REGENSBURG: Am Sonntag, 19.06.2022, kam es im Regensburger Westen zu einer sexuellen Belästigung. Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen.

Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Gegen 12:20 Uhr war eine 41-jährige Regensburgerin im Bereich Innerer Westen mit Kinderwagen und ihren drei Kindern spazieren. Als ein zunächst Unbekannter hinter ihr vorbeiging, berührte er die Geschädigte unsittlich im Bereich des Gesäßes. Anschließend entfernte sich der Mann.
Der Sohn der Geschädigten konnte noch beobachten, dass der Mann in einem Anwesen in der Nähe verschwand. Aufgrund dieser Beobachtung und der abgegebenen Täterbeschreibung konnte die hinzugerufene Streife der Polizeiinspektion Regensburg Süd kurz darauf einen Tatverdächtigen festnehmen. Der 38-Jährige konnte die Dienststelle nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder verlassen. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen sexueller Belästigung.
 
 
 
Markus Reitmeier
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Regensburg Süd
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Lagesachbearbeite
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung