Veranstaltungskalender

Juli 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3
August 2014
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Neues aus Bad Abbach und der Region

Einigkeit und Recht und Fraktionsfreiheit

Räte Entscheiden Wohlwollend für Einkaufsmarkt

In der Marktgemeinderatssitzung vom 29. Juli war als Tagesordnungspunkt erneut das ehemalige BayWa-Gelände und die erforderliche Änderung des Flächennutzungsplanes zur Errichtung eines großflächigen Vollsortiment-Verbrauchermarktes, der umstrittene Bau eines REWE-Marktes, zur Entscheidung angesetzt. Nach einer kurzen Erklärung von Bürgermeister Ludwig Wachs zur Sitzung am 1. Juli 2014, dass er erst kurz vor Beginn der Sitzung vom Investor über die von der CSU geforderten Zugeständnisse, wie Bau des Gehweges auf eigene Kosten und Erhöhung der Lärmschutzwände informiert worden war, habe er dies damals für nicht entscheidungsrelevant gehalten. Er bedauerte dies, meinte aber auch, dass die CSU in der Sitzung hätte nachfragen können.

Umweltminister besichtigt Kläranlage der Zukunft

Pilotprojekt in Bad Abbach gestartet

Klaerwerk1Bayern hat bei der öffentlichen Abwasserversorgung Klaerwerk2hohe Standards für hervorragende Gewässerqualität gesetzt. Bei der Inbetriebnahme der umfassen nachgerüsteten Kläranlage in Bad Abbach betonte der Bayerische Umweltminister Dr. Marcel Huber: „Gemeinsam mit den bayerischen Kommunen entwickeln wir die Kläranlage der Zukunft. Unser Ziel ist es, über eine hochwertige Abwasserbehandlung hinaus bislang ungenutzte Potentiale der Kläranlagen für Klimaschutz und Energiegewinnung zu aktivieren. Dazu erproben wir zukunftsweisende Technologien und bringen innovative Ideen in die Fläche."

„Ehrenamt macht Schule“:

Angrüner-Mittelschüler zeigen Engagement

Ehrenamt1Auch im Schuljahr 2013/14 organisierte Margit Frenzl-Merkl von der Ehrenamtsstelle des Landkreises Kelheim das Projekt „Ehrenamt macht Schule". Motivierte und engagierte Schülerinnen und Schülern erklärten sich bereit, am „Freiwilligen Sozialen Schuljahr" teilzunehmen. Sie verpflichteten sich, während des Schuljahres in ihrer Freizeit zwei Stunden wöchentlich ehrenamtlich in gemeinnützigen und sozialen Einrichtungen, Organisationen oder Vereinen einzubringen.

Ein Fest für die Tiere

Gehege im Kurpark wird für Zwei- und Vierbeiner immer attraktiver

Tierge6Mit einem Fest, zu dem alle Bürger/-innen, vor allem aberTierge1 Familien mit Kindern, eingeladen waren, stellten die Freunde des Tiergeheges die Anlage im Kurpark und die neu hinzu gekommenen Unterkünfte für die Vierbeiner vor. Nach der Begrüßung durch die 1. Vorsitzende der Freunde des Tiergeheges, Elfriede Bürckstümmer, die dabei auch den Dank an alle aktiven Helfer und Sponsoren richtete, segneten die beiden Geistlichen Pfarrer Anton Dinzinger und Pfarrer Frank König in einer ökumenischen Zeremonie die Tiere und deren Ställe sowie auch die Gäste des Festes.

30 Jahre jung: Seniorenwohnen Lugerweg

Festakt mit Bewohnern und Gästen

jubi4Mit 30 Jahren denken die meisten Menschen noch nicht an denjubi3 Herbst ihres Lebens. Und so werden auch viele der älteren Herrschaften vom „Seniorenwohnen Lugerweg", vielleicht sogar ein bisschen wehmütig, an ihre schönen Jahre in den Dreißigern gedacht haben, als kürzlich die Einrichtung ihr 30-jähriges Bestehen mit einem kleinen Festakt feierte. Doch das unterhaltsame Programm für alle Seniorinnen und Senioren ließ dann keine Zeit für Melancholie und so konnten sie mit ihren Familienangehörigen einen kurzweiligen Nachmittag verbringen.

Vom Azubi zur Industriekauffrau

Jahrgangsbeste ist Isabella Ackerl aus Oberndorf

Die Absolventinnen und Absolventen der staatlichen Berufsschule Kelheim wurden diese Woche mit einer Feierstunde in der Stadthalle von Mainburg verabschiedet. Nach den Grußworten von Oberstudiendirektorin Maria Sommer und Landrat Dr. Hubert Faltermeier wurden die Jahrgangsbesten jeder einzelnen Berufssparte durch die Bürgermeister ihrer Wohnorte besonders gewürdigt.

Freie Wähler haben gewählt

Vorstand und Delegierte erhielten einstimmigen Zuspruch

Die Freien Wähler Bad Abbacher haben am Donnerstag beim Wastlwirt ihre Jahreshauptversammlung bei Freibier abgehalten, je ein Fass Bier spendeten Christian Hanika und Ludwig Wachs. Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Christian Hanika und der einstimmigen Genehmigung der Tagesordnung gedachte man mit einer Schweigeminute der verstorbenen Mitglieder.

Verkehrsgemeinschaft Landkreis Kelheim

Die VLK-Linie 73 stellt zum Schujahresende ihre Fahrten ein;
Ersatzangebot ab 1. August 2014 über die RVV-Linien 16 und 19

Noch bis zum Schuljahresende wird die Firma Berr mit der VLK-Linie 73 die Strecke zwischen Offenstetten, Großmuß, Hausen, Teugn, Saalhaupt, Bad Abbach und Regensburg bedienen. Seit 2010 sind die Fahrten dieser Linie ab Teugn auch in den Fahrplan der RVV-Linie 19 integriert. Die Linie VLK 73 wird zum neuen Schuljahr 2014/15 eingestellt.

Ab dem 1. August 2014 werden hierfür folgende Ersatzfahrten angeboten:

In Bad Abbach fehlen Krippenplätze

Berufstätige Eltern sind auf Betreuung der Kleinkinder angewiesen

MarktratDer stetige Zuzug von Familien nach Bad Abbach bringt nicht nur Einnahmen, sondern auch neue Verpflichtungen für die Marktgemeinde. Vor nicht allzu langer Zeit wurde die neue Kinderkrippe, Nähe der Grundschule, eingeweiht, doch die Krippenplätze reichen jetzt schon wieder nicht mehr aus. Für insgesamt drei neue Gruppen müssen deshalb Krippenplätze geschaffen werden.

Zum Heinrichsjahr:

Ausstellung von fantasiereichen Wappen

Buecherei3Anlässlich des Heinrichsjahres in Bad Abbach zur tausendsten Wiederkehr der Kaiserkrönung von Heinrich II. gestalteten Kinder der Klasse 3b der Grundschule Bad Abbach sowie Kinder der Kindertagesstätte „Arche Noah" fantasiereiche Wappen. Die äußerst gut gelungenen Werke der kleinen Künstler werden nun bis zum 5. August 2014 in der Marktbücherei im Untergeschoss des Kurhauses ausgestellt. Zur Eröffnung ...

Stadl-Gaudi für einen guten Zweck

Leukämiehilfe erhält 13.000 Euro

Bereits zum vierten Mal organisierten die beiden Stammtische „Lustige Montagsrunde" und „Bis zum bitteren Ende", die sich aus Stammtischlern aus der Region Kelheim/Bad Abbach zusammensetzen, im Gasthof Perzl, Lohstadt, die weit über die Grenzen hinaus beliebte Stadl-Gaudi.

Veranstaltungen demnächst

Do Jul 31 @19:30 - 11:00PM
Regensburger Kammerorchester
Do Jul 31 @20:00 - 10:00PM
Orgelmuseum Kelheim
Fr Aug 01 @19:30 - 11:00PM
Trio Trikolore
Sa Aug 02
Keltenfest in Kelheim: Keltisches Leben zum Anfassen
Sa Aug 02 @19:30 - 11:00PM
The Magic of Queen "Classic"
So Aug 03
Keltenfest in Kelheim: Keltisches Leben zum Anfassen
So Aug 03 @11:00 -
Das Sommerfest der Freien Wähler – ohne politische Prominenz
So Aug 03 @19:30 - 11:00PM
Ein Sommerabend mit Steffi Denk
Mo Aug 04 @19:30 - 11:00PM
trio salato
Di Aug 05 @19:30 - 11:00PM
Lisa Wahlandt presents "Pop meets Classic"