Doch: Bad Abbacher Schulabgänger wollen sich weiterbilden

Entgegen der Zeile “We don’t need no education” aus dem Kultsong “Another Brick in the Wall” von Pink Floyd will sich ein Großteil der Schulabgänger der Angrüner-Mittelschule Bad Abbach weiterbilden.
Diese Zielsetzung ist für den weiteren beruflichen Lebensweg und eine angestrebte Karriere sehr wichtig, und Rektor Heiner Bruckmüller und die Klassenlehrer, Helga Nached und Matthias Wolf, waren bei der Verabschiedungsfeier auch sichtlich stolz, dass viele ihrer Schülerinnen und Schüler mit besten Noten die Voraussetzungen zum Übertritt auf weiterführende Schulen erfüllt haben.

Info-Abend für Betroffene

Marktplatz neu3

Die Verwaltung der Marktgemeinde Bad Abbach hat kürzlich alle Betroffenen und alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einem Info-Abend mit dem Thema „Neu Mitte – Straßenführung und Gestaltung“ in den Sitzungssaal des Rathauses eingeladen.
Eingangs stellte Fritz Bauer vom Planungsbüro Komplan den Teilnehmern, zu denen sich auch ein Großteil der Markträte gesellte, die jetzige Bestandssituation nach dem noch gültigen Bebauungsplan und danach den Baubestand mit Planungsumgriff sowie nochmals die drei Varianten vor, die zur Diskussion und Beschlussfassung gestanden hatten. Im vorigen Jahr hatte der Marktgemeinderat die Variante 3 favorisiert, der Kurier berichtete darüber.

Pentlinger Tierärztin wehrt sich gegen Verleumdung

Die Pentlinger Tierärztin Dr. Sabine Götz, auch Betreiberin einer, ihrer Praxis angegliederten, Katzen-Pension, kommt nicht zur Ruhe. Hat vor Monaten ein psychisch gestörter Zeitgenosse eine Hetzkampagne durch Verbreitung von Unwahrheiten gegen sie gestartet, die zum Shitstorm in sozialen Netzwerken auswuchs, ist sie nun erneut Opfer einer Aktion, gegen die sie sich mit der Auslobung einer Belohnung von bis zu 1000 Euro zu wehren versucht.

Die Genossenschaft Bengel-KEH e.G. hält zum Thema E-Mobilität eine öffentliche Veranstaltung ab.

Dabei wird Maria Politzka von der Kommunalen Energiegenossenschaft KERL eG. am

Mittwoch 27.07.2016 ab 19:30 Uhr,

das Erfolgsmodell der Landkreisgenossenschaft aus Regensburg eingehend erläutern.

Veranstaltungsort ist die Gaststätte Wastlwirt, Gerhart-Hauptmann-Str. 25, 93077 Bad Abbach

e-bike der E-Bayk AG

Das Thema Elektromobilität wird in der Zukunft immer mehr Raum einnehmen. Durch E-Carsharing werden die Menschen mit dieser neuen Technik vertraut gemacht.
Die Reichweiten der Fahrzeuge werden sich durch verbesserte Batterien in den nächsten 5 Jahren verdoppeln, vermutlich bei gleichbleibenden Fahrzeuggestehungskosten. Ferner erhöhen die Förderprogramme für Elektromobilität der Bundesregierung den Kaufanreiz dieser Autos. Die derzeit extrem niedrigen Spritpreise bremsen diesen Megatrend - noch.

Vorabinformationen http://www.regensburg-effizient.de/die-energiewende-der-stadt-regensburg/mobilitaet/e-carsharing

Charity-Turnier erbrachte beachtliche Spendensumme

Scheckübergabe

Beim diesjährigen Minigolf-Charity-Turnier in Bad Abbach wurde es eng auf dem Platz im Kurpark. Von 12:00-19:00 Uhr versuchten sich 168 Teilnehmer daran, die kleine Kugel über die Hindernisse der einzelnen Bahnen in ein dafür vorgesehenes Loch zu bugsieren, währenddessen rund 150 Gäste den Minigolfern bei ihren Bemühungen, den Ball mit so wenigen Schlägen wie möglich einzulochen, zuschauten und sich am Rahmenprogramm erfreuten.

Bayernwerk würdigt herausragendes Engagement in der Leseförderung
Zum mittlerweile zehnten Mal hat das Bayernwerk in Zusammenarbeit mit dem Sankt Michaelsbund und der Bayerischen Staatsbibliothek/Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen unter dem Motto „Bibliotheken fördern Lesen – wir fördern Bibliotheken“ den Kinderbibliothekspreis vergeben. Zu den fünf ausgezeichneten öffentlichen Bibliotheken gehörte in diesem Jahr auch die Marktbücherei Bad Abbach(Landkreis Kelheim, Niederbayern). Jede Gewinner-Bibliothek erhielt einen Mediengutschein im Wert von 5.000 Euro sowie weitere Sachpreise.

Beim 1. Jugendtreffen kam einiges zur Sprache

Jugend1

Die drei jüngsten Marktgemeinderäte von Bad Abbach, der stellvertretende Bürgermeister Christian Hanika, die Kinder- und Familienbeauftragte Anika Baumeister und der Jugendbeauftragte Andreas Diermeier, hatten alle Jugendlichen aus der Großgemeinde zwischen 13 und 18 Jahren zum 1. Jugendtreffen in das Rathaus eingeladen. Die Teens sollten die Möglichkeit erhalten, zu sagen, was ihnen bezüglich der Aktivitäten für Jugendliche in Bad Abbach und den Gemeindeteilen missfällt, aber auch Ideen und konkrete Vorschläge einzubringen, die die derzeitige Situation verbessern könnten. Eingeladen zu diesem Meeting waren auch ortsansässige Vereine, die sich in der Jugendarbeit engagieren.

... und wenn er Tränen lacht

 

Zum diesjährigen Seniorenausflug der Großgemeinde Bad Abbach in den Bayerischen Wald hat sich Sophie Blüthgen aus dem Gemeindeteil Oberndorf ihre Gedanken gemacht und in Versform niedergeschrieben.

Die Fotos vom Seniorenausflug sind im Rathaus – Erdgeschoss - ausgestellt und können bei Ingrid Fritsch im Vorzimmer des Bürgermeisters nachbestellt werden.

 

Ausflug der „Seniorinnen und Senioren 60plus“
des Marktes Bad Abbach am Donnerstag, den 30. Juni 2016
zum „Großen Arber“

DSC03883

 

Die Großgemeinde Bad Abbach einen Ausflug plant,
die Fahrt mit 5 Bussen ging dann ganz galant
zum „Großen Arber“ im bayerischen Wald,
wo's ist ein viertel Jahr Winter
und ein dreiviertel Jahr kalt.

1. über den Beschluss zur Änderung eines Bebauungsplanes

2. über die Beteiligung der Öffentlichkeit bei der Änderung eines
Bebauungsplanes

Der Marktgemeinderat des Marktes Bad Abbach hat am 29.09.2015 beschlossen, den Bebauungsplan „Altstadt C, Deckblatt Nr. 2“ durch Deckblatt Nr. 3 zu ändern.

Anlass der nunmehrigen Planung bzw. Planänderung sind städtebauliche und verkehrliche Gesichtspunkte.
Die Änderung sieht vor, die geplanten 5 Einzelhäuser an der Kochstraße vor den Felsen-kellern mit 2 Gebäudekomplexen zu überplanen. Außerdem ist eine neue Verkehrswege-vernetzung zwischen der Kochstraße und der Kaiser-Karl-V.-Allee vorgesehen.

Das Gebiet umfasst die Grundstücke Flur-Nrn. 48, 49/Tfl., 50 Tfl., 50/4, 50/7, 51, 58/2 Tfl. 58/11 Tfl. 58/22 Tfl. 708/5 Tfl. 750/2 und 750/4, je der Gemarkung Bad Abbach und ist aus folgendem Kartenausschnitt ersichtlich:

Vernissage1Grundschüler waren begeistert bei der Sache

„Ich kann nichts dafür, dass meine Bilder sich nicht verkaufen lassen. Aber es wird die Zeit kommen, da die Menschen erkennen, dass sie mehr wert sind als das Geld für die Farbe.“ soll der niederländische Maler und Zeichner Vincent van Gogh, einer der Begründer der modernen Malerei, gesagt haben. Und wie recht er doch hatte. Vielleicht schlummert in einem Schüler oder einer Schülerin der Klassen 3c und 3d der Grundschule Bad Abbach ein noch verborgenes, künstlerisches Talent, das beim Projekt „Aus dem Rahmen gefallen“ erweckt worden ist und einen beruflichen Weg als Kunstschaffende/r vorzeichnet.

Bürger werden informiert

Das Staatliche Bauamt Landshut befindet sich derzeit in den Vorplanungen zum drei-streifigen Ausbau der B 16 nördlich des Bad Abbacher Gemeindeteils Lengfeld im Bereich zwischen Alkofen und der Kreuzung mit der Kreisstraße KEH 11.