Bürgerinnen und Bürger aus Ihrlerstein, Essing und Painten haben ab 1. April eine neue gemeinsame Anlaufstelle: das Standesamt im Kelheimer Rathaus

Paintens Bürgermeister Michael Raßhofer, Kelheims Bürgermeister Christian Schweiger sowie Bürgermeister und Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Ihrlerstein und Essing Thomas Krebs haben die Vereinbarung unterschrieben. Das Team des Kelheimer Standesamts, Franziska Böhme, Verena Treitinger, Gerald Dirscherl und Nina Gottschalk freut sich auf die neue Aufgabe.  (Bildnachweis: Kandziora/Stadt Kelheim)Paintens Bürgermeister Michael Raßhofer, Kelheims Bürgermeister Christian Schweiger sowie Bürgermeister und Vorsitzender der Verwaltungsgemeinschaft Ihrlerstein und Essing Thomas Krebs haben die Vereinbarung unterschrieben. Das Team des Kelheimer Standesamts, Franziska Böhme, Verena Treitinger, Gerald Dirscherl und Nina Gottschalk freut sich auf die neue Aufgabe. (Bildnachweis: Kandziora/Stadt Kelheim)
Hierbei handelt es sich selbstverständlich nicht um einen Aprilscherz. Die Vereinbarung zur Übertragung der Standesamtsaufgaben an die Kelheimer Verwaltung ist am 22. Februar vom Kelheimer Stadtrat beschlossen worden, das Landratsamt hat nun auch grünes Licht gegeben. Das Team des Kelheimer Standesamts ist somit für knapp 8000 Bürgerinnen und Bürger mehr zuständig. Da wegen der Corona-Pandemie Behördengänge nur nach vorheriger Terminvergabe möglich sind, weist das Standesamt auf die Nutzung des Bürgerservice-Portals hin. Auf der Seite www.buergerserviceportal.de/bayern/kelheim kann man vieles bereits online erledigen, das Standesamt schickt daraufhin die Unterlagen zu.



Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221
Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
www.kelheim.de
www.facebook.com/kelheim

Aufgrund der derzeitig steigenden Inzidenzzahlen stellt das Team der Stadtbücherei ab Montag, 29. März, den regulären Büchereibetrieb wieder ein und stellt auf den Click & Collect Abholservice um.

Die Kelheimer Stadtbücherei (Foto: Attila Henning)Die Kelheimer Stadtbücherei (Foto: Attila Henning)
Kontaktlos und ohne Stress.

Obwohl Bibliotheken laut aktueller Verordnung wie Buchhandlungen unabhängig von der aktuellen Inzidenzzahl öffnen dürften, gilt es doch als öffentliche Einrichtung, in erster Linie für den Schutz der Bevölkerung sowie auch für den Schutz seiner Mitarbeiter zu sorgen. Bestellungen nimmt Liane Ehrl, Leiterin der Stadtbücherei, telefonisch unter (09441) 10441 und per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen. Über den WebOPAC (https://opac.winbiap.net/kelheim/index.aspx) können die Medien recherchiert werden. Wer nicht auf der Suche nach einem konkreten Titel ist, sondern lieber Stöbern möchte, kann sich vom Team der Stadtbücherei ein Medienpaket zusammenstellen lassen. Geben Sie bei der Bestellung einfach das Genre an und lassen Sie sich überraschen!
Pro Büchereiausweis können maximal zehn Medien bestellt werden. Die konkrete Zeit für die kontaktlose Übergabe im Treppenhaus des Deutschen Hofes wird bei der Bestellung vereinbart. Entliehene Medien können ohne weitere Verlängerungsanträge bis zum Ende der Büchereischließung (vorerst 18. April 2021) behalten werden. Die Rückgabe ist jederzeit über den Medienrückgabekasten, direkt vor dem Eingang zur Stadtbücherei, möglich.
Die FFP2-Schutzmaskenpflicht gilt auch im Treppenhaus des Deutschen Hofes.




Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221
Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
www.kelheim.de
www.facebook.com/kelheim

Ab Montag, 22. März, ist das Parken auf dem Wöhrdplatz, den Parkplätzen am gesamten Donauvorland, beginnend beim Wendeplatz im Westen bis in Höhe der Maximiliansbrücke im Osten sowie auf dem Parkplatz „Fischerdörfl“ in der Zeit von 8 bis 18 Uhr wieder gebührenpflichtig und nur mit Parkschein erlaubt.

Die Frauenparkplätze, die während der Wintermonate bei den Busbuchten an der Osteinfahrt (vor dem Niederdörflparkplatz) ausgewiesen waren, werden wieder aufgehoben. Auf den Busbuchten dürfen damit dann wieder nur noch Kraftomnibusse parken. Ebenso werden die Frauenparkplätze, die während der Wintermonate auf dem Wöhrdplatz ausgewiesen waren, wieder aufgehoben. Mit den vorstehenden Maßnahmen wird damit wieder der ursprüngliche Zustand hergestellt, der während der Wintermonate ausgesetzt wurde. Die Kraftfahrer werden gebeten, die ab 22.März geänderten Verkehrsregelungen entsprechend zu beachten.

Übersicht der öffentlichen Parkplätze im Einzugsgebiet der Altstadt:


Die Parkplätze rund um die Altstadt  ( Grafik: Brigitte Haslach)

Die Bauarbeiten der Turnhalle und Mensa der Grundschule Hohenpfahl sind abgeschlossen. Sobald die Außenanlagen fertiggestellt sind und die Corona-Lage es zulässt, werden die neuen Gebäude feierlich eingeweiht.

v.l.: Bürgermeister Christian Schweiger, Konrektorin Nina Rauscher, Rektorin Uschi Eberl, die Schülerinnen Leni und Marie sowie Dagmar Rockmeier vom Elternbeirat freuen sich über die neue Couch.  (Foto: Kandziora/Stadt Kelheim)v.l.: Bürgermeister Christian Schweiger, Konrektorin Nina Rauscher, Rektorin Uschi Eberl, die Schülerinnen Leni und Marie sowie Dagmar Rockmeier vom Elternbeirat freuen sich über die neue Couch. (Foto: Kandziora/Stadt Kelheim)Einen kleinen Blick hinter die Kulissen gibt es bereits heute: Der Elternbeirat der Grundschule Hohenpfahl hat den Schülerinnen und Schülern für die Aula ein neues Sitzmöbel spendiert: bequem, in frischen Farben und selbstverständlich brandgeschützt. Das Sofa verkürzt den Schülerinnen und Schülern der Morgenbetreuung die Wartezeit zum Schulbeginn und dienst als Ruhe- und Ankommenszone. Zukünftig sollen alle Schülerinnen und Schüler die Aula als Ort des Zusammentreffens, des Spielens, des Entspannens und des Lernens nutzen können.
Das gesamte Team der Grundschule Hohenpfahl und die Schülerinnen und Schüler bedanken sich beim Elternbeirat für die großzügige Spende.



Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221
Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
www.kelheim.de
www.facebook.com/kelheim

Liane Ehrl unKelheim Logo abgeaendert (Grafik: Stadt Kelheim/Stadt Kelheim)d ihr Team


freuen sich sehr, dass ab Dienstag, 9. März, die Stadtbücherei für Ausleihe und Rückgabe wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten öffnen darf. Alle derzeitig entliehenen Medien können bis zum 26. März direkt in der Bücherei und selbstverständlich über den Medienrückgabekasten zurückgegeben werden. Der Zugang zur Stadtbücherei ist unter Einhaltung der derzeitigen Hygienevorschriften und nur mit Tragen der FFP2-Schutzmaske erlaubt. Die Öffnungszeiten sind Montaq, Dienstag, Donnerstag von 15 bis 18 Uhr, Mittwoch von 10 bis 13 Uhr und Freitag von 10 bis 14.30 Uhr.




Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221
Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
www.kelheim.de
www.facebook.com/kelheim

Nach Logo Jugendherbergsverband (Grafik: Jugendherbergsverband)Logo Jugendherbergsverband (Grafik: Jugendherbergsverband)sorgfältiger Abwägung aller Argumente bestätigt Präsidium des Bayerischen Jugendherbergswerks die endgültige Schließung der drei Standorte Lohr, Feuchtwangen und Kelheim

Das Präsidium des Landesverbands Bayern im Deutschen Jugendherbergswerk hat in seiner Sitzung vom 26. Februar 2021 die endgültige Schließung der Jugendherbergen in Lohr, Feuchtwangen und Kelheim bestätigt. Das Gremium hatte bereits Anfang des Jahres einen entsprechenden Tendenzbeschluss gefasst, wonach ein Weiterbetrieb der drei Standorte vor allem aus betriebswirtschaftlichen Gründen nicht möglich ist. Die jetzige Entscheidung zur endgültigen Schließung traf das neunköpfige Präsidium einstimmig.
Im Nachgang zum Tendenzbeschluss vom Januar diesen Jahres hatten Präsidium und Vorstand des Landesverbands zahlreiche Gespräche mit den politisch Verantwortlichen in den betroffenen Kommunen und Landkreisen geführt, um auszuloten, ob – und wenn ja, welche – Optionen für einen Weiterbrieb der drei Häuser bestehen.

Der Actionbound „Versteckte Denkmäler im Schatten der Halle“ ist online!

Ruderer an der Gronsdorfer Schleuse (Foto: Katrin Berger)Ruderer an der Gronsdorfer Schleuse (Foto: Katrin Berger)
Die spannende und lehrreiche digitale Schnitzeljagd durch ganz Kelheim richtet sich an Jung und Junggebliebene jeglichen Alters. Ob Wilhelmsfelsen, Siegfried oder die Maria mit den langen Haaren – mit dem Actionbound lernt man viel über die Wittelsbacherstadt – kurzweilig, spielerisch und mit viel Bewegung an der frischen Luft. 25 Stationen umfasst dieser Actionbound, Start ist bei allen 25 Stationen möglich. Die App vereint Schnitzeljagd und Geocaching und bietet neue Wege, die Geschichte der Stadt Kelheim kennenzulernen. Barbarischer Krieger (Foto: Katrin Berger)
Es ist bereits der zweite Actionbound, den die Stadt Kelheim anbietet. Bei „Rund um den Mars: Hilf dem verzauberten Gott.“ ist Kriegsgott Mars der Hauptakteur, der wegen seines Verhaltens bei seinem Chef Jupiter in Ungnade gefallen ist. Ziel dieses Bounds ist, Mars aus seiner misslichen Lage zu befreien. Dafür sind elf teils knifflige Fragen zu beantworten, Start ist bei der Statue des Kriegsgottes Mars im Innenhof des Archäologischen Museums. Spielen kann man den neuen Actionbound „Versteckte Denkmäler im Schatten der Halle“ ab sofort, beim Download zeigt die App gleich alle Einstiegsstellen an. Sofern die Corona-Lage es zulässt, zeigt das Archäologische Museum der Stadt Kelheim ab 27. März eine Sonderausstellung zu diesem Thema.
So geht’s zum Actionbound: Die einzige Voraussetzung ist ein Smartphone. Die App Actionbound kostenlos für Android bei Google Play und für iOS im App Store herunterladen, in der Suche Kelheim eingeben und loslegen. Oder den QR-Code am Museum oder auf der Museumshomepage scannen. Die App und die beiden Spiele sind kostenlos. Mehr Infos gibt’s unter https://de.actionbound.com/bounds




Yvonne KandzioraQR Code Actionbound Versteckte Denkmäler (Grafik: Stadt Kelheim)
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221
Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
www.kelheim.de
www.facebook.com/kelheim

„Kelheim wärmt“ – das ist nun amtlich

(v.l.:) Die Rektorinnen der Kelheimer Grundschulen, Sandra Schwendner, Uschi Eberl und Pamela Bauer, freuen sich über die Decken und CO-Warner von Georg Sinzenhauser und Christian Schweiger. (Foto: Kandziora/Stadt Kelheim)(v.l.:) Die Rektorinnen der Kelheimer Grundschulen, Sandra Schwendner, Uschi Eberl und Pamela Bauer, freuen sich über die Decken und CO-Warner von Georg Sinzenhauser und Christian Schweiger. (Foto: Kandziora/Stadt Kelheim)
Pünktlich zum geplanten Start in den Präsenzunterricht am Montag, 22. Februar, haben Bürgermeister Christian Schweiger und Geschäftsleitender Beamter Georg Sinzenhauser den Schulleiterinnen der Kelheimer Grundschulen, Pamela Bauer (Grundschule Kelheimwinzer), Uschi Eberl (Grundschule Hohenpfahl) und Sandra Schwendner (Grundschule Nord), Fleecedecken für die Schülerinnen und Schüler und CO-Warner für die Klassenräume überreicht. „Regelmäßiges Lüften ist überaus wichtig, während der Corona-Pandemie mehr als je zuvor. Die CO-Warner zeigen an, wann es in den Klassenzimmern soweit ist, und wenn die Fenster geöffnet sind, können sich die Kelheimer Grundschulkinder in die Decken einmummeln. Dann haben sie es schön warm“, sagt Bürgermeister Christian Schweiger. Alle Kelheimer Grundschulkinder bekommen kostenlos je eine Decke mit dem Schriftzug „Kelheim wärmt“ in der Stadtfarbe rot oder grün, jedes Klassenzimmer ist mit einem CO2-Warner ausgestattet. Bürgermeister Christian Schweiger wünscht allen Rektorinnen, Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern einen guten Start in den Präsenzunterricht und viel Freude mit den Decken.




Yvonne Kandziora
Vorzimmer Bürgermeister / Pressearbeit
Tel. 09441 701-221
Fax 09441 701-229
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stadt Kelheim
Ludwigsplatz 16
93309 Kelheim
www.kelheim.de
www.facebook.com/kelheim

Logo BRK-Kelheim (Grafik: BRK-Kelheim)Logo BRK-Kelheim (Grafik: BRK-Kelheim)Die fällige Wahl zur Vorstandschaft der Wasserwacht, Ortsgruppe Kelheim, findet am 21. Februar 2021 im Schulungsraum des BRK Kreisverbandes Kelheim, Abensberger Str. 6, 93309 Kelheim, zwischen 14:00 und 16:00 Uhr, statt. Die erforderlichen Unterlagen sind vor Ort erhältlich. Die aktuell geltenden Hygienevorschriften werden umgesetzt. Aufgerufen sind alle wahlberechtigten Mitglieder ab 10 Jahren für die Bestimmung der Jugend-Leitung und ab 16 Jahren für die Wahl zum Vorsitz und zur technischen Leitung sowie jeweils deren Stellvertretung.



Angela Plenkers
Referentin Geschäftsführung
Bayerisches Rotes Kreuz
Kreisverband Kelheim
Abensberger Straße 6
93309 Kelheim
Tel. +49 (0) 9441 5028-28
Fax +49 (0) 9441 5028-21
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Internet: http://www.kvkelheim.brk.de

Die Sponsoren der Aktion Die Sponsoren der Aktion "Wir bewegen Kelheim" mit den Entwicklern der App (Foto: Stadt Kelheim)
  • Aktion „Wir bewegen Kelheim” will Sport und Bewegung fördern
  • Stadt Kelheim stellt allen sportinteressierten Bürgerinnen und Bürgern 1000 Premium-Abos der Fitness-App B42 zur Verfügung
  • Mit Münchner Startup von zu Hause aus an Kraft, Ausdauer und Beweglichkeit arbeiten
B42 und die Stadt Kelheim bieten 1000 sportinteressierten Bürgerinnen und Bürgern Zugang zu einer online-basierten Sportalternative. Im Rahmen der Aktion „Wir bewegen Kelheim” haben sie die Möglichkeit, von zu Hause aus kostenlos auf alle Funktionen der Fußball-Trainings-App von B42 zuzugreifen. Damit bietet die Kooperation allen Sportinteressierten für den Zeitraum von drei Monaten ein adäquates Angebot.
Interessierte Einzelsportler oder ganze Mannschaften können verschiedenste Kurse zum Muskelaufbau, zur Kräftigung, Gewichtsreduktion, Beweglichkeit, Ausdauer und allgemeinen Verletzungsprävention in Anspruch nehmen. In der App werden ihnen durch Videos und klare Anleitungen die entsprechenden Übungen nähergebracht. Auch wenn B42 seine Lösung für den Amateurfußball entwickelt hat, sind die Workouts für alle Interessierten geeignet, die sich sportlich betätigen wollen.

Eine Alternative in schwierigen Zeiten
Für Dennis Diermeier, Zweiter Bürgermeister sowie Sport- und Ehrenamtsbeauftragter der Stadt Kelheim zeigt dieses Projekt, wie Kommunen den Sport gerade in schwierigen Zeiten unter Einhaltung aktueller Auflagen fördern können:

„Leider befinden wir uns seit langem im Lockdown – Schulen, Vereine und Fitnessstudios haben geschlossen. Kein Schulsport, kein Vereinssport – viele suchen sich im Internet eine Alternative. Es war uns wichtig, in dieser schwierigen Zeit den Kelheimerinnen und Kelheimern, vor allem aber auch den Vereinen, unseren Jugendlichen und Sportbegeisterten, eine echte Alternative zu bieten. Es freut mich, dass wir mit der Sport-App von B42 und unseren Sponsoren Partner an der Seite haben, die uns bei der Aktion ‘Wir bewegen Kelheim’ unterstützen.“

„Für uns ist das die erste Kooperation dieser Art. Unser Team, das aus leidenschaftlichen Sportlerinnen und Sportlern besteht, ist von der Initiative der Stadt Kelheim absolut begeistert. Gerade in dieser schwierigen Zeit ist es wichtig, etwas für seinen Körper und damit auch für die eigene Psyche zu tun. Wir freuen uns daher sehr, dass wir die Stadt Kelheim unterstützen dürfen”, so Andreas Gschaider, Gründer und CEO von B42.

Körperliche Anstrengung der Kelheimerinnen und Kelheimer wird belohnt
Die Kelheimer Bürgerinnen und Bürger sind dabei Teil des Vereinsangebots von B42. Nach Start der Aktion können sie sich in der B42 App innerhalb des bereits angelegten Vereins „Wir bewegen Kelheim” registrieren. Im Anschluss können sich die Sportlerinnen und Sportler in der B42-Tabelle vergleichen und sich dadurch gegenseitig motivieren.
Um die Motivation für ein regelmäßiges Training zu erhöhen, wurde zudem vereinbart, dass sich für alle Kelheimer*innen die kostenlose Nutzung der App um drei Monate verlängert, wenn sie in den ersten drei Monaten über 30.000 Workouts absolvieren. Außerdem verlost der Startmarketingverein Zukunft Kelheim e. V. unter allen Teilnehmer*innen 10 Einkaufsgutscheine.

Über B42
Den Amateurfußballer besser zu machen – das ist die oberste Prämisse von B42. Die App des Start- ups bietet Trainings- und Reha-Programme sowie Expertise im Bereich Sportlerernährung. Die Zielsetzung: Motivierte Hobbyfußballer auf ein neues Leistungsniveau zu heben, deren Verletzungsanfälligkeit zu minimieren und im Falle einer Sportverletzung professionelle Reha- Unterstützung zu leisten. Alle Programme basieren auf sportwissenschaftlichen Erkenntnissen und der Zusammenarbeit mit renommierten Sportärzten, Trainern und Therapeuten. Sie lassen sich dabei auf die individuelle Leistungsfähigkeit und die aktuelle Saisonphase anpassen. Dabei bietet B42 neben einer individuellen Mitgliedschaft auch Mannschaftspakete an. Über 130.000 Fußballerinnen und Fußballer haben sich die App bis heute heruntergeladen und über 1.000 Vereine nutzen das Angebot. Darüber hinaus bietet das Unternehmen mit B42 Nutrition seit Februar eine zweite App rund um das Thema Ernährung. Mit dieser einzigartigen Anwendung lassen sich individualisierte Ernährungspläne erstellen.
Weitere Informationen unter https://www.b-42.com/ sowie bei LinkedIn, Facebook und Instagram.

Universitätsbibliothek Regensburg digitalisiert Werke der Heimatforschung in Kooperation mit dem Stadtarchiv Kelheim

In Zeiten geschlossener Archive und Bibliotheken während des Pandemie-Lockdowns ist die Zugänglichkeit historischer Quellen und Literatur über das Internet auch für die regionale Geschichtsforschung von großer Bedeutung. Das Stadtarchiv Kelheim und die Universitätsbibliothek Regensburg sind im Corona-Jahr 2020 gemeinsam einen großen Schritt in Richtung einer digitalen Zukunft unserer Heimatforschung gegangen.
Stadtarchivar Dr. Wulf Kulke mit den Werken, die nun an der Universitätsbibliothek Regensburg digitalisiert wurden (Foto: Stadt Kelheim)Stadtarchivar Dr. Wulf Kulke mit den Werken, die nun an der Universitätsbibliothek Regensburg digitalisiert wurden (Foto: Stadt Kelheim)
Im Rahmen ihres Digitalisierungsprojektes EODOPEN hat die Universitätsbibliothek Regensburg mehrere bedeutende Werke der historischen Heimatforschung für die Stadt Kelheim und ihre Ortsteile sowie aus dem Landkreis Kelheim digitalisiert. Diese Standardwerke der Heimatgeschichte können zukünftig jederzeit und von jedem Ort aus kostenfrei im Internet über den Katalog der UB-Regensburg als Volltext-PDF abgerufen werden.