Abbacher TurmAusflug der „Seniorinnen und Senioren 60plus“ des Marktes Bad Abbach am Donnerstag, den 29. Juni 2017

Reiseziel: „Chiemsee“

08.00 Uhr Abfahrt Bad Abbach Parkplatz Kaiser-Karl-V.-Allee
(gegenüber OMV-Tankstelle)

FFW Saalhaupt feiert Fest zum 125-jährigen Bestehen

Saalhaupt1

Die Floriansjünger der Freiwilligen Feuerwehr Saalhaupt feiern vom 28. bis 31. Juli ein Fest zum 125-jährigen Bestehen der Ortsfeuerwehr.

Saalhaupt2
Aus diesem Anlass wurde ein Bittgang zur Wallfahrtskirche Frauenbründl durchgeführt, um in einer Andacht für schönes Wetter während der Festtage und einen erfolgreichen und reibungslosen Ablauf der geplanten Feierlichkeiten zu beten.

Saalhaupt3

LotsenJubiläumsfeier des Schülerlotsendienstes in Bad Abbach

1997 wurde in Bad Abbach beschlossen, für die Schulwegsicherheit etwas zu unternehmen und einen Schülerlotsendienst einzurichten. Vom Beschluss bis zum Start des Schülerlotsendienstes dauerte es dann noch bis 1998. Schließlich war es notwendig, erst einmal die Organisation hierfür aufzustellen. Es mussten Bürger und auch ältere Schüler gefunden werden, die sich bereit erklärten, frühmorgens und mittags nach dem Unterrichtsende an neuralgischen Straßen, welche von den Schulkindern auf ihrem Hin- und Heimweg überquert werden mussten, als Schulweghelfer tätig zu werden.

Dirndl, Lederhosen, Schuhe und Trachtenschmuck in Hülle und Fülle

Trachten1

Vom 25. bis 28. Mai 2017 kann man sich mit echter, gebrauchter, aber gut erhaltener Trachtenkleidung eindecken. Dirndl, Schuhe, Strümpfe, Blusen, Röcke, Unterröcke, Bundhosen, Tanzhosen, Trachtenjanker, Trachtenanzüge, Trachtenschmuck, Spitzen für Blusen und Hauptentücher, Borten, Knöpfe, Stoffe, Gürtel und vieles andere mehr findet man beim Gebraucht-Trachtenmarkt im Rittersaal des Herzogschlosses Straubing.

Von drei Ortsteilen und aus Niedergebraching zum Schulhaus

Den diesjährigen „Angrüner-Lauf“ führt heuer jede Schule selbst durch. Die Angrüner-Mittelschule gestaltet den Lauf, der am 26. Mai, einen Tag nach Christi Himmelfahrt, durchgeführt wird, als „Sternlauf“.

Schullauf10

UnwetterwarnungStarkregen, Hagel, schwere Sturmböen

Der Deutsche Wetterdienst warnt vor Unwetter ab dem heutigen Nachmittag für den Landkreis Kelheim und die benachbarten Regionen.
Es können lokal schwere Gewitter mit großen Hagelkörnern bis 5 cm und heftigem Starkregen, begleitet von schweren Sturmböen von 85 km/h bis 100 km/h, auftreten. Wo die schweren Gewitter mit ihren Auswirkungen auftreten, steht noch nicht sicher fest.
Man sollte jedoch rechtzeitig Schutzmaßnahmen vorbereiten und die Wettervorhersagen aufmerksam verfolgen.

... für Schulen, Kinderkrippen, Kindertagesstätten“

Die Diskussion um die Kosten der Sanierung der Angrüner-Mittelschule und der Grundschule nimmt kein Ende. War im letzten Jahr noch von rund 16 Millionen Euro an angesetztem Finanzaufwand die Rede, wurden in diesem Jahr circa 19 Millionen veranschlagt. War im vorigen Jahr noch im Marktgemeinderat eine relativ große Einigkeit bezüglich der bevorstehenden Kosten der Schulbaumaßnahmen vorhanden, regt sich in diesem Jahr bereits heftiger Widerstand von einzelnen Fraktionen wegen der nochmaligen erhöhten Kostenschätzung um fast 20 %.

Schule Euro2

Kinder besuchten BRK-Seniorenwohnanlage

Anlässlich des Muttertags besuchten die Kids des Kindergartens St. Nikolaus die BRK-Seniorenwohnanlage am Lugerweg.

BRK4

Fehlende TSV-Sticker waren gefragt

Zum letzten Mal hatten Sammler die Möglichkeit, fehlende Sticker der Fußballmannschaften des TSV Bad Abbach bei einer Tauschbörse im REWE-Markt Uwe Reisch zu finden, um ihr Heft mit den begehrten Bildern der örtlichen Kicker zu komplettieren.

REWE

Ausbildung im Brandübungscontainer für Feuerwehrleute des Landkreises Kelheim

Feuerwehr20

Damit die Feuerwehrleute auf einen Brandeinsatz optimal vorbereitet sind, ist es erforderlich, die Ausbildung so realitätsnah wie möglich zu gestalten. Um dies zu erreichen, wurde vom Bayerischen Landesfeuerwehrverband ein sogenannter Brandcontainer angeschafft. In der Woche vom 8. Mai bis zum 15. Mai wurde auf dem Gelände der Kelheim Fibres dieser Brandcontainer für die Feuerwehren des Landkreises zur Ausbildung zur Verfügung gestellt. Die Übungstage leitete Kreisbrandmeister Michael Gruber. Unterstützt wurde er vom Leiter der Betriebsfeuerwehr von Kelheim Fibres mit ihren Leuten sowie den Ausbildern des Unternehmens Dräger Safety AG. Insgesamt konnten 64 Feuerwehrleute im Brandcontainer geschult werden. Von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Abbach nahmen Korbinian Heim, Sebastian Hofer und Tobias Schlegl und von der Freiwilligen Feuerwehr Lengfeld Andreas Köglmeier und Markus Fiedler teil.
In dem Container wird ein Holzfeuer aus Spanplatten entfacht, das einem Zimmerbrand oder einem brennenden Haus sehr nahe kommt. Vor allem die Einsatzbedingungen unter großer Rauchentwicklung und die Temperaturverhältnisse die durch den Brand entstehen, können so wirklichkeitsnah von den Feuerwehrleuten erlebt werden. So werden im Container leicht Temperaturen von bis zu mehreren hundert Grad erreicht. Ein wichtiger Punkt der Ausbildung im Brandcontainer ist, das richtige Löschen zu lernen, da beim Auftreffen von Löschwasser auf die Brandglut aus 1 Liter Wasser 1.700 Liter Wasserdampf werden. Das bedeutet, die Feuerwehrleute sind der Gefahr ausgesetzt, nicht nur „gegrillt“, sondern auch noch „dampfgegart“ zu werden. Es ist für die Feuerwehrleute wichtig, zu lernen, wie man taktisch richtig gegen das Feuer vorgeht, zu wissen welche Gefahren sich zusätzlich ergeben können und zu erfahren, wo die eigenen Grenzen der körperlichen Belastbarkeit sind.
Bei einer der Übungen konnte der Bad Abbacher Kurier mit dabei sein.

Der Brandcontainer von innen:

Feuerwehr1

Sind überlebenswichtiger Bestandteil der Ausrüstung: Atemschutzmaske mit Atemgerät

Feuerwehr2

Der Brandcontainer von außen

Feuerwehr3

Sie leiteten die Feuerwehrschulung: links Markus Weigert von der Betriebsfeuerwehr Kelheim Fibres und Kreisbrandrat Micheal Gruber

Feuerwehr4

Den Betriebsablauf bei Kelheim Fibres störte die Feuerwehrausbildung nicht

Feuerwehr5

Die Holzteile für das Übungsfeuer im Brandcontainer sind eingerichtet 

Feuerwehr6

Der Übungstrupp legt die Einsatzkleidung an

Feuerwehr7

Noch eine letzte Kontrolle der Atemschutzmaske

Feuerwehr8

und rein in den Container, das Feuer ist schon entfacht

Feuerwehr9

Rauch und Qualm dringt aus den nun geschlossenen Container

Feuerwehr10

dicker beißender Rauch und Qualm umgibt die Feuerwehrleute im Container

Feuerwehr11

So sind die Sichtverhältnisse für die Feuerwehrleute im Container

Feuerwehr14

Der Rauch und Qualm ist nun gewaltig und weithin sichtbar

Feuerwehr15

die gelben Pfeile zeigen auf einen sogenannten Flashover, d.h. die Brandgase entzünden sich auch noch selbst, hochgefährlich für jeden Feuerwehrmann- bzw. Feuerwehrfrau

Feuerwehr16

Das Feuer im Brandcontainer

Feuerwehr18

Oberndorf1Umbenennung erfolgte in einer Nacht- und Nebelaktion

Die Bevölkerung von Oberndorf an der Donau, was bislang zur Großgemeinde Bad Abbach gehört, hat sich wohl entschlossen, sozusagen in einer Nacht- und Nebelaktion, die Eingemeindung in den Markt Bad Abbach aufzukündigen und sich der „Metropole“ Wolkering anzuschließen.
Das erste Ortsschild, das auf die Umbenennung hinweist, wurde bereits am Ortseingang von Matting kommend aufgestellt.
Allerdings war in der Kürze der Zeit Oberndorf2offensichtlich kein neues, aktuelles Ortsschild greifbar, sodass der Autofahrer oder Radler, der Oberndorf, also jetzt Wolkering, in Richtung Matting verlässt, in die Irre geschickt wird. Denn auf der Rückseite des neuen Schildes wird noch auf Poing als nächste Ortschaft verwiesen.
Liebe Leserschaft, diese Nachricht ist kein verspäteter April-Scherz, sondern eine Tatsache, auf die der Bad Abbacher Kurier von einem aufmerksamen Bürgerreporter hingewiesen wurde. Der Kurier wird sie über die Umstände, die zur Namensänderung führten, selbstverständlich weiter informieren, zumal der Ort an der Donau nun auch nicht mehr dem Landkreis Kelheim, sondern dem Landkreis Regensburg angehört.