Verkehrsunfälle

Saal an der Donau (Lkrs. Kelheim): Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Freitag, 07.06.2024, gegen 05:45 Uhr befuhr ein 24-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw die Kreisstraße KEH 19 (sog. „Alte B16“) von Kelheim in Richtung Unterteuerting. Etwa mittig zwischen der Abzweigung nach Reißing und Unterteuerting wurde der 24-Jährige von einem unbekannten Pkw-Fahrer überholt. Aufgrund Gegenverkehrs scherte der Überholende derart knapp vor dem 24-Jährigen ein, dass dieser einen Zusammenstoß mit dem überholenden Fahrzeug nur durch Ausweichen in den Straßengraben verhindern konnte. Zu einer Kollision mit dem überholenden Fahrzeug kam es folglich nicht. Der Überholende setzte seine Fahrt fort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der 24-Jährige wurde bei dem Verkehrsunfall nicht verletzt. An seinem Fahrzeug entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Gegen den unbekannten Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.
Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, insbesondere der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs, werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
Neustadt an der Donau (Lkrs. Kelheim): Frontalzusammenstoß im Begegnungsverkehr
Am Donnerstag, 06.06.2024, gegen 15:30 Uhr befuhr eine 21-jährige Landkreisbewohnerin mit einem Pkw die B299 von Pförring kommend in Richtung Neustadt an der Donau. Auf Höhe der Ortschaft Marching kam ihr eine 43-jährige Pkw-Fahrerin aus dem Landkreis Eichstätt entgegen. Beide Fahrerinnen befanden sich allein in ihren Fahrzeugen. Aus unbekannter Ursache geriet die 21-Jährige auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem Pkw der 43-Jährigen. Bei dem Verkehrsunfall wurde die 43-Jährige schwer, die 21-Jährige leicht verletzt. Beide mussten durch den Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand jeweils Totalschaden, der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf etwa 60.000 Euro. Gegen die 21-jährige Unfallverursacherin wurde ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.
 

Eigentumsdelikt

Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Fahrraddiebstahl
Im Zeitraum zwischen Mittwoch, 05.06.2024, 16:00 Uhr und Donnerstag, 06.06.2024, 06:45 Uhr entwendete ein unbekannter Täter aus dem Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses in der Frauenbrünnlstraße in Bad Abbach ein Kinderfahrrad im Wert von etwa 700 Euro.
Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
 
 
 
Michael Meier
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Sachbearbeiter Ordnungs- und Schutzaufgaben
Google Analytics Alternative