Verkehrsunfall

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 09.04.2024, gegen 21:40 Uhr, befuhr ein 42- Jähriger aus dem Landkreis Kelheim mit seinem Pkw die A93 in Fahrtrichtung München. Kurz vor der Anschlussstelle Siegenburg verlor er aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit der rechten Schutzplanke. Der Sachschaden wird insgesamt auf ungefähr 50.000 € geschätzt. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Die genaue Unfallursache müssen die Ermittlungen ergeben. Die Feuerwehren Abensberg und Offenstetten waren ebenfalls im Einsatz.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Pressebeauftragter

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Rohr i.NB., St2143: Unbekannter verliert Metallstuhl
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 08.04.2024, gegen 17:50 Uhr, befuhr ein 49-jähriger aus dem Landkreis Landshut mit seinem Pkw die Staatsstraße 2143 in Fahrtrichtung Langquaid. Zwischen den Ortschaften Alzhausen und Adlhausen fuhr dieser über einen Metallstuhl, welcher auf der Fahrbahn lag. Hierbei entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 1.500,- Euro. Offensichtlich hat kurz zuvor ein anderes Fahrzeug den Metallstuhl verloren. Die Ermittlungen zu dem Verursacher dauern an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.

Verkehrsunfall

Neustadt an der Donau (Lkrs. Kelheim): Fahrradsturz
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Dienstag, 09.04.2024, gegen 05:30 Uhr fuhr ein 53-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Fahrrad von Heiligenstadt in Richtung Neustadt an der Donau. Aufgrund eines Fahrfehlers kam der 53-Jährige alleinbeteiligt zu Sturz, wobei er sich leichte Verletzungen zuzog. Er wurde nach vor Ort erfolgter Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert.
 

Eigentumsdelikt

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Ladendiebstahl
Am Montag, 08.04.2024, gegen 14:45 Uhr entwendete eine 52-Jährige mit Wohnsitz in Polen in einem Drogeriemarkt in Abensberg ein rezeptfreies Arzneimittel im Wert von etwa sechs Euro. Beim Verlassen des Marktes wurde sie von aufmerksamen Angestellten angehalten. Nach Einleitung eines Strafverfahrens wegen Diebstahls und Durchführung der erforderlichen Maßnahmen wurde sie aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.
 
 
 
Michael Meier
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Sachbearbeiter Ordnungs- und Schutzaufgaben

Verkehrsunfall

Saal an der Donau (Lkrs. Kelheim): Zwei Verletzte durch Auffahrunfall
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Sonntag, 07.04.2024, gegen 20:40 Uhr fuhr ein 66-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw an der Ausfahrt Saal/Hafen von der B16 ab. An der Einmündung zur Kreisstraße KEH 38 musste er verkehrsbedingt anhalten. Ein ihm nachfolgender 30-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Regensburg registrierte dies zu spät und fuhr auf den Pkw des 66-Jährigen auf. Dabei erlitten der 66-Jährige und seine 65-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen, die jedoch zunächst keiner ärztlichen Behandlung bedurften. Der 30-Jährige blieb unverletzt. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 12.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Strafverfahren wegen Fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.
 

Eigentumsdelikt

Neustadt an der Donau (Lkrs. Kelheim): Diebstahl aus Wertstoffhof
Am Sonntag, 07.04.2024, gegen 23:15 Uhr konnte ein Zeuge mehrere Personen beobachten, die sich mit Taschenlampen innerhalb des umzäunten Geländes des Wertstoffhofs in der Bad Gögginger Straße in Neustadt an der Donau aufhielten. Ein Tatverdächtiger, ein 42-jähriger Saisonarbeiter ohne festen Wohnsitz in Deutschland, konnte in der Nähe des Wertstoffhofes gestellt und vorläufig festgenommen werden. Drei weitere Personen flüchteten fußläufig und konnten trotz sofortiger Fahndungsmaßnahmen mit mehreren Streifenbesatzungen nicht aufgefunden werden. Die Täter hatten bereits mehrere Elektro- und Haushaltsgeräte sowie ein Fahrrad zum Abtransport bereitgelegt.
Der festgenommene 42-Jährige wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Regensburg nach Abschluss der erforderlichen Maßnahmen aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des versuchten besonders schweren Fall des Diebstahls eingeleitet.
Zeugen, die sachdienliche Angaben zu den flüchtigen Tätern machen können, werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.
 
 
 
Michael Meier
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Sachbearbeiter Ordnungs- und Schutzaufgaben

Hochsitz in Riedenburger Wald beschädigt

Riedenburg (Lkrs. Kelheim): Sachbeschädigung
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Woche vom 31.03.2024 bis 05.04.2024 wurde durch einen unbekannten Täter ein Hochsitz beschädigt. An der KEH 1 kurz vor dem örtlichen mobilen Hühnerstall im Wald wurde einer der Hochsitze so beschädigt, dass ein Sachschaden von ungefähr 3.000 € entstand.
Wer Hinweise zum Täter oder anderweitige sachdienliche Angaben machen kann wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Kelheim 09441/50420 zu melden.

Verkehrsunfallflucht

Elsendorf: Pkw flüchtet nach Unfall im Begegnungsverkehr
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 06.04.2024 gegen 10:20 Uhr fuhr ein 56-Jähriger aus Wolnzach mit seinem Kraftrad auf der B301 von Mainburg in Richtung Elsendorf. Ein entgegenkommender Pkw touchierte bei einem Überholvorgang das Kraftrad und flüchtete von der Unfallörtlichkeit. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ungefähr 60 €. Der Fahrer wurde leicht verletzt in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
 

Fahrraddiebstahl

Mainburg: Diebstahl eines Kinderfahrrades
Zu einem nicht näher bekannten Zeitpunkt um den 05.04.2024 wurde ein beim Kindergarten Am Gabis abgestelltes Kinderfahrrad im Wert von zirka 170 € entwendet. Es handelt sich um ein oranges Fahrrad der Marke BTWIN. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
 
 
 
Katharina Fieber
Polizeihauptmeisterin
Polizeiinspektion Mainburg
Wach- und Streifenbeamtin

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Mainburg: Alkohol am Steuer
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In den frühen Morgenstunden des 06.04.2024 wurde ein 40-jähriger Fahrzeugführer aus dem Landkreis Pfaffenhofen a. d. Ilm in Unterempfenbach einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Bei der Kontrolle konnten Anzeichen für einen vorangegangenen Alkoholkonsum festgestellt werden. Eine Atemalkoholmessung erbrachte einen Wert der deutlich über der 0,5 Promille-Grenze lag. Der Fahrzeugführer muss nun mit einem Bußgeld in Höhe von mindestens 500 EUR, 2 Punkte in Flensburg und einem einmonatigen Fahrverbot rechnen.
 

Verkehrsunfallflucht

Mainburg: Unfallflucht nach Überholvorgang
Am 05.04.2024 um 16.20 Uhr kam es nach einem Überholvorgang auf der A93 in Fahrtrichtung Holledau zu einem Verkehrsunfall. Eine 53-jährige Fahrzeugführerin aus dem Landkreis Straubing-Bogen wurde zwischen der Anschlussstelle Aiglsbach und Anschlussstelle Mainburg von einem dunklen SUV mit deutlich erhöhter Geschwindigkeit überholt. Dieser scherte nach den Angaben der Fahrzeugführerin so knapp vor ihr ein, dass ein Anstoß nur durch einen Ausweichvorgang vermieden werden konnte. Dabei kollidierte sie mit der rechten Außenleitplanke. An der Leitplanke sowie dem Fahrzeug der Fahrzeugführerin entstand ein Sachschaden von ungefähr 12.000 EUR. Die Polizei Mainburg hat die Ermittlungen hinsichtlich einer Gefährdung des Straßenverkehrs und einem unerlaubten Entfernen vom Unfallort aufgenommen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
 
 
 
Christian Perun
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Stellvertretender Dienstgruppenleiter

Fahrt unter Drogeneinfluss

Kelheim: Unter Wirkung von Marihuana am Steuer
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde 30-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Kelheim zur Verkehrskontrolle angehalten. Den Beamten fielen bei der Kontrolle drogentypische Ausfallerscheinungen bei dem Mann auf, woraufhin ein Drogen-Schnelltest durchgeführt wurde. Dieser belegte einen vorangegangenen Konsum von THC. Zudem räumte der Fahrer ein, kurz vor der Fahrt Marihuana geraucht zu haben. Wegen des Verdachts auf einen Verstoß gegen das Straßenverkehrsgesetz wurde daraufhin im Krankenhaus eine Blutprobe zur Auswertung der THC-Konzentration entnommen.

Traktorfahrer kommt alkoholisiert von Fahrbahn ab

Herrngiersdorf (Lkr. Kelheim): 39-jähriger Traktorfahrer fährt alkoholisiert in Graben
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstagabend (04.04.24) fuhr ein 39-jähriger Traktorfahrer von Gebersdorf kommend in Richtung Herrngiersdorf auf der KEH 24. Auf Höhe von Harpfendorf kam er nach rechts von der Straße ab und blieb dort mit seinem Traktor im Graben stecken. Er selbst blieb unverletzt. Bei ihm wurde jedoch eine starke Alkoholisierung festgestellt. Der 39-Jährige wurde vorläufig festgenommen und zur Blutentnahme in das Krankenhaus Kelheim verbracht. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Verkehrsunfälle

Kelheim (Lkrs. Kelheim): Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Mittwoch, 03.04.2024, gegen 13:45 Uhr stieß ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer auf dem Parkplatz eines Baumarktes im Donaupark in Kelheim gegen den geparkten Pkw eines 52-jährigen Landkreisbewohners. Trotz des entstandenen Sachschadens in Höhe von etwa 1.000 Euro entfernte sich der Unfallverursacher, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen.
Zeugen, die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten, sich unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung zu setzen.

Sachbeschädigung

Wildenberg, Pürkwang: Unbekannter besprüht Einrichtungen des Sportvereins
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Zwischen dem 24.03.2024 und dem 28.03.2024 besprühte ein bislang unbekannter Täter die Rückwand des Zuschauerranges mit dem Schriftzug „FC SUS“. Zusätzlich brachte er auf die Außenmauer der Vereinsgarage den Schriftzug „TSV A+R= < 3“ auf. Der Sachschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Zum Täter ist bislang nichts bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
 

Verkehrsunfallflucht

Mainburg: Pkw angefahren und geflüchtet
Am 03.04.2024, zwischen 07:10 Uhr und 15:30 Uhr, beschädigte ein bislang unbekannter Unfallverursacher den auf dem Krankenhausparkplatz abgestellten Pkw einer 19- Jährigen aus Mainburg. Ihr Pkw wurde vermutlich bei einem Parkvorgang hinten links angefahren. Der Verursacher hinterließ zwar eine Telefonnummer, diese ist aber nicht vergeben. Der Sachschaden wird auf ca. 1000€ geschätzt. Es wird wegen Unfallflucht ermittelt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Pressebeauftragter
Google Analytics Alternative