Regensburg: Am späten Freitagnachmittag, gegen 17:30 Uhr, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Regensburg Süd am Neupfarrplatz auf eine Person aufmerksam, welche Passanten belästigte.
Polizei Oberpfalz (Symbolfoto)Der Mann, welcher nur mit einer kurzen Hose bekleidet war, fuhr mit seinem Fahrrad über den Neupfarrplatz und fuchtelte hierbei mit einer Bierflasche herum. Weiterhin belästigte er die dortigen Passanten verbal. Der 43-Jährige musste aufgrund seines aggressiven Verhaltens durch die eingesetzten Beamten gefesselt werden. Bei der anschließenden Befragung der anwesenden Personen wurde bekannt, dass der Mann sich zuvor komplett entblößt hatte. Da er sich offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand befand, wurde er zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht.
Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen der Trunkenheit im Verkehr und wegen exhibitionistischer Handlungen eingeleitet.
 
 
 
Linus Weber
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Regensburg Süd
Dienstgruppenleiter
Google Analytics Alternative