Polizeiinspektion Bad Kötzting

BAD KÖTZTING OT BUCHBERG B. WETTZELL, LKR. CHAM: Am Montag wurden zwei Spaziergänger von einem Blitz getroffen und schwer verletzt. Ein Hund gilt derzeit als vermisst.
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Am Montag, 20. Juni 2022, gegen 09.40 Uhr, setzte ein Mann (42) aus einem Waldgebiet in Buchberg b. Wettzell einen Notruf ab, nachdem er und seine Begleiterin (55) vom Blitz getroffen wurden. Nach gegenwärtigem Sachstand waren die beiden Personen mit zwei Hunden beim Gassigehen und hatten zuvor einen Regenschirm aufgespannt. Die Spaziergänger wurden mittelschwer verletzt und von der Bergwacht und dem Rettungsdienst geborgen. Anschließend wurden sie mit zwei Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen. Ein Hund wurde ebenfalls verletzt und von den Rettungskräften an einen Angehörigen übergeben. Der zweite Hund lief davon und gilt derzeit als vermisst. Es handelt sich um einen beigen Labrador, der möglicherweise ebenfalls verletzt wurde.
 

Polizeipräsidium Oberpfalz

Kontrollgruppe Motorrad war am Sonntag im Einsatz
Motorradkontrollen Symbolbild Polizei (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)Motorradkontrollen Symbolbild Polizei (Foto: Polizeipräsidium Oberpfalz)
LOHBERG, LKR. CHAM: Am Sonntag herrschten in der Oberpfalz hochsommerliche Temperaturen. Auch einige Motorradfahrende nutzten das gute Wetter für eine Spritztour. Die Kontrollgruppe (KG) Motorrad des Polizeipräsidiums Oberpfalz war deshalb für die Verkehrssicherheit im Einsatz.
Die Kontrollgruppe Motorrad des Polizeipräsidiums Oberpfalz führte am Sonntag, den 19. Juni 2022 in Lohberg auf der Staatsstraße 2154 Motorradkontrollen durch. Trotz der hohen Temperaturen waren an diesem Tag viele Motorräder unterwegs. Erfreulicherweise waren überwiegend vorschriftsmäßige Fahrzeuge festzustellen. Bei den Kontrollen von über 40 Krafträdern musste lediglich bei zwei Motorrädern ein Erlöschen der Betriebserlaubnis verzeichnet werden. In einem dieser Fälle war kein Kettenschutz angebracht, was fatale Folgen haben kann, wenn beispielsweise Hosenbeine von der Kette eingezogen werden oder eine Kette abreißt. Bei einem weiteren Krad wurde ein geringer technischer Mangel festgestellt.
In erster Linie wurden mit den Bikerinnen und Bikern Präventionsgespräche in Bezug auf Sicherheitskleidung, Zustand der Krafträder und angepasste Fahrweise geführt. Gerade vor alten und/oder abgenutzten Reifen wurde gewarnt, da diese ein erhebliches Sicherheitsrisiko darstellen.
Für die Motorradsaison und für Wiedereinsteiger gibt die Polizei folgende Tipps:
• Technischer Check - Motorrad auf technische Mängel überprüfen, insbesondere abgefahrene und alte Reifen auswechseln (vor allem nach dem Winter).
• Mit Schutzausstattung sicher ankommen – eine moderne, auffällige Schutzkleidung sowie ein zertifizierter Schutzhelm können vor schlimmeren Verletzungen bewahren.
• Für Wiedereinsteiger: es empfiehlt sich ein Fahrsicherheitstraining, bei dem praktische und theoretische Kenntnisse aufgefrischt werden zu absolvieren und zunächst keine leistungsstarken Motorräder zu fahren.
• Fahrsicherheitstraining – regelmäßiges Training hilft dabei das Fahrkönnen zu verbessern und das eigene Motorrad handlungssicher in jeder Situation zu bedienen.
 
 
 
Florian Beck
Polizeihauptkommissar
Polizeipräsidium Oberpfalz
Pressesprecher
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung