Anzeige

In Niederbayern öffnen 60 Gartenbesitzer am Sonntag, den 26. Juni 2022 ihre Gartentür um interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Gelegenheit zu geben, etwas über den Zaun zu schauen und die Gartenvielfalt kennen zu lernen.

Landkreislogo 50 Jahre (Grafik: Landratsamt Kelheim)Beim „Tag der offenen Gartentür“ präsentieren sich beispielhafte private Gärten einem interessierten Publikum. Der Reiz der Veranstaltung liegt darin, dass man nicht nur einen privaten Garten bewundern kann, sondern gleichzeitig ein Erfahrungsaustausch mit den Gartenbesitzern möglich ist. Ganz zwanglos ergeben sich dabei Gespräche über Pflanzenarten und -sorten, Düngung, Schnitt- und Pflanzenschutzmethoden. Geheimtipps werden ausgetauscht und Bezugsquellen verraten. Deshalb rät Kreisfachberater Klaus Petersik sollte man sich die Gelegenheit, die der Tag der offenen Gartentür bietet, nicht entgehen lassen. Jede Gartenfreundin und jeder Gartenfreund sind herzlich eingeladen!
Das sind die Gärten im Landkreis Kelheim:
Lentner Marianne und Josef
Kellerbachstr. 6, 93326 Abensberg
Der liebevoll angelegte Kleingarten mit vielen Rosen, Pfingstrosen, Buchs und viel Deko aus eigener Hand ladet zum Verweilen ein. Mehrere Sitzplätze und ein kleiner Gemüsegarten runden den Garten ab. Besonders markant ist der „Efeubaum“ in der Gartenmitte.
 
Grebler Andrea
Am Röthelbach 27, 93345 Hausen
Der kleine zertifizierte Naturgarten mit recycelten und regionalen Materialien ist ein Refugium für Insekten. Verschlungene Wege, Wasserstellen, Gemüsebeete und Staudenflächen mit Platz für Kunst und Sitzplätzen runden den Garten ab.
 
Reschke Michael
Schulweg 11a, 84085 Langquaid
Ein Garten mal anders! Der relativ junge Garten ohne Rasenfläche ist geprägt durch nachhaltige Verwendung alter Baumaterialien. Mehrere kleine Gartenteiche, Nutzgarten, Ziergarten, verschiedene Sitzmöglichkeiten und eine Ziegelruine erstrahlen im Garten.
 
Schmidt Beate und Mathias
Salvatorstr. 5, 93339 Riedenburg, Ortsteil Thann
Ein großer Bauern- und Naturgarten mit Obstgehölzen, Blumenwiese und einem Gemüsebeet mit seltenen Gemüsesorten wird umrahmt mit Ziersträuchern und Duftrosen. Der Kräutergarten mit vielen Heilkräutern bildet das Herz der Anlage.
 
Bader Otto
Ödacker 5, 93339 Riedenburg, Ortsteil Haidhof
Ein zertifizierter Naturgarten mit vielen Überraschungen. Die harmonische Handschrift zieht sich vom Ziergarten, Gemüsegarten, Teich, mehren Ruheplätzen bis hin zum Holzbackofen. Mit gut integrierten mediterranen Pflanzen, die erst im zweiten Blick auffallen.
 
Fischer Marina und Sebastian
Irisweg 9, 93339 Riedenburg, Ortsteil Haidhof
Der junge zertifizierte Naturgarten in reiner Hanglage bietet viele Inspirationen für den eigenen Garten. Versteckte Sitzplätze mit einer sehr üppigen Blütenpracht aus Wiesen, Stauden und Sträucher werden durch junge Kletterpflanzen und Bäumen eingebettet. Eine Handschrift von A bis Z.
 
Jahl Evi und Sebastian
Irisweg 8, 93339 Riedenburg Ortsteil Haidhof
Ein junger Garten mit viel Potenzial. Der naturnahe Garten mit Spielhügel, Feuerstelle, Staudenflächen, einer Beerenmeile mit Obstbäumen sowie einem großen Gemüsegarten bietet Platz für neue Ideen.
 
Die Gärten sind in der Zeit von 10 bis 17 Uhr kostenlos geöffnet. Sie sind in den jeweiligen Orten ausgeschildert! Bedenken Sie, dass Sie private Anlagen und keine Schaugärten besuchen. Bitte halten Sie sich deshalb an die Öffnungszeit. Die Privatgärten sind auch nicht auf große Besucherzahlen ausgelegt und müssen daher sehr rücksichtsvoll besichtigt werden.
Das Faltblatt mit allen Teilnehmern in Niederbayern und im Landkreis Kelheim erhalten Sie bei den Gemeinden, am Landratsamt oder Sie laden es auf der Homepage des Kreisverbandes für Gartenkultur und Landespflege Kelheim herunter www.gartenbauvereine-landkreis-kelheim.de
 
Sonja Endl
Stellv. Pressesprecherin
Kommentareingabe ausblenden

1000 Buchstaben übrig


Google Analytics Alternative
Keine Internetverbindung