Verkehrsdelikte

Abensberg (Lkr. Kelheim): Eine verletzte Person bei Verkehrsunfall
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitag, dem 31.05.2024, befuhr eine 24-Jährige aus dem Landkreis Kelheim mit einer 25-Jährigen Landkreisbewohnerin mit ihrem PKW BMW einen Kreisel bei Abensberg. Ein 21-Jähriger Mann fuhr in den Kreisel mit seinem VW ein und touchierte das Heck des BMW. Durch den Unfall wurde die 25-Jährige leicht verletzt. Sie wurde zur weiteren Abklärung in das Krankenhaus Kelheim verbracht.
Es stellte sich heraus, dass der Fahrer des VWs erheblich alkoholisiert war. Zudem war der PKW nicht zugelassen und auch bestand kein aktueller Versicherungsschutz. An beiden PKW entstand ein Sachschaden im mittleren vierstelligen- Eurobereich.
Gegen den 25-Jährigen wird nun aufgrund mehrerer Delikte ermittelt, unter anderem wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs.
 
Kelheim: PKW angefahren und geflüchtet
Am Donnerstag, dem 30.05.2024, wurde zwischen 13:30 Uhr und 15:0 Uhr ein PKW Mercedes auf einem Parkplatz eines Seniorenheims in der Falkenstraße angefahren. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Am PKW Mercedes entstand ein Sachschaden im unteren vierstelligen Euro-Bereich.
Ermittlungen wegen eines Deliktes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurden eingeleitet.
 
Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim, Tel: 09441 / 5042-0 zu melden.
 
 
 
Steffen Heppenheimer
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
stellv. Dienstgruppenleiter
Google Analytics Alternative