Logo Polizei Oberpfalz (Grafik: Polizeipräsidium Oberpfalz)In den frühen Morgenstunden des 19.07.2020, beobachtete eine aufmerksame Streife der Polizeiinspektion Regensburg – Nord, einen jungen Mann im Bereich der Steinernen Brücke in Regensburg, welcher scheinbar im alkoholisierten Zustand auf sein zuvor geschobenes Fahrrad aufsteigen wollte. Die Polizeibeamten sprachen das Verhalten des jungen Mannes frühzeitig an und führten bei diesem zur Prävention einen freiwilligen Atemalkoholtest durch. Dieser ergab einen Wert weit über dem erlaubten Grenzwert zum Führen eines Fahrrads auf öffentlich – rechtlichen Verkehrsgrund. Da aufgrund des Verhaltens des jungen Nachtschwärmers nicht ausgeschlossen werden konnte, dass dieser nach Beendigung der Polizeikontrolle doch noch mit seinem Fahrrad fahren würde, wurde dieses verkehrssicher versperrt und der Fahrradschlüssel zur Gefahrenabwehr bei der Polizeiinspektion Regensburg – Nord hinterlegt. Der junge Mann kann seine Fahrradschlüssel wieder haben, wenn er ausgenüchtert ist.

Philipp Heinrich
Polizeihauptmeister
Polizeiinspektion Regensburg Nord