Straßenverkehrsgesetz

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 18.06.2024, gegen 22:20 Uhr, wurde ein 33- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw in der Asamstraße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Auf Nachfrage gab er an, dass er vor kurzem Alkohol konsumiert hat. Diesen Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest. Der Wert lag im Bereich einer Ordnungswidrigkeit. Die Weiterfahrt wurde daher unterbunden. Der Fahrer muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Pressebeauftragter

Trunkenheit im Verkehr

Mainburg, Meilenhofen: Unter Alkoholeinfluss mit Pkw unterwegs
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 17.06.2024, gegen 22:30 Uhr, wurde ein 52- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw in der Meilenhofener Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Grund der Anhaltung war seine unsichere Fahrweise. Während der Kontrolle stellten die Beamten alkoholbedingte Auffälligkeiten fest. Diesen Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest. Der Wert lag im Bereich einer Straftat. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Es wird wegen Trunkenheit im Verkehr ermittelt.

Verkehrsunfälle

Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Beim Abbiegen Gegenverkehr übersehen
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Sonntag, 16.06.2024, gegen 19:15 Uhr befuhr ein 42-Jähriger aus dem Landkreis Wunsiedel mit seinem Pkw die Kreisstraße KEH 11 bei Poikam und beabsichtigte, nach links in den Kirchenweg einzubiegen. Dabei übersah er einen ihm entgegenkommenden 46-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrads aus dem Landkreis Kelheim, welcher trotz Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Pkw des 42-Jährigen nicht mehr verhindern konnte. Bei dem Verkehrsunfall erlitt der 46-Jährige schwere, jedoch nicht lebensgefährliche Verletzungen. Er wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4.000 Euro. Gegen den 42-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Gefährdung des Straßenverkehrs

Mainburg, Sandelzhausen: Unter Alkoholeinfluss von der Fahrbahn abgekommen
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 16.06.2024, gegen 05:10 Uhr, befuhr ein 53- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Kleintransporter die Thalhamer Straße in Fahrtrichtung Ortsmitte. Kurz vor der Einmündung zur Äußeren Landshuter Straße kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Zaun, eine Straßenlaterne und kam schließlich in einer Hecke zum Stehen. Während der Aufnahme wurden alkoholtypische Auffälligkeiten festgestellt. Diesen Verdacht bestätigte ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest. Der Wert lag im Bereich einer Straftat. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet und sein Führerschein sichergestellt. Der Kleintransporter wurde abgeschleppt. Der Sachschaden wird auf ungefähr 20.000 € geschätzt. Es wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.
 

Verkehrsunfall

Elsendorf, A93: Anhängergespann überschlägt sich
Am 16.06.2024, gegen 14:40 Uhr, befuhr ein 21- Jähriger aus Oppenheim mit seinem Anhängergespann, bestehend aus Kleintransporter und beladenem Pkw-Anhänger, die A93 in Fahrtrichtung Regensburg. Zwischen den Anschlussstellen Aiglsbach und Elsendorf kam er aus noch nicht bekannter Ursache ins Schleudern und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Im weiteren Verlauf kippt das Gespann komplett um und blieb auf beiden Fahrspuren verteilt liegen. Aufgrund des Unfalles wurde ein Fahrzeugteil auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Ein 39- Jähriger aus Regensburg konnte seinen Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Gegenstand. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden wird auf etwa 30.000 € geschätzt. Die Feuerwehren Aiglsbach, Elsendorf und Mainburg Nord waren ebenfalls im Einsatz.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Pressebeauftragter

Verkehrsunfallflucht

Kelheim: PKW angefahren und geflüchtet
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Samstag, dem 15.06.2024 zwischen 17:30 Uhr und 19:10 Uhr, wurde ein geparkter Audi angefahren, welcher ordnungsgemäß in der Straße Niederdörfl abgestellt wurde. Der Unfallverursacher entfernte sich im Anschluss von der Unfallörtlichkeit, ohne seinen gesetzlichen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen und ohne sich um den entstandenen Sachschaden zu kümmern. Am Audi entstand ein Schaden im unteren vierstelligen Euro-Bereich. Es wurden Ermittlungen wegen eines Deliktes des unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet.

Mainburg: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Zwischen Freitag, dem 14.06.2024 gegen 20:00 Uhr und Samstag, den 15.06.2024 gegen 08:00 Uhr ereignete sich eine Verkehrsunfallflucht in Mainburg in der Straße Seemühle. Hierbei touchierte ein Unbekannter einen neben der Fahrbahn befindlichen Steintrog und entfernte sich anschließend von der Unfallörtlichkeit ohne die Geschädigte oder die Polizei über den Vorfall zu informieren. Der Steintrog war etwa zwei Meter lang und etwa 0,5 Meter breit. Bei dem Unfall ist der Trog gebrochen und wurde verschoben. Die in dem Trog befindlichen Steine verteilten sich vor Ort. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 200 Euro. Näheres zu dem Täter ist nicht bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 0871/8633-0 entgegen .
 

Volkenschwand: Versuchter besonders schwerer Fall des Diebstahls

In der Nacht vom Freitag, den 14.06.2024, auf Samstag, den 15.06.2024 kam es zwischen 17:30 Uhr und 09:45 Uhr zu einem versuchten Diebstahl von Wechselrichtern bei einem Solarfeld in der Nähe von Straß. Hierbei machten sich unbekannte Täter an den dortigen Unterverteilern zu schaffen. Zu einem Diebstahl von Wechselrichtern kam es allerdings nicht. An dem dortigen Zaunfeld entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro. Zu den Tätern ist nichts bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Telefonnummer 0871/8633-0 entgegen.
 
 
 
N. Schraml
Polizeikommissarin
Polizeiinspektion Mainburg
Dienstgruppenleiterin

Schierling: Falschfahrer auf der B15n

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 15.06.2024 um 00:12 Uhr ging die Meldung eines Falschfahrers auf der B15n ein. Die 23-jährige Mitteilerin befuhr die B15n in Fahrtrichtung Landshut. Dabei soll ihr ein Falschfahrer zwischen den Anschlussstellen Schierling Nord und Schierling Süd entgegengekommen sein. Der Falschfahrer sei auf der linken Fahrspur gefahren, mit der linken Fahrzeugseite jedoch auf der rechten Fahrspur, sodass die Mitteilerin einen Zusammenstoß nur durch Ausweichen auf den Standstreifen verhindern konnte. Zum Fahrzeug des Falschfahrers ist lediglich bekannt, dass es ein weißer Kleintransporter, Sprinter, mit ausländischem Kennzeichen war und dass das Kennzeichen einen weißen Hintergrund hatte.
Am Pkw der Mitteilerin entstand kein Schaden. Die eigesetzten Streifen konnten kein Fahrzeug feststellen, welches in entgegengesetzte Richtung auf der B15N fuhr und die Absuche der Parkplätze im Nahbereich verlief ebenfalls negativ.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Tel.-Nr. 08751/86330 entgegen.
 

Kirchdorf: Wechselrichter aus Photovoltaikanlage gestohlen

Am 14.06.2024 gegen 13:30 Uhr wurde bekannt, dass es im Gemeindebereich 93348 Kirchdorf, im Bereich der Kreisstraße 7 zu einem Diebstahl von 17 Wechselrichtern gekommen ist. Der Tatort befindet sich neben BAB A93, unweit der Anschlussstelle Siegenburg. Die unbekannten Täter öffneten den Zaun zum PV-Feld und entwendeten 17 Wechselrichter. Die Verkabelung wurden hierfür durchtrennt. Der Zaun selber wurde aufgeschnitten. Der Schaden dürfte sich im Bereich von 40.000 – 60.000 EUR bewegen.
Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Tel.-Nr. 08751/86330 entgegen.
 
 
 
Robert Forster
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Dienstgruppenleiter

Sachbeschädigung

Bad Abbach (Lkrs. Kelheim): Es kam zu einer Sachbeschädigung an einer Hauswand
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Zeit vom 24.05.2024 ab ca. 12:00 Uhr bis zum 14.06.2024 06:45 Uhr wurde das Gästehaus Turmblick in Bad Abbach mit Eiern beworfen. Die Hauswand wurde dadurch verschmutzt. Da die Verschmutzung jedoch spät bemerkt wurde, konnten die Rückstände der Eier nicht restlos entfernt werden, weshalb ein Schaden an der Hauswand entstand. Noch gibt es keinen Hinweis auf den/die unbekannten Täter.
Wer konnte die Tat beobachten und kann Hinweise auf den/die Verursacher geben? Wer sachdienliche Angaben zur Sache machen kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim 09441/50420 zu melden.

Verkehrsunfälle

Kelheim (Lkrs. Kelheim): Kind wurde durch Auffahrunfall verletzt
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstag, 13.06.2024, gegen 16:10 Uhr fuhr eine 40-jährige Landkreisbewohnerin mit ihrem Pkw in der Affeckinger Straße in Kelheim. Dabei musste sie verkehrsbedingt im Kurvenbereich anhalten. Eine hinter ihr fahrende 56-jährige Landkreisbewohnerin bemerkte dies zu spät und fuhr mit ihrem Pkw auf das vorausfahrende Fahrzeug auf. Dabei erlitt ein elfjähriges Kind im Pkw der 40-Jährigen leichte Verletzungen, die jedoch keine umgehende ärztliche Versorgung erforderten. Die beiden Fahrzeugführerinnen blieben unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 3.000 Euro. Gegen die 56-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.
 
Abensberg (Lkrs. Kelheim): Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Am Donnerstag, 13.06.2024, gegen 15:15 Uhr befuhr eine 70-jährige Landkreisbewohnerin mit ihrem Pkw den Regensburger-Tor-Platz in Abensberg. Aufgrund Gegenverkehrs musste die 70-Jährige anhalten. Ein hinter ihr nachfolgender, bislang unbekannter Motorradfahrer fuhr dabei auf das Fahrzeug der 70-Jährigen auf und verursachte dadurch einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Der Motorradfahrer setzte seine Fahrt anschließend fort, ohne sich um die Regulierung des entstandenen Sachschadens zu bemühen.
Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
 
 
 
Michael Meier
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Sachbearbeiter Ordnungs- und Schutzaufgaben

Straßenverkehrsgesetz

Mainburg: Unter Drogeneinfluss mit Pkw unterwegs
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 13.06.2024, gegen 23:45 Uhr, wurde ein 26- Jähriger aus Furth mit seinem Pkw auf der Staatsstraße 2049, Höhe Mittermühle, zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden und eine Blutentnahme durchgeführt. Über das weitere Vorgehen muss nun das Ergebnis der Blutuntersuchung entscheiden.
 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Mainburg: Von der Fahrbahn abgekommen
Am 13.06.2024, gegen 09:45 Uhr, befuhr eine 23- Jährige aus dem Landkreis Kelheim mit ihrem Pkw die Kreisstraße 30 von Meilenhofen in Richtung Aiglsbach. Ca. auf Höhe Haunsbach kam sie zuerst nach rechts ins Bankett, kam dann ins Schleudern und schließlich nach links von der Fahrbahn ab. Ihr Pkw blieb im dortigen Hopfengarten liegen. Sie wurde durch Unfall leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die genaue Unfallursache müssen die Ermittlungen ergeben. Es entstand ein Sachschaden ungefähr 10.000 €.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Pressebeauftragter

Körperverletzung

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Auseinandersetzung unter Jugendlichen
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Mittwoch, 12.06.2024, gegen 20:00 Uhr befanden sich zwei Gruppen Jugendliche und Heranwachsende auf dem Parkplatz des Abensberger Freibads. Aus unbekannten Gründen kam es zum Streit zwischen den beiden Parteien, in deren Verlauf eine 17-jährige Jugendliche einem ebenfalls 17-Jährigen einen Kieselstein ins Gesicht warf. Der 17-Jährige erlitt dadurch leichte Verletzungen, die eine Behandlung in einem Krankenhaus erforderlich machten. Gegen die 17-Jährige wurde ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.
 
 
 
Michael Meier
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Sachbearbeiter Ordnungs- und Schutzaufgaben
Google Analytics Alternative