Polizeilogoneu

Versammlungsgeschehen in Viechtach

 

VIECHTACH, LKR. REGEN. Am Samstag, den 06.08.2016, fanden von 15.00 bis 17.15 Uhr in Viechtach eine Versammlung der rechtsextremen Partei „Der III. Weg“ und eine Gegenkundgebung der Partei „Die Linke“ statt

An der Demo des „III. Wegs“ am Stadtplatz in Viechtach nahmen ca. 50 Personen teil. Weitere Sympathisanten konnten nicht erkannt werden. Die Teilnehmerzahl an der Gegenkundgebung der bürgerlichen Seite wird mit 45 Teilnehmern angegeben. Insgesamt hielt sich das Interesse seitens der Bevölkerung an den Veranstaltungen in Grenzen.

Nach einer Auftaktkundgebung veranstaltete der „III. Weg“ einen Aufzug durch das Stadtgebiet Viechtach, dabei versuchten die Demonstrationsteilnehmer der Gegenveranstaltung vereinzelte Störaktion wie z.B. eine Sitzblockade. Es kam zu keinen nennenswerten Störungen.

Gegen einen Versammlungsteilnehmer des bürgerlichen Lagers wird wegen Verdachts der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen während der Veranstaltung ermittelt.

Eingesetzt waren neben Beamten der Polizeiinspektion Viechtach weitere Kräfte aus dem Bereich des Polizeipräsidiums Niederbayern und Einsatzkräfte der Bereitschaftspolizei.

Polizeiinspektion Viechtach: L. Günzkofer, PHK


Polizeiinspektion Kelheim

 

Fahrraddiebstahl

ABENSBERG (LKRS. KELHEIM): Fahrrad mitsamt Schloss entwendet

In der Zeit vom 05.08.2016, 20:00 Uhr bis 23:30 Uhr entwendete ein bisher unbekannter Täter in der Ulrichstr. ein versperrtes Herrenrad. Das rot-silberne Fahrrad der Marke Giant war angekettet. Das Schloss fehlte ebenfalls. Das Fahrrad hatte einen Wert von ca. 630,-Euro.

Hinweise bitte unter Tel. 09441/5042-0 an die PI Kelheim.

 

Erstellt durch POK Sitterli


Polizeiinspektion Mainburg

 

Unfallflucht

MAINBURG. Unbekannter fährt gegen Poller und flüchtet.

Ein unbekannter Pkw-Fahrer kam am frühen Sonntagmorgen gegen 4 Uhr in der Bahnhofstraße nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen zwei Poller. Anschließend fuhr er weiter. Der Sachschaden wird auf ca. 1000 € beziffert. 004946167.

 

Einbruch in Wertstoffhof

ELSENDORF. Unbekannte Täter dringen in Wertstoffhofgelände ein.

Unbekannte Täter brachen von Freitag auf Samstag einen Bürocontainer im Wertstoffzentrum in Haunsbach auf, nachdem sie vorher den Drahtzaun vor dem Gebäude durchgeschnitten hatten. Anschließend wurde das Büro durchsucht, jedoch nichts entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 €. 004935167.

 

Albert Hermann
Polizeihauptkommissar