Zutraulicher Falke

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Untypisches Verhalten eines Falken sorgt für Polizeieinsatz
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Sonntagabend wurde ein Frau in Abensberg auf einen Turmfalken aufmerksam, welcher sich für seine Art untypisch verhielt. Er war zutraulich und blieb sogar auf den Armen der Passanten vor Ort sitzen, weshalb die Finderin die Polizei informierte.
Die Streife nahm daraufhin Kontakt mit einem Falkner einer Vogelauffangstation auf, welcher das Verhalten des Tieres ebenso als untypisch einschätzte. Mithilfe eines Jägers, welcher das Tier zuvor schon längere Zeit beobachtet hatte, konnte nämlich ausgeschlossen werden, dass er von Menschen aufgezogen wurde. Der äußerlich unverletzte Falke wurde daraufhin von den Beamten in die Vogelauffangstation verbracht.
 

Diebstahl

Abensberg, Ortsteil Offenstetten (Lkrs. Kelheim): Unbekannte stehlen Lebensmittel aus Selbstbedienungsladen
In der Nacht von Freitag auf Samstag stahl eine unbekannte Täterin diverse Lebensmittel aus einem SB-Hofladen in Offenstetten. Ein weiterer Täter bezahlte deutlich zu wenig für die mitgenommenen Waren. Ermittlungen wurden aufgenommen und Hinweise werden bereits ausgewertet.
Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
 
 
 
 
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Dienstgruppenleiter
Google Analytics Alternative