Polizei Niederbayern (Symbolfoto)WELTENBURG, LKR. KELHEIM: Der gesuchte 59-Jährige, der gegen 13:00 Uhr bei einem begleiteten Ausgang im Bereich des Kloster Weltenburgs floh, konnte gegen 19.00 Uhr aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung im Raum Weltenburg festgenommen werden.
 
 
 
 
 
 
Polizeipräsidium Niederbayern

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Bad Abbach, B15n: Pkw von Fahrbahn abgekommen.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 26.06.2022, gegen 15:55 Uhr, befuhr ein 40- Jähriger aus Nittenau mit seinem Pkw die B15n in Fahrrichtung Regensburg. Kurz vor dem Autobahndreieck Saalhaupt kam er aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Abseits der Fahrbahn überschlug sich der Pkw mehrfach und blieb auf dem Seitenstreifen liegen. Der Fahrer und seine im Fahrzeug befindliche Familie, bestehend aus einer 39- jährigen Frau und den drei Kindern (1, 5 und 12 Jahre alt) wurden alle leicht verletzt und mussten in ein Krankenhaus verbracht werden. Die B15n musste für ca. 2 Stunden gesperrt werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 60.000 € geschätzt. Die Feuerwehren Schierling und Bad Abbach waren ebenfalls im Einsatz. Es wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.
 

Sachbeschädigung

Mainburg: Pkw beschmiert.
Ein bislang unbekannter Täter hat einen in der Freisinger Straße geparkten Pkw ringsum mit einer klebeartigen Substanz beschmiert. Der 49- jährige Geschädigte aus Mainburg konnte den Tatzeitraum zwischen 25.06.2022, 20:00 Uhr und dem 26.06.2022 13:30 Uhr eingrenzen. Vom Täter fehlt jede Spur. Der Sachschaden wird auf ca. 500 € geschätzt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Sachbearbeiter Qualitätssicherung

Streit endet im Wasser

Kelheim (Lkrs. Kelheim): Unbekannte Person fällt in den Kanal.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am frühen Abend des 25.06.2022 kam ein 39-jähriger Landkreisbewohner zur Polizeiinspektion Kelheim, um einen Streit zwischen ihm und drei unbekannten weiteren Beteiligten zu melden. Seinen Angaben zufolge geriet er im Bereich des Parkplatz Aumühle mit den drei jungen Männern in Streit, in dessen Folge eine Schubserei entstand und einer der Beteiligten in den Main-Donau-Kanal fiel. Da sich alle Beteiligten unmittelbar entfernten, wurde der Bereich mit Unterstützung von Feuerwehr und Wasserwacht ergebnislos abgesucht.
Etwaige Zeugen, sowie die drei unbekannten Beteiligten, werden gebeten sich unter der Telefonnummer 09441/5042-0 bei der Polizeiinspektion Kelheim zu melden.

Diebstahl durch Zeugen unterbunden

Riedenburg (Lkrs. Kelheim): Zeugen konnten Diebstahl verhindern.
Am Vormittag des 25.06.2022 konnten aufmerksame Besucher des Riedenburger Flohmarktes beobachten, wie ein 43-jähriger Mann versucht hat, eine Bauchtasche mit Bargeld aus einem Pkw zu entwenden. Nach Ansprache auf sein Vorhaben ließ er von der Tat ab und wollte fliehen. Sein Fluchtversuch konnte jedoch durch die Beteiligten unterbunden werden, welche ihn bis zum Eintreffen der Polizei festhielten. Durch ein Gerangel zwischen den Beteiligten wurde der Beschuldigte verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden.
 
 
 
Jonas Leipold
Polizeikommissar
Polizeiinspektion Kelheim
stellv. Dienstgruppenleiter

Biburg: Unbekannter verklebt Tür- und Pkw-Schloss

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Im Zeitraum von 25.06.2022, 18:45 Uhr bis 21:30 Uhr wurde durch einen bislang unbekannten Täter im Brühlweg das Schloss von Fahrer- und Beifahrertür eines vor dem dortigen Wohnanwesen geparkten Pkw sowie das Schloss der Eingangstür des Wohnhauses verklebt. Es entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro. Sachdienliche Hinweise und verdächtige Wahrnehmungen nimmt die Polizeiinspektion Mainburg unter der Rufnummer 08751 8633 0 entgegen.
 
 
 
Stefan Ebenhöch-Weingast
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Dienstgruppenleiter

Versuchte Sachbeschädigung an Pkw

Neustadt a. d. Donau, Raffineriestraße 1 (Lkr. Kelheim): Ein unbekannter Täter hat mehrere Schrauben und Nägel bei den Reifen eines geparkten Pkw abgelegt.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 23.06.2022 um 04:30 Uhr stellte eine Mitarbeiterin einer Firma ihren Pkw auf dem Firmenparkplatz ab. Arbeitskollegen der Dame stellten gegen 14:00 Uhr fest, dass ein bislang unbekannter Täter bei mehreren Reifen einige Nägel und Schrauben platziert hatte. Die Fahrzeughalterin wurde von den Arbeitskollegen darauf aufmerksam gemacht, sodass kein Schaden entstand. Ermittlungen wurden aufgenommen. Personen, welche sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, setzen sich bitte telefonisch unter 09441/5042-0 mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung.
 

Fahrlässige Körperverletzung bei einem Verkehrsunfall

Hausen, Kreisstraße KEH 10 (Lkr. Kelheim): Ein Pkw-Fahrer musste einem entgegenkommenden Pkw ausweichen, um einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge zu verhindern und landete mit seinem Pkw im Graben.
Am 24.06.2022 um 17:00 Uhr war ein 24-jähriger Landkreisbewohner mit seinem Pkw Ford auf der Kreisstraße KEH 10 von Langquaid her kommend in Fahrtrichtung Saal a. d. Donau unterwegs. Kurz vor Sippenau kam ihm eine 73-jährige Frau aus dem Landkreis Neumarkt/OPf. mit ihrem Pkw entgegen. Die Dame geriet mit ihrem Fahrzeug aus Unachtsamkeit auf die Gegenfahrbahn. Um einen Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge zu verhindern, wich der Mann mit seinem Ford nach rechts aus und kam im Straßengraben mit seinem Pkw zum Stehen. Zu einer Berührung der beiden Fahrzeuge kam es nicht. Am Pkw des Mannes entstand bei dem Aufprall im Straßengraben ein erheblicher Frontschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Fahrzeugführer erlitt Prellungen im Schulter- und Brustbereich.
 

Auffahrunfall zwischen Motorradfahrer und Pkw

Abensberg, Abfahrt B 16 beim Ortsteil Gaden (Lkr. Kelheim): Auffahrunfall eines Pkw auf ein verkehrsbedingt wartendes Motorrad.
Ein 51-jähriger Mann aus dem Landkreis Regensburg fuhr mit seinem Motorrad in Abensberg bei der nördlichen Abfahrt von der B 16 ab. Hinter ihm befand sich eine 58-jährige Landkreisbewohnerin mit ihrem Pkw. An der Einmündung zur vorfahrtsberechtigten Staatsstraße 2144 wollte der Motorradfahrer links abbiegen und musste verkehrsbedingt stehenbleiben. Die Pkw-Fahrerin hat dies zu spät wahrgenommen und fuhr auf das Motorrad auf. Hierbei stürzte der Motorradfahrer von seinem Kraftrad. Er zog sich Prellungen zu und begibt sich eigenständig zum Arzt. Am Pkw wurde die vordere Stoßstange leicht beschädigt. Am Kraftrad ist die rechte Fahrzeugseite beschädigt worden. Der Entstandene Sachschaden wird auf ca. 3.300 Euro geschätzt.
 
 
 
Michael Schomburg
Polizeihauptkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Dienstgruppenleiter

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 24.06.22 gegen 07:00 Uhr, befuhr ein 38jähriger aus Tschechien mit seinem Kleintransporter die St 2333 von Kirchdorf in Richtung Siegenburg. Dieser überholte einen in gleicher Richtung fahrenden Traktor mit Anhänger. Dabei übersah er einen entgegenkommenden 16jährigen Kradfahrer aus Neustadt a.d. Donau. Der Kradfahrer konnte durch Ausweichen einen Frontalzusammenstoß verhindern, jedoch touchierte sich die beiden Fahrzeuge. Der Kradfahrer wurde dadurch leicht verletzt und kam in ein nahegelegenes Krankenhaus. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 4.000 Euro.
 
 
 
Bettina Eisgruber
Polizeihauptkommissarin
Polizeiinspektion Mainburg
Dienstgruppenleiterin

Verkehrsunfall mit Radfahrer

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Zusammenstoß zwischen Auto und Radfahrer - eine Person leicht verletzt
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Donnerstagabend wollte eine 39-Jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Kelheim in Abensberg von der Frühlingsstr. In die Straubinger Str. einbiegen. Dabei kreuzte eine Fahrradfahrerin, welche auf dem Radweg an der vorfahrtsberechtigten Straubinger Str. unterwegs war, von rechts und es kam zum Zusammenstoß. Die 43-jährige Fahrradfahrerin, ebenfalls aus dem Landkreis Kelheim, verletzte sich dabei leicht und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Der Schaden liegt im dreistelligen Bereich.

Lkw-Kontrollen

Saal a.d. Donau (Lkrs. Kelheim): Bei Lkw-Kontrollen zwei Geschwindigkeitsverstöße festgestellt.
Am Donnerstagnachmittag führten Beamte der Polizeiinspektion Kelheim auf der B16 bei Saal a.d. Donau Lkw-Kontrollen durch. Dabei konnten zwei Geschwindigkeitsverstöße, jeweils mit einer Überschreitung von 19 km/h, festgestellt werden. Die Fahrer müssen nun mit einem Bußgeld rechnen.
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecher

Verkehrsunfall

Kirchdorf, A93: Reifenplatzer.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 23.06.2022, gegen 11:40 Uhr, befuhr ein 44- Jähriger aus Lechbruck am See mit seinem Sattelzug die A93 in Fahrtrichtung München. Zwischen den Anschlussstellen Abensberg und Siegenburg platze der Reifen vorne links an seiner Sattelzugmaschine. Daraufhin verlor er die Kontrolle und kam auf die linke Fahrspur, wo er mit dem Pkw eines 30- Jährigen aus Kirchseeon kollidierte. Verletzte gab es keine. Der Sachschaden wird auf ca. 7.000 € geschätzt. Die Feuerwehr Offenstetten war ebenfalls im Einsatz. Es kam zu keinen größeren Verkehrsbeeinträchtigungen.
 

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Mainburg: Auf vorausfahrenden Pkw aufgefahren.
Am 22.06.2022, gegen 16:50 Uhr, befuhr eine 75- Jährige aus Rudelzhausen mit ihrem Pkw die Regensburger Straße in Richtung Freising. An der dortigen Überquerungshilfe für Fußgänger (Höhe Fitnessstudio) übersah sie den Pkw eines 24- Jährigen aus Mainburg, der verkehrsbedingt wartete und fuhr auf. Dessen 25- Jähriger Beifahrer aus Mainburg wurde durch den Aufprall leicht verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Ansonsten blieben alle unverletzt. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 15.000 €. Die 75- Jährige muss mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Sachbearbeiter Qualitätssicherung

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten

Kelheim: Auffahrunfall an der Baustellenampel
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Mittwochabend fuhr ein 20-jähriger Autofahrer aus dem Landkreis Kelheim an der Baustellenampel auf der Maximiliansbrücke auf den Pkw einer dort bereits wartenden 35-Jährigen auf. Das Auto der Frau aus dem Landkreis Eichstätt wurde dadurch auf das vor ihr stehende Auto eines 52-Jährigen Mannes geschoben.
Bei dem Unfall wurden zwei Personen leicht verletzt. Gegen den Unfallverursacher wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Der Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen Bereich.

Fahrt unter Alkoholeinfluss

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Alkoholisiert mit dem Auto unterwegs
In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde ein 25-jähriger Autofahrer in Abensberg zur Verkehrskontrolle angehalten. Bei der Kontrolle stellten die Beamten der Polizeiinspektion Kelheim fest, dass der Mann alkoholisiert am Steuer saß. Er muss nun mit einem Bußgeld und Fahrverbot rechnen.

Sachbeschädigung

Kelheim: Unbekannter verkratzt Pkw
Am vergangenen Mittwoch, zwischen 11:00 Uhr und 15:00 Uhr, verkratzte ein bislang unbekannter Täter einen Pkw, welcher in der Altmühlstr. in Kelheim abgestellt war. Er verursachte dabei einen Schaden im vierstelligen Bereich. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden aufgenommen. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Kelheim unter der 09441/5042-0.

Baustellen-Diebstahl

Abensberg (Lkrs. Kelheim): Installationsmaterial von der Baustelle gestohlen
In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden von einer Baustelle in der Aunkofener Str. in Abensberg insg. sechs noch nicht verbaute Heizungsverteiler entwendet. Der Beuteschaden liegt im dreistelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Kelheim ermittelt nun wegen besonders schweren Fall des Diebstahls. Sollten sie dahingehend verdächtige Beobachtungen gemacht haben, so setzen Sie sich bitte mit der Polizeiinspektion Kelheim in Verbindung, 09441/5042-0.
 
 
 
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecher

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Mainburg: Ohne Fahrerlaubnis mit Pkw unterwegs.
Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am 23.06.2022, gegen 00:10 Uhr, wurde ein 34- Jähriger aus Mainburg mit seinem Pkw in der Regensburger Straße zu einer Verkehrskontrolle angehalten. Während der Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer keine Fahrerlaubnis besitzt. Daher wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der Fahrer muss mit einer Anzeige rechnen.
 

Verkehrsunfall

Schierling. Nicht angepasste Geschwindigkeit.
Am 22.06.2022, gegen 18:30 Uhr, befuhr ein 30- Jähriger aus Lengries mit seinem Pkw die B15n in Fahrtrichtung Regensburg. Auf Höhe Schierling verlor er aufgrund seiner überhöhten Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle und touchierte die Mittelschutzplanke aus Beton. Der Fahrer blieb unverletzt, sein Pkw musste aber abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 € geschätzt. Die Feuerwehr Schierling sicherte die Unfallstelle ab. Der Unfallverursacher muss mit einem Bußgeld rechnen.
 

Containeraufbruch

Siegenburg: Baustellencontainer aufgebrochen
In der Nacht vom 21.06.2022 auf den 22.06.2022 wurde auf einer Baustelle in der Antoniusstraße ein Lagercontainer aufgebrochen. Dieser war mit einem Vorhängeschloss verschlossen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Es entstand daher nur ein geringer Schaden. Zum Täter ist bislang nichts bekannt. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Mainburg unter der Telefonnummer 08751/8633-0 entgegen.
 
 
 
Andreas Lehner
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Mainburg
Sachbearbeiter Qualitätssicherung

Verkehrsunfall mit Personenschaden

Polizei Niederbayern (Symbolfoto)Am Dienstagmorgen kam es auf der Staatsstraße 2233 zwischen Ihrlerstein und Kelheim, der sog. „Rennstrecke“, erneut zu einem Verkehrsunfall. Eine 31-jährige Frau aus dem Landkreis Regensburg war mit ihrem Auto in Richtung Kelheim unterwegs. In einer Rechtskurve kam ihr ein 18-Jähriger Mann aus dem Landkreis Kelheim entgegen, welcher mit seinem Kleintransporter die Kurve zu eng nahm und auf ihren Fahrstreifen geriet. Aufgrund dessen kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, durch welchen beide leicht verletzt und anschließend zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus verbracht wurden. Der Sachschaden liegt im mittleren fünfstelligen Bereich. Gegen den 18-jährigen Unfallverursacher wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.
 
 
 
J. Kronseder
Polizeioberkommissar
Polizeiinspektion Kelheim
Pressesprecher
Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung