Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Dienstag, 13.04.2021 findet um 18:30 Uhr eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses des Marktgemeinderates von Bad Abbach im Sitzungssaal des Rathauses statt.


Die Tagesordnung sowie die Sitzungsunterlagen sind hier ersichtlich

Social Media Poster (Grafik: Markt Bad Abbach)Social Media Poster (Grafik: Markt Bad Abbach)Ihre Meinung ist gefragt, so heißt das Motto vom 1.-19. April in Bad Abbach.

Denn der Markt Bad Abbach überarbeitet momentan seinen Außenauftritt inklusive neuem Logo und Neuerstellung der Homepage. Dieser Prozess soll mit einer fundierten Analyse zur Positionierung und Ausrichtung des Marktes untermauert werden. Dabei ist die Meinung der Bürgerinnen, Gäste, Berufspendlerinnen und Patientinnen gefragt. Diese Umfrageergebnisse sollen ebenso in das Gesamtkonzept einfließen wie die Erfahrungen der Tourismus-Agentur dwif, die diese Analyse für die Gemeinde durchführt. Begleitet wird dieser Prozess von einer Lenkungsgruppe, die sich aus Vertretern von alteingesessenen Abbacherinnen und Neubürger*innen zusammensetzt. Sie ist ein gesellschaftlicher Querschnitt aus Wirtschaft, Gastronomie, Tourismus, Politik und Familie.
„Es wird ein transparenter Prozess, mit Einbindung der Bevölkerung, um Bad Abbach als Lebensmittelpunkt sowie Wohn- und Wirtschaftsstandort attraktiver und zukunftsfähiger zu machen.“ so Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald. Als Bindeglied zwischen Agentur und Lenkungsgruppe fungiert Manuela Wahode, seit Januar 2021 für die Öff entlichkeitsarbeit im Rathaus zuständig. „Eine schöne, längst überfällige, aber unter den Vorzeichen der Corona-Pandemie, keine leichte Aufgabe, so Manuela Wahode. „Denn gute Ideen gibt es viele, aber in diesen Zeiten braucht man vor allem viel Geduld. Das fällt oft schwer.“ Die Verantwortlichen hoffen auf eine rege Beteiligung.

Befragung Plakat (Grafik: Markt Bad Abbach)

Die Umfrage bad-abbach-fragt.de findet online vom 1.-19. April statt.

Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Am Dienstag, den 30.03.2021 findet um 18:30 Uhr im Kursaal im Kurhaus eine öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Marktgemeinderates statt.


Tagesordnung:

1.

Eröffnung der Sitzung

2.

Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes mit Landschaftsplan für das gesamte Gemeindegebiet des Marktes Bad Abbach

3.

Änderung des Bebauungsplanes "GI Lengfeld I" mit Teilfläche aus "GI Lengfeld II" durch Deckblatt Nr. 1

4.

Anfrage des TSV Bad Abbach e.V. zur Nutzung des Skaterplatzes auf der Freizeitinsel

5.

Bestätigung des Kommandanten und des stellvertretenden Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Bad Abbach

6.

Veränderungen bei der Besetzung der Zweckverbände;
Zweckverband zur Wasserversorgung der Bad Abbach Gruppe und Zweckverband zur Abwasserbeseitigung Bad Abbach - Teugn

7.

Verschiedenes

7.1.

Verschiedenes;
Erweiterung und Generalsanierung der Angrüner Mittelschule mit Anbindung an die Grundschule - Kostenverfolgung

7.2.

Verschiedenes;
Sanierung der "Alten Schule" in Dünzling zum Dorfgemeinschaftshaus - Kostenverfolgung

7.3.

Verschiedenes;
Bekanntgabe Genehmigung Haushaltsatzung 2021


Im Anschluss findet eine nichtöffentliche Sitzung zur Beratung weiterer Tagesordnungspunkte statt.

Aus Sicherheitsgründen kann nur eine beschränkte Besucherzahl zugelassen werden!

Am Dienstag, 16.03.2021 findet um 18:30 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses eine öffentlich/nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Planungsausschusses statt.


Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Die Tagesordnung kann hier entnommen werden


Details zur Tagesordnung gibt es hier

109. Sitzung des Zweckverbandes Kurmittelhaus Bad Abbach
Dienstag, 16. März 2021, 13:00 Uhr,
Cafe im Kurhaus Bad Abbach,
Kaiser-Karl-V.-Allee 5, 93077 Bad Abbach
(Achtung: geänderter Sitzungsort)

Bezirkswappen (Grafik: Regierungsbezirk Niederbayern)TAGESORDNUNG I.

ÖFFENTLICHER TEIL

  1. Bericht der Werkleitung für den Eigenbetrieb Kaiser-Therme Bad Abbach; Entwicklung der Behandlungszahlen, der Erträge und Aufwendungen sowie die Abwicklung des Vermögensplanes gem. § 4 Abs. 6 der Betriebssatzung
  2. Erlass der Haushaltssatzung mit Wirtschaftsplan für den Eigenbetrieb Kaiser-Therme Bad Abbach für das Haushaltsjahr 2021
  3. Bericht über die Prüfung des Jahresabschlusses 2019 des Eigenbetriebes Kaiser-Therme Bad Abbach nach Art. 107 GO i. V. m. Art. 26 Abs. 1 KommZG
  4. Vergaben durch die Bauverwaltung
  5. Sonstiges
Hinweis: Um Beachtung der allgemeinen Hygienevorschriften (Tragen von FFP2-Maske, Händedesinfektion usw.) wird gebeten.

Die Tagesordnung für die Sitzungen der Gremien des Bezirkstags von Niederbayern, der Bäder-Zweckverbände und des Zweckverbandes Niederbayerische Freilichtmuseen Massing im Rottal und Finsterau im Bayerischen Wald sind in der Regel in einen öffentlichen und einen nichtöffentlichen Teil untergliedert; jeder interessierte Bürger kann dem öffentlichen Teil beiwohnen. Sitzungen des Rechnungsprüfungsausschusses sind ausschließlich nichtöffentlich. Weitere Informationen unter www.bezirk-niederbayern.de, Rubrik Bezirkstag

Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald und der Leiter des Gemeindearchivs, Dr. Georg Köglmeier, freuen sich über eine neue Archivalie!

Die alte Gedenktafel aus Stein, welche bei Umbauarbeiten gefunden wurde (Foto: Wahode)Die alte Gedenktafel aus Stein, welche bei Umbauarbeiten gefunden wurde (Foto: Wahode)Im Zuge von Umbauarbeiten fand Frau Kaufmann in ihrem Haus in der Schulbruck eine alte Steintafel, die an die im Jahr 1863 verstorbene Franziska Kiefersauer, geb. Maier, erinnert. In einer Abbacher Facebookgruppe fragte Frau Kaufmann an, ob jemand Verwendung dafür habe, da sie es nicht übers Herz bringt sie wegzuwerfen. Dr. Grünewald nahm sofort Kontakt mit ihr auf und konnte die Tafel nun zusammen mit dem Gemeindearchivar entgegennehmen. Dr. Köglmeier fand heraus, dass es sich um eine seinerzeit am Schlossberg wohnende Familie handelte. Der Mann der Verstorbenen war einst Gründungsmitglied und 2. Schützenmeister der Königlich privilegierten Feuerund Zimmerstutzengesellschaft Bad Abbach. Über den Tod seiner Frau wurde seinerzeit in der Zeitung „Münchner Bote“ berichtet, wie Dr. Köglmeier herausfand. Dr. Grünewald bedankte sich bei Frau Kaufmann mit einem Bad Abbacher Zehner und einem Gutschein für die Kaisertherme. „Ich freue mich über diesen kleinen Schatz und bin Frau Kaufmann sehr dankbar, dass sie ihn uns überlassen hat!“, so der Bürgermeister.








v.l.: Dr. Köglmeier, Frau Kaufmann, Dr. Grünewald (Foto: Wahode)v.l.: Dr. Köglmeier, Frau Kaufmann, Dr. Grünewald (Foto: Wahode)

Groß war die Freude, bei der Überreichung der Finanzspritzen an die ortsansässigen Kindereinrichtungen.

v.l.: Melanie Knott (Kinderkrippe Turmwichtl), Werner Beyer (Johanniter), Alfred Eichinger (WIG), Dr. Benedikt Grünewald, Claudia Lenz-Grabendorfer (St. Maria Lengfeld), Stefanie Linsmaier (KinderHaus Arche Noah), Astrid Henning (AWO Haus für Kinder) - (Foto: Wahode)v.l.: Melanie Knott (Kinderkrippe Turmwichtl), Werner Beyer (Johanniter), Alfred Eichinger (WIG), Dr. Benedikt Grünewald, Claudia Lenz-Grabendorfer (St. Maria Lengfeld), Stefanie Linsmaier (KinderHaus Arche Noah), Astrid Henning (AWO Haus für Kinder) - (Foto: Wahode)
Sie erhielten den Erlös aus dem Verkauf des Abbacher Fotokalenders 2021. Wie bereits berichtet, hatte die WIG (Werbe- und Interessen-Gemeinschaft Bad Abbach) letztes Jahr einen Fotowettbewerb ausgerufen. Deren Vorsitzender, Alfred Eichinger und Erster Bürgermeister Dr. Grünewald waren sich schnell einig, dass die tollen Gewinnerfotos mehr als nur eine Ausstellung verdient haben. „Die Idee einen Kalender zu erstellen, deren Erlös zu Gunsten der Kindereinrichtungen der Großgemeinde zu gute kommt, wurde im Sommer geboren und sogleich gemeinsam umgesetzt“, so Dr. Grünewald.
Die 980,- Euro die zusammen gekommen sind, haben die WIG und der Markt Bad Abbach auf 1.600,- Euro aufgestockt. So konnten an vier Bad Abbacher Einrichtungen 200,- Euro pro Gruppe verteilt werden. Alle Leiterinnen waren gekommen: Frau Knott erhielt für die „Turmwichtel“ 600,- Euro (3 Gruppen), ebenso Frau Henning vom „Haus für Kinder“ (ebenfalls 3 Gruppen). 200,- Euro, weil jeweils nur eine Gruppe, erhielten Frau Lenz-Grabendorfer vom Kindergarten „St. Maria“ und Frau Linsmeier vom „Arche Noah“. Werner Beyer kam in Vertretung für Sylvia Meyer, der Sachgebietsleiterin Kindereinrichtungen der Johanniter vom Regionalverband Ostbayern, dem Träger vom Haus für Kinder auch ins Rathaus und freute sich für diese tolle Aktion. „Nutzen Sie das Geld bitte für Anschaffungen für die sonst kein Geld da ist.“ so Dr. Grünewald.

Logo Wasserzweckverband web (Grafik: Wasserzweckverband Bad Abbacher Gruppe)
Sitzung des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Bad Abbacher Gruppe


Am Donnerstag, den 11.03.2021 findet um 18:30 Uhr

im Kursaal Bad Abbach, Kaiser-Karl-V.-Allee 5 in Bad Abbach

eine öffentliche / nichtöffentliche Sitzung des Zweckverbandes zur Wasserversorgung der Bad Abbacher Gruppe statt.

Tagesordnung:

Öffentliche Sitzung

  1. Haushalt 2021

  2. Strombeschaffung 2023 - 2025

  3. Verschiedenes


Nichtöffentliche Sitzung


Wir bitten alle Besucher um Beachtung der Hygieneetikette. Halten Sie insbesondere ausreichend Abstand (mind. 1,5 m) zu anderen Menschen, tragen Sie Mundschutz und vermeiden Sie Berührungen! Dies kann dazu führen, dass abweichend von den normalen Kapazitäten des Sitzungsraums der Zugang von Zuhörern zahlenmäßig beschränkt werden muss, um ausreichenden Abstand zwischen den Zuhörern zu gewährleisten.
Bitte beachten Sie, dass Besucher der öffentlichen Sitzung mit Krankheitssymptomen den Sitzungen fernbleiben sollten!



gez.
Dr. Grünewald
Verbandsvorsitzender

Das MuRathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)Rathaus Bad Abbach (Foto: br-medienagentur)seum im Untergeschoss des Rathauses wird vorerst nicht wiedereröffnet

Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald: „Ich bedauere, dass wir diesen Schritt gehen mussten, aber wir sind aufgrund der Raumnot im Rathaus dazu gezwungen.“ Derzeit gibt es für die Rathausmitarbeiter keinen richtigen Sozialraum und neben dem Sitzungssaal keinen gesonderten Besprechungsraum. Beides soll nun in den Museumsräumen eingerichtet werden. Aber das bedeutet nicht das generelle Aus für das Museum. Langfristig soll eine neue Lösung für gefunden werden.

Der Markt Bad Abbach und die Kindergärten und Kinderkrippen führen die Anmeldung für das nächste KiTa-Jahr ab heuer online durch

Screenshot der Online-Portalansicht der Webseite von BadAbbach (Foto: Markt Bad Abbach)Screenshot der Online-Portalansicht der Webseite von BadAbbach (Foto: Markt Bad Abbach)
Der Markt Bad Abbach stellt dazu eine Online-Plattform zur Verfügung.
„Die bisherige Praxis einer persönlichen Anmeldung in den Einrichtungen ist schon wegen der Pandemie undurchführbar. Mit der zentralen Online-Anmeldung können sich die Eltern ganz flexibel zunächst informieren und dann bei den Wunscheinrichtungen anmelden.“
, so Erster Bürgermeister Dr. Benedikt Grünewald.

Die Anmeldung ist vom 24. März bis 7. April 2021 im Bürgerserviceportal des Marktes Bad Abbach unter dem Punkt „Kitaplatz“ möglich. Wer sein Kind anmelden möchte, muss sich dazu zunächst ein sog. Bürgerkonto einrichten, mit dem dann auch alle anderen Dienste des Bürgerserviceportals genutzt werden können.

„Die Einrichtung dieses Kontos ist kinderleicht und auf unseren Seiten zudem ausführlich erklärt“, so der Bürgermeister. Die Plätze in den Kindergärten und Kinderkrippen werden nicht im „Windhundverfahren“ vergeben, so dass die Eltern den 14tägigen Zeitraum auch ausnutzen können. Dabei können bis zu drei Wünsche nach eigener Priorisierung angegeben werden. Voraussichtlich Ende April/Anfang Mai werden die Eltern dann über das Bürgerserviceportal informiert, in welcher Einrichtung das Kind den gewünschten Platz erhalten hat.

Auch eine Anmeldung nach dem 7. April ist möglich. Dr. Grünewald:
„Unsere Einrichtungen müssen aber planen können, daher bitte ich alle Eltern, den 14-tägigen Anmeldezeitraum zu nutzen. Ende April/Anfang Mai erhalten dann alle Eltern zur gleichen Zeit die Zusagen.“ Diese erfolgt an die im Portal hinterlegte E-Mail-Adresse. Das Portal ist über die Homepage des Marktes Bad Abbach (www.bad-abbach.de) unter der Rubrik „Rathaus“ oder direkt unter

https://www.buergerserviceportal.de/bayern/badabbach zu erreichen.

Für Rückfragen zum Anmeldeprozess steht seitens des Rathauses Frau Andrea Birzer (09405/9590-29 bzw. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) zur Verfügung. Insbesondere für pädagogische Fragen können Sie sich aber natürlich an die Kinderbetreuungseinrichtungen wenden. Alle Kontaktdaten und Informationen zu den Einrichtungen sind im Bürgerserviceportal hinterlegt.

Auch für 2021 sind leider alle offiziellen Besuche abgesagt

Charbonnières-les-Bains (Foto: Allaz)
Auf Grund der Unplanbarkeit, wegen der anhaltenden Pandemie, werden leider auch für dieses Jahr alle offiziellen Besuche der Partnerschaft abgesagt. Bei einer gemeinsamen, virtuellen Sitzung haben das das französische und deutsche Komitee schweren Herzens beschlossen. Schön wäre es, wenn sich die Gastfamilien trotzdem nicht aus den „Augen verlieren“ und weiterhin Kontakt halten. Für die Jugendlichen, die aus Altersgründen im nächsten Jahr nicht mehr am Jugendaustausch teilnehmen dürfen, wird es in der Zukunft ein neues Format des Austausches geben.

Liebe Grüße aus Frankreich an alle Abbacherinnen und Abbacher und bleiben Sie bitte alle gesund!

Ihr Partnerschaftskomitee