022 konnten aufmerksame Besucher des Riedenburger Flohmarktes beobachten, wie ein 43-jähriger Mann versucht hat, eine Bauchtasche mit Bargeld aus einem Pkw zu entwenden. Nach Ansprache auf sein Vorhaben ließ er von der Tat ab und wollte fliehen. Sein Fluchtversuch konnte jedoch durch die Beteiligten unterbunden werden, welche ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Durch ein Gerangel zwischen den Beteiligten wurde der Beschuldigte verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.
 
 
 
Jonas Leipold
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
stellv. Dienstgruppenleiter
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung